Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

86 Ergebnisse für „paypal bfs“

Leserforumvon Akte PayPal 20/70 | Inkasso | 20 Antworten | 23.04.2010 11:53
Mit freundlichen Gruessen, Erich Guist *** E N D E *** erhalten habe ich von BFS risk & collection GmbH Vertreten durch Anwalt Andreas Schneider am 20.04.2010: *** A N F A N G *** Sehr geehrter Herr Guist, in vorbezeichneter Angelegenheit nehme ich Bezug auf bisher geführte Korrespondenz und teile Ihnen nach Rücksprache mit der Fimra PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie mit, dass Sie das Geld von der Käuferbeschwerde mit der Bearbeitungsnummer: PP-791-222-926 von der Firma PayPal erhalten haben. ... BFS risk... die Verantwortung von der Firma PayPal in Deutschland übernehmen kann? ... BFS risk... die Verantwortung von der Firma PayPal in Deutschland übernehmen kann?
Leserforumvon Das.Da | Inkasso | 3 Antworten | 13.03.2012 12:35
Hallo 123recht.net, ich habe ein Problem mit PayPal und BFS risk Inkasso bezüglich einer Zahlungsaufforderung. ... Meine Frage besteht hauptsächlich darauf, da ich hier im Forum mich ein bisschen umgeschaut habe, nur meine PayPal Schulden in Höhe von 41,98€ bezahlen kann und BFS risk Inkasso mit Ihren überhöten Forderungen Ignorieren kann und damit im Recht bin? ... Bei einer zweckgebundenen Zahlung der Hauptforderung an Paypal direkt (Aufpassen: "Nur Hauptforderung" im Verwendungszweck schreiben), ist eine erfolgreiche Klage seitens BFS/KSP extrem gering.
BFS Mahnung von PayPal 2,67 von 5 Sterne
Leserforumvon fb402877-24 | Inkasso | 3 Antworten | 28.11.2014 16:33
Bei meinen Eltern ist heute ein Brief von BFS risk angekommen der für mich war. ... So, dazu habe ich noch in einem anderen Fall Probleme mit BFS, im zusammenhang mit GMX. Zudem Habe ich in meinem Leben noch niemals ein PayPal-Konto eröffnet.
Leserforumvon sonny1313 | Inkasso | 2 Antworten | 11.11.2014 00:18
Hallo forummitglieder Ich habe ein Problem und zwar handelt es sich ums BFS Risk und paypal Hatte ein negativen Kontostand bei paypal -60,00€ Paypal über Monat Ich habe am 04.11.2014 das Geld auf mein Paypal Konto überwiesen die 60,00€ Am 05.11.2014 bekam ich ein schreiben von BFS Risk Inkassounternehmen Ich solle mein negativen Kontostand Ausgleichen , sonst droht man mit mit einem gerichtliche Mahnverfahren.. Bis zum 15.11.2014 Und BFS Risk Foren keine 60,00€ sondern gleich 135,29€ Setzt sich so zsm . ... Kurz gesagt: Gerade Zahlungsdienstleister wie Paypal brauchen so etwas wie ein Inkassobüro absolut nicht.
Leserforumvon demio2310 | Inkasso | 3 Antworten | 02.11.2013 11:55
Guten Tag, neulich erhielt ich einen Brief vom Inkassounternehmen BFS risk mit der Forderung einen Betrag von Paypal und eine Inkassovergütung zu begleichen. ... Mich freut es, dass es sich mittlerweile im Internet herumgesprochen hat, wie Paypal/KSP/BFS arbeiten. ... Tip: Kein Paypal mehr nutzen.
Leserforumvon Cytor | Inkasso | 1 Antwort | 02.12.2009 22:49
Hallo habe seit einiger Zeit Ärger mit Paypal, bzw. dem von denen beauftragten Inkassobüro BFS Infoscore, Verl. ... Nun wollte ich aber wieder mein Paypal-Konto benutzen, also habe ich den Negativbetrag durch Überweisung direkt an PayPal ausgeglichen. Von Paypal aus ist daher alles wieder okay.
Leserforumvon Das.Da | Inkasso | 1 Antwort | 19.05.2012 11:25
hallo, ich habe ein schreiben von BFS risk inkasso bekommen aufgrund eines unausgeglichendes paypal konto. das paypal konto ist bereits wieder ausgeglichen also die hauptforderung existiert nicht mehr, das haben sie mir auch geschrieben aber die wollen jetzt trotzdem von mir 76€, mich würde interessieren ob diese aufgeführten kostenpunkte rechtsmässig sind. mtl. kontoführungskosten 2,50 gläubigermahnspesen 5,00 inkassogrundvergütung 45,00 kosten personprüfung 7,00 outboundvergütung 10,00 mtl. kontoführungskosten 2,50 (zum zweiten mal drauf?)
Leserforumvon sgt_pecker | Inkasso | 5 Antworten | 17.02.2015 08:44
Paypal Mahnkosten v. 5EUR) befand. ... BFS Antwortete. ... BFS
Leserforumvon cat24max | Inkasso | 17 Antworten | 21.09.2013 10:33
BFS sendet mir deswegen seit Monaten nette Post, heute kam dann unter anderem die Titulierungsankündigung. ... Am 21.9.2013 von cat24max Ich werde jetzt erstmal warten bis BFS wieder reagiert. ... BFS/Paypal muessten vor Gericht ziehen. ----------------- " "
Leserforumvon berrycocks | Inkasso | 3 Antworten | 02.07.2014 17:17
Paypal hat einen europäisch anerkannten Status als Bank bzw. ... Paypal ist Forderungsinhaber und kann entscheiden, was damit passiert. ... Ich würde beispielsweise folgendes schreiben: "Werte BFS.
Leserforumvon Texos | Inkasso | 7 Antworten | 27.06.2014 04:57
Nun habe ich gestern folgende Mail vom Inkasso bfs erhalten: "wir hatten Ihnen bereits in unserem letzten Schreiben mitgeteilt, dass unsere Auftraggeberin, die PayPal (Europe) SARL & Cie S.C.A., eine Forderung gegen Sie geltend macht. ... ;entfernt Mit freundlichen Grüßen BFS risk & collection GmbH Gütersloher Str. 123 33415 Verl Germany paypal@bfs-inkasso.de Tel:+49 - (0) 5246 8383 2735 Fax:+49 - (0) 5246 8383 2420 Registergericht: AG Gütersloh Registernummer: HRB 4163 Geschäftsführer: Volker Bornhöft - Michael Weinreich" Nun meine Frage.. ... Mahnung von BFS.
Leserforumvon go314072-72 | Inkasso | 1 Antwort | 31.08.2011 12:49
Das Inkaso Unternehmen BFS risk....Infoscore, fordert mich auf, einen Betrag in hoehe von 77,64E zu bezahlen.Bis zum 9.09.2011 wuerde man mir zeit geben..... So, ich habe mich eben mal bei Paypal angemeldet, mein Konto befindet sich im minus, genau 18,10 euro. ... Paypal schrieb mir, sie koennen da ncihts machen da es sich um einen virtuellen gegenstand handeln wuerde, wegen meiner beschwerde.....
Leserforumvon Christin1605 | Inkasso | 1 Antwort | 15.03.2014 12:07
Jetzt hatte ich vor 2 Tagen den Betrag von 5,89 € bei meinem Paypal Konto ausgeglichen, es ist jedoch noch nicht angekommen. Dies war jedoch auch erst einen Tag vor Ablauf der Frist des ersten Briefes der BFS risk & collection GmbH. Vorher habe ich zwar in einem großen Zeitraum ca 3 Mails von Paypal bekommen das ich im minus bin und dieses ausgleichen soll aber nichts weiter von eventuellen rechtlichen Schritten bzw.
Leserforumvon Thiamoth | Inkasso | 1 Antwort | 02.09.2010 21:05
(werde die Vorgeschichte etwas abkürzen) -Leistung wurde per PayPal beglichen (wundersamerweise...bis Dato wurden bei nicht gedeckter KD nie etwas bezahlt, PP-Konto blieb also bei 0, bekam eine Info und habe dann per Überweisung bezahlt), konto ging ins Negative. -2, 3 Mails von PayPal mit dem Hinweis, Konto ist negativ, keine Fristsetzung etc. ... Hab erstmal eine Mail an BFS geschickt, zwecks Einhaltung der Frist, Begründung, weshalb ich mich jetzt erst melde und vorab eine Anfrage, ob Ratenzahlung möglich wäre.
Leserforumvon Albarion | Inkasso | 5 Antworten | 28.09.2011 11:44
Bezahlt etwa 3-4 Wochen später direkt an PayPal. Der Ablauf: Forderung ging von PP zu BFS die 62,06 Euro (!!!) ... Es folgte eine Mitteilung an BFS, dass die HF bereits beglichen wurde.
Leserforumvon jaros123 | Inkasso | 2 Antworten | 01.10.2014 16:18
Hallo , ich habe leider auch ein Problem mit der BFS. ... Die offenen 126,69 € wurden bei Paypal schon bezahlt ohne weitere Probleme.Also sind jetzt nur noch die Gebühren der BFS offen. ... Der offene Betrag bei Paypal ist ja schon bezahlt.
Leserforumvon MistrZ | Inkasso | 1 Antwort | 26.02.2010 00:40
Nun zur Fragenstellung: Ich gestehe ein, nach Bezahlung via Paypal, zuviel Zeit verstreichen zu lassen haben. ... Ich erhielt auch noch einen Anruf von BFS-Inkasso, in dem eine unfreundliche Mitarbeiterin meinte, dass ich im Verzug sei. Auf meine Frage, wie es denn mit einer Frist aussieht, die man bei Paypal hat um auszugleichen, meinte diese nur, dass es keine gäbe.
Leserforumvon go316915-30 | Inkasso | 11 Antworten | 02.10.2011 20:18
Soll ich die 20€ an PayPal überweisen? ... Oder muss ich sogar an PayPal UND das Unternehmen zahlen? ... http://www.123recht.net/PayPal-BFS-Gewonnen-g-__f332330.html Die rechtsprechung ist nicht unbedingt inkassofreundlich AG Köln, Urteil vom 03.11.2010, 118 C 186/10 Inkassokosten sind nach der Rechtsprechung des Amtsgerichts Köln und zahlreicher seiner Berufungskammern des Landgerichts Köln indes grundsätzlich nicht erstattungsfähig .
Leserforumvon Inkassoopfer123 | Inkasso | 4 Antworten | 05.11.2014 12:37
Hallo, ich hatte auf Paypal einen offenen Betrag von 5€ und nun einen Inkassobescheid von über 42€ erhalten was ich maßlos übertrieben finde. Nun habe ich den Paypal betrag ausgeglichen aber auf den Inkasso bescheid werde ich nicht eingehen. ... [size=12px][/size] Quelle : IFF.de und http://inkassokosten.wordpress.com/ Mental auf einige BFS bzw KSP Briefe einstellen ----------------- "EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse " -- Editiert thehellion am 05.11.2014 13:07
Leserforumvon wasnu? | Inkasso | 14 Antworten | 18.09.2012 20:23
hallo ich habe eben einen brief bon bfs risk coll,, gmbh erhalten in dem steht dass wenn ich bis zum 27.9 die offene forderung von 44euro nicht bezahle einen gerichtlichen mahnbescheid gegen mich beantragen werden...tun sie das wirklich? ... Direkt an Paypal? ... Meistens macht BFS Risk das nicht und hört irgendwann auf. ----------------- "" Am 18.9.2012 von wasnu?
123·5