1.566 Ergebnisse für „schufa forderung“

Leserforumvon meulengracht | Inkasso | 6 Antworten | 05.03.2014 11:02
Aus aktuellen Gründen beschäftige ich mich nun nochmal mit der Angelegenheit hinsichtlich einer vorzeitigen Löschung bei der Schufa, die zum damaligen Zeitpunkt ja voraussetzte, dass eine Forderung unter 1000 Euro vorliegt und diese innerhalb von 4 Wochen bezahlt wird. ... Die Frage ist allerdings, ob die Forderung überhaupt an die Schufa hätte gemeldet werden dürfen. ... Die Argumentation der Schufa kann ich in gewissem Maße auch nachvollziehen, wenngleich in der Schufa-Auskunft ja nur die ursprüngliche Forderung, die gut 150 Euro eben, als Forderung notiert sind.
Leserforumvon fripa | Inkasso | 6 Antworten | 28.03.2018 16:27
Die Forderung war ja schon verjährt. ... Aber ich habe nun bei der Schufa angerufen und laut denen bleibt der Eintrag bis Ende des Jahres ( uneinbringliche Forderung-4Jahre). ... Habe die Forderung aber auch nie bestritten bis jetzt.
Leserforumvon ip534043-68 | Inkasso | 4 Antworten | 10.04.2020 21:35
Ich habe noch nie gehört, dass die Übergabe einer Forderung an ein IB in die Schufa eingetragen wird. ... Ich habe noch nie gehört, dass die Übergabe einer Forderung an ein IB in die Schufa eingetragen wird. ... Parallel die Schufa anschreiben, dass sie die Forderung unverzüglich löschen sollen, da es gibt keine solche gibt.
Leserforumvon aynur76 | Inkasso | 1 Antwort | 02.07.2006 12:56
Ist es möglich, dass eine Inkasso einfach einen Schufa-Eintrag für eine Forderung macht, obwohl die Forderung unberechtigt (ohne rechtsgrund)ist und kein Mahnverfahren bzw. ... Kann es denn sein, dass Hilda und Bruno nach Lust und Laune bei unschuldigen Menschen einen Schufaeintrag bei dieser Verbrecherorganisation Schufa machen?
Leserforumvon grinzecat | Inkasso | 2 Antworten | 18.01.2009 20:47
Es erfolgt jedoch ein (jährlich erneuter) Eintrag bei der Schufa, den S erst Jahre später bemerkt und auf Widerruf klagt, woraufhin die Schufa auch alle Einträge entfernt. ... Die Frage ist also: Darf B einen Eintrag bei der Schufa vornehmen, obwohl die Forderung verjährt ist und vom Schuldner auch die Einrede der Verjährung erfolgreich geltend gemacht wurde bzw. besteht gegenüber der Schufa durch S ein Löschungsanspruch für einen solchen Eintrag? ... Es stellt sich nun die Frage, wann die Einstellung der Forderung wegen Aussichtslosigkeit an die Schufa gemeldet wurde.
Leserforumvon Greenset3110 | Inkasso | 4 Antworten | 12.12.2016 02:45
Hey, ich versuche es mal kurz und knapp zu formulieren. ( Bevor das kommt, ja ja selber Schuld und so... ) Es geht um einen Forderung aus Jugendsünden. ... "Forderung ausgeglichen" Meldung bei der Schufa erst am 13.01.2014 erfolgte. ... Ich würde die Schufa anschreiben, zur Löschung am 31.12.2016 auffordern mit Verweis, dass das Erledigt-Datum aufgrund der Banküberweisung der 12.12.2013 ist.
Leserforumvon MusikLa | Inkasso | 3 Antworten | 12.01.2020 00:12
Guten Tag, kann ein Gläubiger einen Schufa Eintrag veranlassen, wenn eine Forderung vollständig, jedoch nicht fristgerecht beglichen wurde? In einem Anwaltsschreiben wurde ein negativer Schufa Eintrag angekündigt, jedoch bis heute (1 Jahr später) keiner veranlasst, obwohl ich nicht gezahlt habe. Wenn ich die Rechnung nun bezahle, bevor der Gläubiger aktiv wird, kann ich dann einen Schufa Eintrag verhindern?
Leserforumvon Nugget | Inkasso | 19 Antworten | 31.07.2010 20:20
Heißt, bedenkt man die üblichen 2-3 Tage Postweg, dass der Schufa-Eintrag erfolgt ist, bevor ich überhaupt Kenntnis von der Forderung, noch Kenntnis über die Beauftragung des Inkassobüros hatte. ... Muss vllt. noch dazu sagen das ich die Forderung im übrigen bestritten habe. ... Kann es auch sein, dass die Gläubigerin mich in die Schufa hat eintragen lassen als sie die Forderung an das IB abgegeben hat?
Leserforumvon Eulaie | Inkasso | 2 Antworten | 31.01.2020 13:14
Hallo, meine Hausbank hat einen Dispo abgelehnt aufgrund eines Abwicklungskontos in der Schufa. War sehr irritiert weil die Forderung von 2007 stammt. ... Ist die Forderung mittlerweile verjährt?
Leserforumvon fb479216-9 | Inkasso | 1 Antwort | 25.11.2017 20:58
SCHUFA Löschfrist bei titulierter Forderung und Abwicklungskonto! Hallo, ich bin wirklich am verzweifeln, da ich nichts mehr auf Rechnung geschweige denn einen Kredit erhalte aufgrund folgendem Eintrags in der SCHUFA: Datum Heute: 25.11.2017 Otto (GmbH & Co. ... Oder sind es genau 3 Jahre nach Erledigung der Forderung, sprich 05.02.2018?
Leserforumvon Bushidosbest82 | Inkasso | 5 Antworten | 25.01.2010 18:54
Hallo zusammen, Ich habe da mal ne frage habe letztes Jahr so im Juni eine Titulierte Forderung mit Eintragung beim Amtsgericht von der Stadtsparkasse abgezahlt waren so 1100€! Ich habe auch eine Forderung die Tituliert war von ksp Kanzlei im Januar 2009 abgezahlt! ... Mfg Bushidosbest82 ----------------- "" Am 25.1.2010 von Rosenquarz Der Eintrag von der Sparkasse dürfte doch raus sein, weil die Forderung getilgt ist.
Leserforumvon Fragenbär | Inkasso | 34 Antworten | 09.08.2014 00:12
Am 16.09.1992 wurde die Forderung über 4.695 Euro unter der Nummer XXX tituliert. ... Parallel hierzu kann der SCHUFA geschrieben werden, dass man die Forderung bestreitet, bzw. (sofern man von der Forderung wirklich nichts weiss) annimmt, es handelt sich um einen Personenverwechslung.
Leserforumvon Baxie | Inkasso | 4 Antworten | 11.12.2009 01:42
Falls die Saldenmeldung an die SCHUFA Holding AG bereits erfolgt ist, wird auch die SCHUFA Holding AG über die Erledigung der Forderung informiert. ... Negativeintrag in den Datenbestand der Schufa Holding AG eintragen ließ. Die eigentliche Forderung, die das Inkasso-Institut glaubte einziehen zu dürfen, war hochstreitig.
Leserforumvon Stefan89 | Inkasso | 6 Antworten | 28.06.2014 11:49
Anbei ein Screenshot meiner Schufa, habe bereits die 18,50€ für die Online-Schufa ausgegeben um auf dem laufenden zu sein. Mit freundlichen Grüßen Stefan ----------------- "" Am 28.6.2014 von mepeisen Den Schufa-Eintrag wirst du ggf. nicht los, da die Forderung für sich genommen erst einmal berechtigt ist. ... Okay, werde ich machen. quote:Die Forderung ist lt Schufa tituliert, also ist da nichts mehr zu machen außer zu zahlen und dann 3 Jahre bis zur vollständigen Löschung zu warten.
Leserforumvon manfred100 | Inkasso | 4 Antworten | 26.12.2012 19:26
Angenommen eine Forderung ist verjährt.... ----------------- "" Am 26.12.2012 von mepeisen 1) nein. 2) Schufa anschreiben und die Löschung verlangen wegen Verjährung des Forderungsanspruches. ... Angenommen eine Forderung ist verjährt.
Leserforumvon Flottilda | Inkasso | 10 Antworten | 17.03.2023 18:53
Ich habe mir 2020 einen Zugang zu meine Schufa erstellt. ... Da ich damit nichts anfangen konnte, habe ich bei der Schufa eine Rückfrage gestellt. ... Ende 2022 habe ich erneut einen Zugang zu meine Schufa erstellt und musste feststellen, dass Universum die Forderung wieder gemeldet hat.
Leserforumvon andpy | Inkasso | 7 Antworten | 12.11.2015 18:55
Durch meine Faulheit ,habe ich es bis zu einem Titulierten Schufa Eintrag gebracht, erst dann wurde die Forderung sofort ausgeglichen. ... Da die Forderung tituliert wurde ist diese Möglichkeit keine Option. ... In der Schufa steht das die Forderung beglichen ist.
Leserforumvon ekoka | Inkasso | 3 Antworten | 01.08.2010 17:25
C ein Inkasso Dienst kauft diese Forderung. ... PS:Wenn A Auskunft Info bei Buergel (ähnlich wie Schufa) bestellt, wird genau die Forderung der Bank B bzw andere Eintraege stehen? ... Wenn die Forderung bezahlt ist "sollte" bei der Schufa ein Vermerk "ausgeglichen am" zu sehen sein. wenn nicht das Inkasso daran erinnern.
Leserforumvon guest-12301.10.2023 10:57:35 | Inkasso | 8 Antworten | 13.07.2016 18:57
Die Bank hat den Betrag komplett erhalten und meldet der Schufa einen Erledigungsvermerk. ... Die Schufa stellt entsprechendes wohl in aussicht? ... Da die Forderung tituliert ist, musst du nun drei Jahre mit dem SCHUFA-Eintrag, welcher als "erledigt" markiert ist, leben.
Leserforumvon ip553886-68 | Inkasso | 5 Antworten | 10.11.2020 18:50
Nun mache ich mir Sorgen, dass ich einen negativen Schufa-Eintrag bzw. ... Beste Grüße Am 10.11.2020 von fdl_db Dass du bezahlt hattest war der falsche Weg wenn die Forderung unbegründet ist. Mit einer negativen Schufa brauchst du nicht zu Rechnen, alles gut was das angeht. -- Editiert von fdl_db am 10.11.2020 18:58 Am 10.11.2020 von ip553886-68 Zitat (von fdl_db):Dass du bezahlt hattest war der falsche Weg wenn die Forderung unbegründet ist.
123·15·30·45·60·75·79