Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.998
Registrierte
Nutzer

3.997 Suchergebnisse für „forderung jahr“

Leserforumvon nacamaca | Inkasso | 3 Antworten | 25.03.2008 15:12
Hallo, ich habe letzte Woche eine Kopie des Mahnbescheides für die Forderungen aus dem Jahr 1998 bekommen. ... Aktenzeichen des Gerichts ist es beim Gericht im Jahr 2001 passiert. ... Ist die Forderung schon verjährt????
Leserforumvon bgoekhan2 | Inkasso | 4 Antworten | 06.01.2018 14:26
Sehr geehrte Damen und Herren, Es wurde letztes Jahr ein Mahnbescheid für eine Verjährte Forderung zugesendet, woraufhin ich dem Mahnebscheid Fristgerecht widersprochen habe, und dem Inkasso eine Einrede der Verjährung ausgesprochen habe. Jetzt ein Jahr Späte lag ein Brief in meinem Briefkasten ich möge gefälligst die Summe bis zum 18.01.2018 zahlen oder es wird das Klageverfahren eingeleitet. ... LG Am 6.1.2018 von Ex Inkassomitarbeiter Entweder ignorieren und warten was passiert, erneut der Forderung widersprechen und die Antwort abwarten oder zahlen.
Leserforumvon jjasper | Inkasso | 6 Antworten | 26.04.2009 13:37
Die Forderung ist aus dem Jahr 1997. ... Ist die Forderung tituliert? ... Lediglich "Forderung".
Leserforumvon GlobalPlayer21 | Inkasso | 2 Antworten | 29.03.2008 23:15
Hallo, bin vor knapp einem JAhr mit der Bahn gefahren. ... Heute kommt nach gut 11 Monaten ein Schreiben, ich solle die Forderung begleichen, + 15€ Mahnkosten.
Leserforumvon thoto1608 | Inkasso | 11 Antworten | 30.01.2017 17:03
Im Jahr 2012 habe ich eine Forderung vom Inkasso Büro (Infoscore) bekommen. Die Forderung war aus einer RückLastschrift bei Rewe Markt. ... Dazu gehört in aller Regel auch die Fälligkeit der Forderung.
Leserforumvon Joenson | Inkasso | 34 Antworten | 19.02.2018 21:04
Hier steht, dass die Forderung aus 2015 sein soll. ... Eine Forderung aus 2015 wäre noch nicht verjährt. ... Die von Ihnen geltend gemachte Forderung ist mir nicht bekannt, deshalb weise ich jegliche Forderung zurück.
Leserforumvon MichaTbh | Inkasso | 18 Antworten | 31.05.2017 21:02
Habe heute einen Brief bekommen der Universum Inkasso GmbH und zwar solle ich einen Titulierten Schuldtitel Ausgleichen aus dem Jahr 2010. ... Am 31.5.2017 von Ex Inkassomitarbeiter Die UI hatte die Forderung von Quelle übernommen, dann hat RA Neumeyer tituliert (und ggf vollstreckt) und jetzt hat die UI offenbar wieder übernommen, wobei UI und RA Neumeyer der gleiche Verein ist. ... Auch bin ich erstaunt, dass die Universum Inkasso die Forderung aufgekauft hat und rechtswidrig Inkassokosten geltend macht.
Leserforumvon Frau Hilflos65 | Inkasso | 21 Antworten | 12.05.2017 08:15
Art der Forderung: Arbeitslosengeld Anspruch festgestellt am: 08.04.2005 Zeitraum: 18.03.2005-28.03.2005 Fälligkeit am: 28.02.2006 Restforderungshöhe: 271,81 EUR Ohne Gebühren etc. willl EOS das Geld haben, mein Freund jedoch sagt, dass er nur 1x 1 Jahr arbeitslos war, und zwar 2001-2002. ... Ich bestreite, dass mir im Jahr 2005 eine Leistung ausbezahlt wurde. ... Deshalb weise ich jegliche Forderung zurück.
Leserforumvon hundel | Inkasso | 8 Antworten | 27.04.2011 15:38
Letztes Jahr im Dezember 2010 gab es hierzu auch schon eine Gerichtsverhandlung, weil Mitarbeiter keinen Lohn bekommen haben, zwecks verdachtes auf Betrug. ... Wäre deshalb evtl kein Fehler hier - als Good Will Aktion " mal einen teil der ohenhin unstrittigen Forderung zu begleichen ----------------- " http://www.youtube.com/watch?... " Am 6.5.2011 von hundel Ich möchte deswegen eine Aufstellung der Forderung um mir einen Überblick zu verschaffen, daher werde ich die Möglichkeit ausschlagen, Ihr das Geld persönlich vorbeizubringen.
Leserforumvon Martin1406 | Inkasso | 3 Antworten | 11.01.2016 10:03
Guten Tag, ich habe im Jahr 2010 ein Darlehen von meinem Arbeitgeber bekommen, ich habe im Januar 2011 gekündigt und eine Ratenzahlung vereinbart. Ich konnte die Forderung nicht zurückzahlen und habe immer mal etwas überwiesen. ... Am 29.12.2015 kam jetzt ein Brief das ich die Forderung begleichen soll ich muss ehrlich sagen ich habe das total aus den Augen verloren ist das jetzt schon verjährt oder muss ich es bezahlen?
Leserforumvon Kölsch | Inkasso | 1 Antwort | 05.09.2007 19:04
Meiner Meinung nach ist die Forderung doch verjährt, obwohl sie vor der Gesetzesänderung entstanden ist?! Das einzige was ich jemals von diesem Forderungsmanagment erhalten habe ist eine Forderungsaufstellung aus dem Jahre 2002.Das im Schreiben gennannte Aktenzeichen ist auch aus dem Jahre 2002. Kann es sein das man mich versucht dahin zu bewegen die Forderung durch Zahlung anzuerkennen?
Leserforumvon alexamellie | Inkasso | 8 Antworten | 08.02.2011 21:21
Hatte das gleiche Schreiben im Dezember, da war die Forderung noch 400 Euro weniger. ... Am 9.2.2011 von CBW Hallo, wurde die Forderung tatsächlich ABGETRETEN, kann eine schuldbefreiende Leistung nur an den neuen Gläubiger erfolgen! ... Habe über ein Jahr an eos gezahlt. machen nun jedes jahr eine neue ratenvereinbarung und schlagendafür satte 400 euro drauf...die hauptforderung ist mittlerweile um 1000 euro gestiegen obwohl ich schon 1200 bezahlt habe.. danke für eure antworten ----------------- "" Am 9.2.2011 von thehellion Die quetschen Dich aus bzw profitieren von der Unkenntnis !
Leserforumvon bgoekhan2 | Inkasso | 4 Antworten | 22.01.2018 15:24
Sehr geehrte Damen Und Herren, Letztes Jahr im Februar wurde mir ein Mahnbescheid zugesendet wo es um eine Verjährte und nicht Titulierte Forderung geht. ... Jetzt Ein Jahr später kam die Aufforderung ich solle Zahlen oder es wird das Klageverfahren eingeleitet. ... Im Mahnbescheid war die Forderung definitiv nicht abgetreten, dies steht sonst im Mahnbescheid mit einem satz wir die Forderung ist auf xxx übergegangen.
Leserforumvon Jan111 | Inkasso | 4 Antworten | 22.08.2019 08:12
Nach einer Schufa Auskunft gibt es aus dem Jahr 2010 (angeblich) eine offene Forderung seitens eines Inkassobüros. ... Das Inkassobüro hat wohl auch einen Anwalt bereits im Jahr 2010 beauftragt. ... Am 22.8.2019 von thehellion Ist die Forderung tituliert worden ?
Leserforumvon Ica.rus | Inkasso | 3 Antworten | 07.09.2019 18:08
Da wurde mir dann mitgeteilt das der Vertrag auf eis gelegt wurde, weil wohl eine inkasso Forderung gegen mich existiert. Auf Nachfrage meiner seits hieß es das diese Forderung aus dem jahr 2015 sei und ca. 230€ betragen würde. ... Zumal eine Forderung aus dem jahr 2015 doch ohne Titel eigentlich verjährt sein müsste...
Leserforumvon rouven | Inkasso | 1 Antwort | 05.08.2006 17:56
Hallo, ich hab mich (dümmlicherweise) vor 3 Jahren mal bei probenking.de angemeldet und den vertrag nach ca. 1 jahr gekündigt. ... Jetzt kam von einem Inkassobüro eine Forderung über ca. 50 euro Mitgliesbeitrag. ich hatte dem Unternehmen für die zeit eine Einzugsermächtigung erteilt.
Leserforumvon tco13 | Inkasso | 2 Antworten | 10.06.2010 11:44
Nun haben wir aber das Jahr 2010! Es kommt mir ein wenig komisch vor, dass sie jetzt wieder eine Forderung stellen, da ja schon etliche Jahre vergangen sind. ... Wenn ja, so kann die Forderung 30 Jahre lang beigetrieben werden, wenn nein, so kann bestehen Aussichten darauf dass die Forderung verjährt ist (auch nach Treu und Glauben).
Leserforumvon Comin | Inkasso | 6 Antworten | 04.11.2009 17:34
Nun habe ich bis 6.07. 2009 nichts mehr von dieser Forderung ( nun 26.574,38€ ) gehört, weder Mahnungen noch sonst etwas ich befand mich ab Dez.1995 bis April 2007 im Ausland jeweils korekt Angemeldet. Die Forderung beträgt 10.913,86€ Zinsen ab 15.04.1993 14.168,62€ Mahnkosten 109,36€ Kontoführungsgebühr 5,71€ Zwischensumme 25.197,55€ Bearbeitungskosten 1.137,00€ Auslagenpauschal 20,00€ 19% MWST 219,83€ Gesamtforderung 26.574,38€ Darauf hin habe ich um eine Titelkopie gebeten ( die ich auch bekommen habe ) und um eine Einrede der Verjährung gegen Kosten und Zinsen die ich auch bekommen habe und so aussieht: DatumBemerkung Umsatz Zinsen/Kosten Zinsen Hauptforderung 15.04.1993 Urteil 10.913,86 04.05.1999 Einwohnermeldeanfrage 5,11 5,11 28.01.2000 Bemardi Anfrage 38,55 43,66 10.03.2000 Schufa Suchauftrag 14,83 58,49 26.10.2005 Anschriftenermittlung 11,60 70,09 09.03.2007 SCHUFA Suchauftrag (man) 15,47 85,56 07.01.2009 Anschriftenermittlung 11,90 97,46 05.06.2009 Anschriftenermittlung 11,90 109,36 06.07.2009 Bearbeitungsgebühr 1,376,83 1.486,19 28.10.2009 Konto FK.7/2009.10/2009 22,84 1,509,03 28.10.20098,00% aus 10.913,86 vom 2,468,96 2,468,96 01.01.2007 – 28.10.2009 Forderungsstamd zum 28.10.2009 14,891,85 unverzil. ... Nun habe ich bis 6.07. 2009 nichts mehr von dieser Forderung ( nun 26.574,38€ ) gehört, weder Mahnungen noch sonst etwas 15 Jahre keine Beitreibungsmaßnahmen ?
Leserforumvon xSJMx | Inkasso | 3 Antworten | 10.11.2009 14:11
Hallo, Ich habe heute eine Forderung von einem Inkasso unternehmen bekommen, dass im auftrag eines Versandhauses fordert! ... Heute kam eine Forderung von Schneller-Inkasso mit einer Forderung eines Versand Hauses allerdings nur eine auflistung von Forderungen Mahngebühren und Gerichtskosten aber keine Rechnung um was es überhaupt geht und das aus dem Jahr 1988! ... Man spekuliert anscheinend auf Unkenntnis Ich würde die Forderung vollumfänglich und begründungslos zurückweisen und auf den Rechtweg verweisen lg ----------------- "" Am 10.11.2009 von xSJMx Ok vielen Dank für die antwort werde mal schauen was dann dabei rauskommt und mich hier nochmals melden!
Leserforumvon Mondschein27 | Inkasso | 4 Antworten | 21.10.2013 23:02
Forderung B in Höhe von 2062 € wird seit dem 29.06.12 mit 80 € / Monat beglichen. Nach Beendigung der zweimaligen Ratenzahlung der Forderung A, kam am 09.08.12 ein Schreiben des RA das Forderung B beglichen ist. ... Meine Frage nun: Lohnt es sich dagegen anzugehen, obwohl bereits ein Jahr vergangen ist?
123·50·100·150·200