Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
584.072
Registrierte
Nutzer

1.641 Ergebnisse für „bezahlt brief bereits“

Leserforumvon Anni93 | Inkasso | 9 Antworten | 16.03.2019 19:17
Mahngebühren bereits bezahlt. ... Dem Inkasso schreiben, dass es längst bezahlt ist und sie keinen Cent mehr erhalten. ... Das verbietet im Prinzip bereits das Grundgesetz.
Leserforumvon go548030-28 | Inkasso | 3 Antworten | 01.06.2020 12:24
Guten Tag, mich hat leider erst heute ein Brief von Infoscore Forderungsmanagement mit einer Forderung erreicht. ... Die Hauptforderung hatte ich schon vor einer Woche bezahlt, leider wohl zu spät. ... Jetzt möchte ich natürlich die Vergütung so gering wie möglich halten, daher die Frage ob sich das vermeiden lässt indem ich einfach jetzt den geforderten Betrag überweise auch wenn wir bereits den 01.06. haben.
Leserforumvon go455330-64 | Inkasso | 2 Antworten | 08.12.2016 19:01
Dann hat sich die Situation noch ein paar Tage länger als geplant hingezogen, worauf ich beschlossen habe die 15,76€ doch einfach zu überweisen, damit ich auch mein Spotify wieder bezahlen kann.. am 02.12. wurde der Betrag auf meinem PayPal Konto gutgeschrieben, am 05.12. kam ein Brief vom Inkassobüro und die fordern jetzt 53,19€... ?!?? ... Wenn der Fall bereits zu deinen Gunsten entschieden wurde, dann ja.
Leserforumvon Günni1904 | Inkasso | 4 Antworten | 01.08.2020 14:47
Da ich im Urlaub war, habe ich den Brief leider erst am 28.07.2020 gelesen und umgehend bezahlt (abgebucht am 28.07.2020). ... Jedoch muss auch Klarna nachweisen, das du bereits mehrfach angemahnt wurdest. ... Da die Uhrsprungs Rechnung bezahlt wurde jedoch nur für die Inkasso kosten, jedoch unter Vorbehalt einer rechtlichen Anerkennung.
Leserforumvon jones99 | Inkasso | 1 Antwort | 04.01.2020 12:27
Hallo zusammen, ich habe heute(04.01.2020) einen Brief von infoscore erhalten. ... Der Brief ist mit dem 02.01.2020 datiert und auf inkassoportal.de steht Forderung zu [Aktenzeichen] zum 04.01.2020. ... Frage 2: Falls es keine Möglichkeit gibt, die Hauptforderung habe ich ja bereits überwiesen.
Leserforumvon mk2012 | Inkasso | 3 Antworten | 25.07.2012 10:45
Heute will ich noch einen Brief per Einschreiben hinschicken, obwohl ich fast glaube das der auch unbeantwortet bleibt. ... Liegt Ihnen diese Vollmacht bereits vor, überweisen Sie 3,00 € Zinsen und Mahnkosten von max. 5,00 €. ... Verfassen Sie zeitgleich ein Schreiben in welchem Sie das Inkassounternehmen darauf aufmerksam machen, dass die Hauptforderung bereits beim Gläubiger bezahlt wurde, dass Sie Zinsen und die Mahnkosten anteilig überwiesen haben und der restlichen Kostenrechnung widersprechen.
Leserforumvon M.W. | Inkasso | 8 Antworten | 29.01.2005 18:59
Habe gestern einen netten Brief eines Inkassobüros bekommen. ... Ich habe die Rechnung allerdings bereits 2 Tage nach Erhalt bezahlt (sogar 6 Euro mehr als eigentlich gefordert). ... Die Rechnung um die es geht war vom 27.07.2004 und ich habe sie nachweislich unter Angabe meiner Kundennummer am 02.08.2004 bezahlt.
Leserforumvon duckdel | Inkasso | 7 Antworten | 21.11.2007 10:25
Das schläft ein bzw wird ausgebucht. lg Am 23.11.2007 von duckdel also ich habe diesen Brief mit 5 aufgelisteten Rechnungen bekommen.Davon hatte ich aber schon 4 vorher bezahlt.Jetzt ist nur noch die eine offen aber diese ganzen gebühren und Zinsen was die kanzlei anrechnet beruhen auf alle 5 Rechnungen was ja nicht stimmt.Sie können ja nicht 5 Rechnungen mit zinsen und pipapo berechenen wenn 4 davon schon bezahlt sind.Wie soll ich da jetzt drauf antworten? ... Zur Wahrung der Frist muss der Gesamtbetrag am 03.12.2007 bereits bei uns eingegangen sein. ... Auf die hiermit verbundenen Mehrkosten weisen wir bereits jetzt in Ihrem Interesse hin.
Leserforumvon Kohlsalat | Inkasso | 0 Antworten | 11.09.2009 20:29
Jedoch sind noch Inkassogebühren aufgelistet, die ich bezahlen muss (vorgerichtliche Inkassogebühren (32,50€)- sowie Auslagen (4,50€)) Dann hab ich bei denen angerufen und die (sehr unfreundliche) Mitarbeiterin am Telefon meinte, das sie mir bereits nen ersten Brief am 27.08.2009 zugeschickt hätten... mit eben dieser Forderung. Ich hab aber keinen Brief von denen bekommen... es hört sich vielleicht unglaubwürdig an, aber: Ich habe wirklich KEINEN Brief bekommen. ... Weil ich bezahlt habe (31.08.2009), nachdem mir das Inkasso laut der sehr unfreundlichen Mitarbeiterin am Telefon ja angeblich bereits am 27.08.2009 ein Inkassoschreiben zugeschickt hat.
Leserforumvon MikeMikeGE | Inkasso | 15 Antworten | 27.11.2015 20:37
Bereits aus diesem Grund weise Ich ihr Schreiben zurück. ... Auch die Kostendopplung von Anwalt- und Inkassokosten ist bereits völliger Quatsch. ... Was macht das OLG jetzt mit meinem Brief?
Leserforumvon fb462263-21 | Inkasso | 8 Antworten | 20.03.2017 22:37
Wer schwarzgefahren ist und nicht pünktlich bezahlt hat, bekommt erst einen Brief von Arvato Infoscore und wenig später einen von den Rechtsanwälten. ... Die Frist ist auch super, Samstag(18.3) kam der Brief und bis zum 26.3 soll ich bezahlt haben. ... Zitat:Die Frist ist auch super, Samstag(18.3) kam der Brief und bis zum 26.3 soll ich bezahlt haben.
Leserforumvon Hunter00007 | Inkasso | 2 Antworten | 23.09.2009 17:25
Ich teilte denen mit, das ich den angemahnten Betrag also 20€ bereits eine Woche vorher bezahlt hätte und für die "neue Münze" noch keine Zahlungserinnerung erhalten hatte. ... Heute habe ich dann noch einen Brief von Haas & Kollegen bekommen, in dem die 15,02 aus der Hauptforderung fordern und insgesamt 83,52. ... Ich hatte ja schliesslich eine Woche vor Erhalt des Inkssobriefes bezahlt.
Leserforumvon Lilex | Inkasso | 4 Antworten | 30.10.2017 19:46
Nach einer Mahnung dieser Firma habe ich die Rechnung bezahlt. ... Da ich bezahlt hatte, ignorierte ich das Schreiben. ... Ansonsten sofort einen Brief an das Inkasso schreiben und als Einwurf-Einschreiben absenden: "Sehr geehrte Damen und Herren, auf die Forderung des (Gläubiger) habe ich bereits am xx.xx.20xx den Betrag von yyy Euro überwiesen.
Leserforumvon tradinginvest | Inkasso | 8 Antworten | 22.02.2018 11:59
Bereits nach dem ersten Brief, habe ich diesem Inkassounternehmen eine e-Mail geschrieben mit aufklärenden Informationen - darauf hin habe ich keine Antwort erhalten. ... Nach dem zweiten Brief habe ich ein Schreiben an das Inkassounternehmen geschrieben mit aufklärenden Informationen, Kopie des Kontoauszugs (wo die vollständige Zahlung vermerkt ist) und mit der Aufforderung mich nicht mehr zu belästigen, da die Rechnung bereits bezahlt wurde. ... Wo ist der Sinn dieser Mahnungen für Rechnungen die bereits bezahlt wurden?
Leserforumvon juski | Inkasso | 15 Antworten | 07.02.2011 12:41
Nach 3-maliger Mahnung im haben wir unsere Forderung bereits im Oktober 2003 an den Inkassodienst abgetreten. ... und ist per email ok oder muss ich da noch porto zahlen und einen brief schicken. ----------------- "" Am 7.2.2011 von anephan Quatsch! ... Also einen Brief schreiben in dem sinngemäß steht: Da es sich um eine Forderung aus dem Jahr 2003 handelt mache ich die Einrede der Verjährung geltend.
Leserforumvon Benders | Inkasso | 11 Antworten | 28.01.2010 02:49
Die eigentliche Forderung habe ich ja unabhängig davon auch bezahlt. ... Wenn ich nun aber schon nachweislich seit Monaten in einer andren Stadt wohne, mich ordentlich umgemeldet habe, gilt dieser Inkasso-Brief dann überhaupt für mich? ... Ich hab denen jetzt erstmal geschrieben, dass ich Rechnung bereits bezahlt habe und sie mitte mir mitzuteilen, ob ich dem Verlag nun noch etwas schulde Vor allem der Punkt Mahnkosten Gläubiger ist mir unverständlich, mir wurden in der letzten Mahnung ausdrücklich keinerlei Kosten außer der normalen, zu bezahlenden Rechnung aufgelistet....
Leserforumvon Garrosh | Inkasso | 8 Antworten | 08.07.2010 17:43
Nun kam ein Brief vom Anwalt, in dem der Betrag, welcher an die Internetfirma gezahlt wurde, abgezogen wurde als bereits bezahlt, aber die Bezahlung der ganzen Inkassogebühren und Anwaltsgebühren usw verlangt wird. ... Die angemahnte Summe wurde bezahlt. ... Und die Schuld bei Web.de wurde ja bezahlt.
Leserforumvon Skorpion74 | Inkasso | 7 Antworten | 28.05.2005 09:41
Mit Androhung einer Verhandlung beim nicht innerhalb einer Woche (etwas kurz) nicht Bezahlt wird. ... Hatte nachdem ich dem Brief vom inkasso- bekommen habe auch hin gemailt das war Freitag mit Anhang der Kündigungsmails. ... Danach kam der Brief vom Inkasso.
Leserforumvon Drago1930 | Inkasso | 6 Antworten | 09.06.2014 14:30
Dieses habe ich auch bezahlt. ... Hat jemand eine Antwort oder ein Standard Brief den man schicken kann, den bei 88€ lohnt sich der Anwalt nicht. ... Sie haben mir eine Forderung geschickt, obwohl ich bereits an die Mandantin gezahlt hatte.
Leserforumvon ShaniSabira | Inkasso | 22 Antworten | 05.03.2008 19:33
Am 6.3.2008 von ShaniSabira genau und die habe ich schon bezahlt! ... Die Hauptforderung ist doch bereits beglichen - Es geht nur noch um Inkassogebühren !... Am 23.3.2008 von Spediteur Hallo,bin in ähnlicher Lage ,Forderung insgesamt bezahlt ,da ich Ruhe haben wollte am Donnerstag wieder ein Brief im Kasten mit einer Forderung von 40 Euro.( realinkasso )..
123·15·30·45·60·75·83