882 Ergebnisse für „inkasso mahnbescheid passiert“

Leserforumvon go458368-8 | Inkasso | 5 Antworten | 25.01.2017 16:13
WAHNSINN was passiert wenn ich dem Mahnbescheid wiederspreche ? ... [quote]was passiert wenn ich dem Mahnbescheid wiederspreche ? ... Klagt coeo Inkasso wirklich die Inkasso Gebühren ein ?
Leserforumvon domi12345 | Inkasso | 18 Antworten | 19.10.2016 16:18
Im Mahnbescheid steht, dass die Forderung ca. zwei Monate nach meiner Ratenzahlungsvereinbarung mit dem Inkasso auf den Antragssteller(Inkasso) übergegangen bzw. abgetreten ist. ... Bzw.: Ist das tatsächlich ein Mahnbescheid vom Gericht? ... Solange der Gläubiger noch Inhaber der Forderung ist, bestimmt er und nur er allein, was passiert.
Leserforumvon Elfengleich | Inkasso | 4 Antworten | 14.01.2017 15:49
Aber ist nunmal passiert. ... Und dann kam jetzt ein Mahnbescheid, dem habe ich trotzdem widersprochen, da ich mir sicher war die Hauptforderung beglichen zu haben. ... Die Verfahrenskosten sind etwas anderes aber auch hier kann man dem Inkasso vorhalten, dass es keinen Anwalt braucht und deswegen die Anwaltskosten hier zu hoch sind (Inkasso kriegen pauschal nur 25€ fürs Mahnverfahren).
Leserforumvon Viertelpfünder | Inkasso | 5 Antworten | 24.05.2012 10:35
Hat die Zahlung verschlafen und beim ersten Brief vom Inkasso die Hauptforderung an die Unternehmen x überwiesen nun nach mehrern Monaten bekommt Herr P post (Mahnbescheid). ... Was passiert jetzt weiter und wie muss sich Herr P in diesem Beispiel verhalten, wenn er nicht die Kosten des Inkasso Unternehmens tragen will. ... Gruss ----------------- "" Am 24.5.2012 von Steffen Meier quote:Was passiert jetzt weiter Es wird ein drohender Brief vom Inkasso kommen, wo der Schuldner aufgefordert wird, den Widerspruch zurückzuziehen - sonst passiert was ganz "Schlimmes".
Leserforumvon Symbicord | Inkasso | 27 Antworten | 29.09.2012 13:16
Das Inkasso Unternehmen droht nun mit einem Mahnbescheid und erheblichen Mehrkosten sowie einem Schuffa Eintrag welches ich nur entgegenwirken könnte wenn ich den Betrag begleichen würde. ... Jetzt ist die Frage wie ich mich nun verhalten soll, soll ich den Mahnbescheid abwarten und dann Widerspruch einlegen oder das Inkasso Unternehmen kontaktieren wobei ich mal gehört habe das man so ein Unternehmen am besten nicht kontaktieren sollte. ... Es bedarf der ausdrücklichen Feststellung des Zahlungsverzuges oder des ausdrücklichen Hinweises, was beim Nicht-Erreichen eines Zahlungsziels passiert.
Leserforumvon gizz | Inkasso | 29 Antworten | 30.09.2008 19:30
@ Junior, ich habe den Zusammenhang von hanibals Beitrag "lustig, es funzt" eh nicht ganz verstanden aber na ja ich denke schon das die "Inkasso Menschen" hier rumstöbern, was solls... ... Muss es dann auf das angegebene Konto aus dem MB überwiesen werden (in dem Fall Inkasso)? ... Geschäftszeichen: xxxxxxxxxx Sehr geehrter Herr N., ich habe Ihnen eine Summe von 150,33 EURO auf das im Mahnbescheid angegebene Konto des Antragstellers überwiesen.
Leserforumvon denisw | Inkasso | 17 Antworten | 06.01.2021 19:25
Was passiert wenn wir den Bescheid teilweise widersprechen? ... Steht im Mahnbescheid etwas von einer Adressermittlung? ... Am 6.1.2021 von Sir Berry Zitat (von denisw):Was passiert wenn wir den Bescheid teilweise widersprechen?
Leserforumvon owag | Inkasso | 18 Antworten | 05.01.2017 10:09
Wenn ich dem Mahnbescheid widerspreche was passiert dann ? ... Am 5.1.2017 von mepeisen Zitat:Wenn ich dem Mahnbescheid widerspreche was passiert dann ? ... Das Inkasso müsste dann Klage einreichen.
Leserforumvon hergi07 | Inkasso | 16 Antworten | 04.09.2016 13:33
Im Mahnbescheid sollte eigentilch irgendwo vermerkt sein, ob der Inkasso-Laden für den Fall des Widerspruchs die Abgabe ans zuständige Gericht (=Klageerhebung) beantragt hat. ... Wer ist denn in dem Mahnbescheid als Gläubiger aufgeführt? ... Muss das Gericht nicht sagen ohne Vollmacht keine Klage bzw. erst gar kein Mahnbescheid?
Leserforumvon tomiw80 | Inkasso | 14 Antworten | 11.07.2016 20:48
Wenn der TS sich nicht mehr meldet wird wohl nichts mehr passiert sein... ... Seit wann hast Du den Mahnbescheid ? ... Seit wann hast Du den Mahnbescheid ?
Leserforumvon Liwws | Inkasso | 12 Antworten | 11.05.2021 15:41
Was nie passiert ist. ... Jetzt habe ich vor wenigen Tagen ein Mahnbescheid vom Amtsgericht bekommen. ... Den Widerspruch gegen den Mahnbescheid kannst du bis zu einer evt.
Leserforumvon KSM2002 | Inkasso | 9 Antworten | 24.05.2011 17:12
Antragsteller ein Inkasso, vertreten durch einen Anwalt. ... X kannte das Inkasso nicht, und auch den RA, der das Inkasso macht, ist ihm gänzlich unbekannt. ... Das ist hier wohl nicht passiert.
Leserforumvon Luis008 | Inkasso | 38 Antworten | 03.11.2021 09:29
Ich hab nichts darüber gefunden was passiert wenn ein Mahnbescheid kommt ? ... Was passiert denn jetzt , wenn ein Mahnbescheid kommt ? ... Das steht wohl in einem Mahnbescheid und dann kommen ja nochmal die extra Inkasso kosten von COEO dazu .
Leserforumvon alexa161282 | Inkasso | 13 Antworten | 20.07.2022 10:23
Und wie man hier oft im Forum lesen kann, werden die Inkasso-Büros meist verhandlungsbereit, auch beim Widerspruch gegen einen Mahnbescheid. ... [/quote] Passiert ist es bei einem Möbelhaus.Diese haben InterCard beauftragt die Zahlung einzufordern. ... [quote=alexa161282]Passiert ist es bei einem Möbelhaus.Diese haben InterCard beauftragt die Zahlung einzufordern.
Leserforumvon go544976-20 | Inkasso | 12 Antworten | 28.04.2020 15:16
Hallo, ich habe vor kurzem ein Mahnbescheid von der Firma PayOne GmbH erhalten. ... Am 28.4.2020 von mepeisen Zu den Auskunftskosten: Das kommt jetzt stark drauf an, was passiert ist. ... Schadensersatz: 40,50€ Am 28.4.2020 von go544976-20 Zitat (von mepeisen):Zu den Auskunftskosten: Das kommt jetzt stark drauf an, was passiert ist.
Leserforumvon dboxxer | Inkasso | 28 Antworten | 11.06.2006 19:43
Hallo, habe hier noch eine mahnbescheid reinbekommen (Antragsteller: Universum Inkasso GmbH / Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwältin xx gleiche Adresse wie Universum Inkasso GmbH). ... Jetzt kam dann der mahnbescheid vom Gericht. ... Ich habe dem Mahnbescheid teilweise wiedersprochen: Ich habe mit bezug auf das "Universum Inkasso" BGH Urteil den Inkassokosten und Kontofuehrungskosten wiedersprochen.
Leserforumvon freudeamfahren81 | Inkasso | 12 Antworten | 20.06.2013 19:08
Ja, aber nicht, heute ist ein Mahnbescheid bei mir gelandet, als Antragsteller ein Inkasso, vertreten durch Rechtsanwahlt kanzlei. ... Ja, aber nicht, heute ist ein Mahnbescheid bei mir gelandet, als Antragsteller ein Inkasso, vertreten durch Rechtsanwahlt kanzlei. ... Dass die dir geschrieben haben, ein Inkasso einschalten zu wollen, heißt aber nicht, dass du zwei Monate später, nachdem sich eines ohne Vorwarnung per Mahnbescheid meldet, auch bezahlen musst.
Leserforumvon wurm1 | Inkasso | 1 Antwort | 26.04.2019 20:26
Die Restforderung wächst im Laufe der Zeit an auf: Forderung + Inkassokosten + Anwaltskosten + Vollstrecknungskosten (Mahnbescheid, GV-Kosten etc) Tatsächlich ist mir das passiert. Wäre ich damals nicht so dumm gewesen und einen Teil beglichen hätte ich nur jeweils einmalig Kosten bei Inkasso, Anwalt und GV. ... Nun Frage ich mich, ob dieses mehrfache berechnen von Inkasso, Anwalt, KV etc überhaupt legal ist?
Leserforumvon gluehwurmchen | Inkasso | 21 Antworten | 15.04.2014 09:30
Statt dessen erhielt mein Vater am letzten Freitag einen Mahnbescheid! ... Auch hier ist nichts passiert. ... Dem Mahnbescheid wurde widersprochen, BFS kann also gar nichts tun.
Leserforumvon bella-isa | Inkasso | 15 Antworten | 10.04.2018 09:12
Ein Gericht prüft beim Mahnbescheid nichts. ... Zwar wird nicht viel bei rum kommen, das Gericht wird das Inkasso zur Stellungnahme auffordern und dann passiert nicht mehr viel. ... Ein Gericht prüft beim Mahnbescheid nichts.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45