2.208 Ergebnisse für „forderung inkassokosten“

Leserforumvon dorftrompete | Inkasso | 16 Antworten | 07.07.2011 20:42
Kann das Inkassounternehmen für eine aufgekaufte Forderung Inkassokosten verlangen? ----------------- "" Am 7.7.2011 von thehellion Titulierte Forderung ? ... Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, das bei einer Forderungsabtretung die Forderung all inclusive an das Inkbüro übergeht-d.h.es entstehen/bzw.entstünden gar keine Inkassokosten-wie sie sonst bei Auftragsinkasso entstehen würden....
Leserforumvon Troppens | Inkasso | 3 Antworten | 28.01.2004 14:24
Die berechtigten Forderung habe ich selbstverständlich überwiesen; die Zahlung der restlichen €19,18 habe ich abgelehnt. ... Gestern habe ich nun ein Schreiben des Inkassounternehmens erhalten, mit der Aufforderungen den Restbetrag (also die Mahngebühren und die Inkassokosten) zu begleichen. ... Am 30.1.2004 von Rostu Wenn du in Verzug warst, hast du die Inkassokosten zu bezahlen.
Leserforumvon LePatrice | Inkasso | 11 Antworten | 28.09.2010 20:05
Was mich nur stört ist die Höhe der Inkassokosten. ... Und vor allem sind die Inkassokosten gerechtfertigt? ... Mfg Patrice ----------------- "" Am 28.9.2010 von thehellion Fragen : Forderung ist nicht tituliert ?
Leserforumvon Jogibear | Inkasso | 2 Antworten | 05.01.2004 15:40
Du schreibst, die Forderung ist ok, also ok. ... Wie hoch ist die Forderung, wann war sie fällig zu welchen Konditionen und -wichtig- wie hoch ist die Gebühr für das Inkasso. ... Sollten dort Inkassokosten mit geltend gemacht werden, Hauptforderung, Zinsen, Anwalts- und Gerichtskosten bezahlen und gegen die Inkassokosten Widerspruch einlegen.
Leserforumvon go523443-49 | Inkasso | 13 Antworten | 22.08.2019 21:26
Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück. ... Es fallen nur dann keine Inkassokosten an, wenn das Inkasso eine Forderung im eigenen Namen eintreibt. ... Zitat:Es fallen nur dann keine Inkassokosten an, wenn das Inkasso eine Forderung im eigenen Namen eintreibt.
Leserforumvon dbuko | Inkasso | 5 Antworten | 20.11.2009 03:37
Inkassokosten 40,- zzgl. ... Ist diese Forderung rechtens? ... Ist diese Forderung rechtens?
Leserforumvon larife123 | Inkasso | 4 Antworten | 02.03.2013 13:46
Hallo, ich habe eine Forderung von 8.99 Euro schlichweg verbummelt zu zahlen. ... Die Inkassokosten belaufen sich jetzt auf Insg. 92.82 Euro. ... Am 2.3.2013 von thehellion quote:Die Inkassokosten belaufen sich jetzt auf Insg. 92.82 Euro.
Leserforumvon Pseudon | Inkasso | 2 Antworten | 16.11.2005 17:51
Vorweg: Gläubiger hat Forderung an Inkassounternehmen abgetrten - 29.06.05: Zustellung des MB mit Nebenforderung Inkassokosten. + Antragsteller: Inkassunternehmen + Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte + Widerspruch wg. ... Nach Klärung des GV mit den RA, gibt es ein Schreiben vom GV, in dem er die Forderung nun doch mit den Inkassokosten zu vollstrecken hat. ... Ich möchte die Forderung ohne Inkassokosten an den GV begleichen.
Leserforumvon Chaarly | Inkasso | 13 Antworten | 23.02.2010 10:43
Soweit die Klägerin auch Inkassokosten als Verzugsschaden geltend macht, war die Klage abzuweisen. Denn bezüglich der geltend gemachten Inkassokosten ist die Klage nicht schlüssig. ... Bei Inkassokosten handelt es sich um Eigenaufwand des Unternehmens.
Leserforumvon xDDDx | Inkasso | 25 Antworten | 29.09.2020 16:09
Die Forderung besteht wohl schon Jahre. ... Müsste die 3. auf diese Forderung sein. ... Inkassokosten: 35,70 Euro 4.
Leserforumvon 27Kiwi | Inkasso | 3 Antworten | 20.06.2019 15:20
Hallo zusammen, Ich hätte eine Frage zu einer Förderung die mein Sohn betrifft. ... Nun kam eine Forderung von infoscore. In der Aufstellung steht folgendes: Hauptforderung :22,13 Inkassokosten:27,00 Und dann nochmals zusätzliche inkassokosten aus inkassoauftrag (verzugsschaden nach 280,286BGB)analog in Höhe von 16,20.
Leserforumvon borisvp | Inkasso | 4 Antworten | 23.12.2013 12:06
Da wir uns der Forderung nicht bewusst waren, haben wir 1&1 angeschrieben; die Forderung ist berechtigt (auch wenn wir keinerlei Mahnung nachvollziehen konnten). ... Wie ist die Meinung - können die Inkassokosten durchgesetzt werden? ... Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück.
Leserforumvon guest-12320.10.2023 15:04:03 | Inkasso | 11 Antworten | 28.03.2020 01:42
Jetzt soll ich aber noch Inkassokosten in Höhe von 75€ bezahlen... ... Daher erbehrt die Forderung jeglicher Grundlage." ... Da die Forderung aufgrund der Reklamation aber zu Unrecht erfolgte, sind auch die Inkassokosten dann eher unsinnig.
Leserforumvon Nilleb | Inkasso | 4 Antworten | 22.02.2010 17:44
Ein beachtenswertes Interesse, diese Tätigkeiten auf eine andere Rechtsperson zu verlagern LG Cottbus, Beschl. v. 25.10.2004 – 10 T 36/04 Zur Beitreibung einer Forderung bedarf es nicht der Inanspruchnahme eines Inkassobüros; Inkassokosten sind daher aus dem Grunde der Schadensminderungspflicht nicht erstattungsfähig. ... Es hat keinerlei legale Machtmittel, die beizutreibende Forderung zu realisieren. Mehr, als eine Forderung anzumahnen, kann auch das Inkassobüro nicht tun.
Leserforumvon Shinna | Inkasso | 5 Antworten | 23.02.2015 21:30
Gemäß §4 Absatz 5 RDGEG reduziere ich die Inkassokosten auf 3€. ... Sofern Sie der Meinung sein sollten, dass Ihre Forderung begründet ist, bitte ich um eine ausführliche und nachvollziehbare Erklärung, wie, wann und wodurch die Forderung zustande gekommen sein soll. ... Den hier geäußerten Forderungswiderspruch halte ich konsequent aufrecht, da Ihre Forderung unberechtigt sind.
Leserforumvon Siebenundsiebzig | Inkasso | 13 Antworten | 29.12.2022 11:37
Hallo, es geht im Weiteren um eine Forderung aus dem Jahre 2019. ... [/quote] Über 70 € an Inkassokosten bei einer Forderung von 14 Euro? Am 29.12.2022 von Harry van Sell [quote=Siebenundsiebzig]Über 70 € an Inkassokosten bei einer Forderung von 14 Euro?
Leserforumvon Achbeo | Inkasso | 8 Antworten | 14.12.2019 09:38
Forderung handelt. ... Maximal hat das IB ein Anspruch auf 0.3 was 15,00 € Inkassokosten + 3,00 Auslagen bedeutet. ... Bestellungen sind, dann fallen meines Wissens auch nur 1x Inkassokosten an.
Leserforumvon Andre+Ela | Inkasso | 8 Antworten | 18.01.2010 19:21
Hallo, ich erhielt ein Schreiben der accumio GmbH vom 07.12.2009 über eine Forderung (54,63 €) eines Gläubigers. Diese Forderung habe ich bereits am 26.11.2009 aufgrund einer Mahnung des Gläubigers beglichen. ... Ich finde die Forderung der accumio ungerechtfertigt.
Leserforumvon recki | Inkasso | 5 Antworten | 24.06.2015 22:49
Hallo Leute, heute kam mal wieder - nach langer Zeit - ein Mahnbescheid, allerdings über Inkassokosten. ... Die Forderung wurde damals bezahlt, die Inkassokosten nicht. ... Gib auch mal mehr Infos zur Forderung Am 24.6.2015 von recki Hallo, das ist lange her, meiner Meinung nach wurde eine Lastschrift von der Bank zurück geholt wegen Deckung nicht vorhanden.
Leserforumvon md-andy | Inkasso | 12 Antworten | 12.04.2006 16:31
Danke schonmal Am 12.4.2006 von Mahnman Sind alles Inkassokosten? ... Denn mit der klageweisen Geltendmachung der Inkassokosten würde die Gegenseite mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern. ... Sind die Inkassokosten überhaupt einklagbar?
123·25·50·75·100·111