333 Ergebnisse für „forderung unberechtigt“

Leserforumvon Bolla444 | Inkasso | 1 Antwort | 15.04.2023 05:43
Hallo, vor ca 6 Wochen bemerkte ich dass mein Paypal unberechtigt benutzt wurde .
Leserforumvon Gerold69 | Inkasso | 3 Antworten | 09.04.2006 19:41
Ich habe mal folgende Frage zu den Kosten für Vollstreckungsbescheid, Vollstreckung und Mahnung: Was ist mit den Kosten, wenn sich im Zuge der Vollstreckung herausstellt, daß ein erheblicher Teil (2/3) der Hauptforderung unberechtigt waren. ... Wenn die Forderung komplett tituliert ist, dürfte es etwas spät sein. ----------------- " " Am 10.4.2006 von guest123-977 --- editiert vom Admin
Leserforumvon LeonN123 | Inkasso | 12 Antworten | 14.10.2019 19:44
Da ich aber das Iphone nicht behalten wollte, da mir das Handy einfach nicht gefiel, habe ich den Support kontaktiert und gefragt, ob ich dieser Forderung nachkommen muss. ... Dadurch wurde aber meine Rücksendung nicht abgeschlossen und der Betrag von der Forderung wurde automatisch an das Inkasso-Unternehmen weitergeleitet. ... Am 15.10.2019 von mepeisen Dann schicke es erneut zurück und schreibe dem Inkasso, dass die Forderung zurückgewiesen wird, da es zu einem Fehler seitens Amazon kam.
Leserforumvon guest-12325.12.2012 15:21:59 | Inkasso | 12 Antworten | 20.09.2011 11:02
Nach der ersten solchen Mahnung musst du dem Absender der Mahnung schreiben, dass du die Forderung vollumfänglich bestreitest. ... Auch wegen der überhöhten Forderung ist eher unwahrscheinlich, dass der Betrag jemals eingeklagt wird. ... Aber sind die nicht verpflichtet mir eine Begründung zu liefern für die Forderung?
Leserforumvon Unberechtigt | Inkasso | 8 Antworten | 19.12.2014 22:15
." -- Editiert Moderator am 21.12.2014 20:44 Am 20.12.2014 von Unberechtigt Ich habe jedoch auch eine Kündigung per Email geschrieben, das reicht auch nicht oder? ... Da auch der so genannte Taschengeldparagraph (§ 110 BGB) hier keine Anwendung findet, ist der angebliche Vertragsschluss schlichtweg unwirksam.Da es sich nunmehr um eine bestrittene Forderung handelt, weise ich ausdrücklich auf die Unzulässigkeit einer Übermittlung von Daten an Auskunfteien gem. § 28a Abs. 1 Nr. 4d Bundesdatenschutzgesetz hin. Quelle : Abo Alarm.de ----------------- "EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse " Am 20.12.2014 von Unberechtigt Das würde ich gerne machen, bloß ich lebe seit knapp 2Jahren bei einem Freund und habe soziemlich kein Kontakt zu meinen Eltern.
Leserforumvon maduuto | Inkasso | 3 Antworten | 11.10.2015 19:37
Diese Privatperson erhebt Widerspruch gegen die Rechnung, weil sie der Meinung wäre, dass die Forderung unberechtigt ist. ... Am 11.10.2015 von maduuto Guten Tag, angenommen aber, die Forderung ist zu 100% gerechtfertigt, die Privatperson dachte dass die Forderung zu 0% berechtigt war und hat auf die Antwort des Widerspruches gewartet - darf, solange eine Antwort von der Firma noch offen ist, sowas direkt an ein Inkasso mit den dazugehörigen Gebühren weitergeleitet werden oder müsste einem Verbraucher die Gelegenheit gegeben werden, eine Rechnung zu verstehen?
Leserforumvon aynur76 | Inkasso | 1 Antwort | 02.07.2006 12:56
Ist es möglich, dass eine Inkasso einfach einen Schufa-Eintrag für eine Forderung macht, obwohl die Forderung unberechtigt (ohne rechtsgrund)ist und kein Mahnverfahren bzw.
Leserforumvon go635710-13 | Inkasso | 13 Antworten | 05.06.2023 12:58
Fairmount schrieb ich ebenfalls an, dass diese sich mit den Auftraggeber in Verbindung setzten, da die Forderung aus meiner sicht nicht berechtigt ist bzw. mir einen Nachweis zusenden das die Forderung berechtigt ist. ... Insofern dürfte die Forderung nach dem Nachweis sinnbefreit sein. ... Oder muss das inkasso etwas nachweisen können das die Forderung des inkassos rechtmäßig ist?
Leserforumvon ToxyJambo | Inkasso | 12 Antworten | 20.06.2007 12:41
Ich sehe es nicht ein diesen Betrag zu zahlen da er unberechtigt ist. ... Fax/email an Seiler Forderung wird vollumfänglich widersprochen und es wird der rechtsweg anheim gestellt. ... Fax/email an Seiler Forderung wird vollumfänglich...
Leserforumvon Ypk5 | Inkasso | 3 Antworten | 15.11.2018 14:18
Die Forderung ist sicherlich unberechtigt, aber dennoch habe ich kein großes Interesse daran, dass plötzlich ein dubioser Inkassoaußendienstler vor der Tür meiner Eltern steht. ... [quote]Die Forderung ist sicherlich unberechtigt, aber dennoch habe ich kein großes Interesse daran, dass plötzlich ein dubioser Inkassoaußendienstler vor der Tür meiner Eltern steht.... In einem Fall habe ich die Forderung beglichen.
Leserforumvon markus1381 | Inkasso | 4 Antworten | 05.04.2023 15:04
Da ich mir relativ sicher bin dass die Forderungen unberechtigt sind (ich konnte weder mit dem Betrag, mit dem Verkäufer bzw. den Rechnungssnummern etwas anfangen) habe ich den Forderungen widersprochen bzw. einen Beleg für die Rechtmäßigkeit angefordert. ... [/quote] Ich habe der Forderung ja schon widersprochen und darum gebeten die Forderung zu belegen. Ist es nicht Aufgabe des Gläubigers die Rechtmäßigkeit der Forderung zu belegen?
Leserforumvon PostStempel | Inkasso | 1 Antwort | 11.12.2018 01:37
Forderung wird als unberechtigt vom Schuldner zurückgewiesen mit der Bitte um Korrektur unter Hinweis auf das vereinbarte Budget.
Leserforumvon Laredo75 | Inkasso | 6 Antworten | 27.11.2022 19:43
Guten Tag, meine Mutter (81) erhält schon seit Jahren Schreiben von EOS, dabei geht es um eine Forderung der Santander Bank über eine Kreditkartenabrechnung, in Höhe von 10.563€(5.000€ Kredit + Inkassogebühren und Zinsen) Die Kreditkarte soll meine Mutter 2011, online, bei der Bank beantragt haben, mit einem Verfügungsrahmen über 5.000€. 2013 übernahm, dann EOS die Forderung . ... Über die Jahre haben wir mehrmals der Forderung widersprochen, ohne Erfolg, auch eine Anwalt hat ein Schreiben aufgesetzt, keine Reaktion.
Leserforumvon Hans Lärm | Inkasso | 7 Antworten | 23.01.2008 18:52
Cellway) 10/2000 Rechnung über 2000 DM erhalten, aus Sicht des Schuldners völlig unberechtigt. ... -Und muss der Antragssteller die Forderung bei Widerspruch VB inhaltlich begründen? ... Die nichttitulierte Forderung ist verjährt !
Leserforumvon fog1234 | Inkasso | 4 Antworten | 15.12.2016 21:00
Ist ja kein seltenes Thema hier wie ich gesehen habe :-) Bei meinem Anliegen ist es nun so, das Paypal eine Forderung durch KSP eintreiben möchte. ... Wollte aber allgemein mal wissen, egal ob berechtigt oder unberechtigt wie KSP in solchen Fällen in Zusammenhang mit Paypal reagiert. Bei einer 250 Euro Forderung welche mal berechtigt war, passierte nach dem Widerspruch nichts außer Bettelbriefe und Drohungen.
Leserforumvon muszel | Inkasso | 10 Antworten | 26.06.2016 13:40
Hiermit widerspreche ich dieser Forderung. Ich werde sie nicht bezahlen, da sie unberechtigt ist. ... Hiermit weise ich Ihre Forderung entschieden zurück.
Leserforumvon PaulinaM | Inkasso | 2 Antworten | 09.04.2007 22:49
Habe 07/06 eine Forderung (1.069,81 €) von o.g.
Leserforumvon Mandantrecht123 | Inkasso | 2 Antworten | 21.06.2019 07:53
Ich bin mir sehr sicher, dass diese Forderung nicht besteht. ... Zumal auch unberechtigt. ... Weil eine Forderung von vor ± 15 Jahren wäre längst verjährt.
Leserforumvon ip553886-68 | Inkasso | 5 Antworten | 10.11.2020 18:50
Habe dann wie nach der Beratung mit der Verbraucherzentrale NRW besprochen, per Fax, Email und Einwurfeinschreiben die Forderung als unberechtigt deklariert und mich bereit gezeigt, die fälligen 3,00 Euro zu zahlen. ... Scoringwerte bekomme durch diesen Prozess, und ich mir meine finanzielle Zukunft z.T. versaue wegen diesen blöden Schuhe, dessen Forderung ja unberechtigt gewesen ist. ... Beste Grüße Am 10.11.2020 von fdl_db Dass du bezahlt hattest war der falsche Weg wenn die Forderung unbegründet ist.
Leserforumvon Dultus | Inkasso | 9 Antworten | 11.06.2021 14:39
Wir haben das Problem, dass Tesch Geld von uns verlangt, dessen Forderung völlig unberechtigt ist. ... Insofern klingt die Forderung plausibel. ... Sie hat erst im Dezember erfahren, dass eine Forderung von 2016 besteht.
123·5·10·15·17