1.048 Ergebnisse für „schufa schufa-eintrag“

Leserforumvon Engelchen30481 | Inkasso | 1 Antwort | 03.06.2010 08:42
Die GEZ meinte telefonisch, es wurde nicht der Schufa mitgeteilt. ... Könnte die Vollstreckungsbehörde, ohne überhaupt richtig tätig zu werden, einen Schufa-Eintrag machen? Ab welchem Zeitpunkt wird an die Schufa gemeldet?
Leserforumvon Flav911 | Inkasso | 2 Antworten | 06.09.2007 15:34
Das ganze war selbstverständlich der Schufa gemeldet. ... Nun hat im Jauar 2007 die Konsul Inkasso die Forderung "übernommen" wie sie sagen und mir einen neuen Schufa-Eintrag verpsasst. ... Merkmal an die Schufa gemeldet ?
Leserforumvon Sussie | Inkasso | 8 Antworten | 05.08.2008 04:58
Wo kann Person A sich eine kostenlose Schufa-Auskunft holen? ... Dann solltest du dort nachhaken, dass der Eintrag rauskommt. ... Dann solltest du dort nachhaken, dass der Eintrag rauskommt. _____________ --- Einen Rechtsanspruch auf eine Löschung nach Ablauf von 3 Jahren gibt es nicht!
Leserforumvon babybaby | Inkasso | 4 Antworten | 04.05.2008 12:30
würde mich auf antwort freuen.danke Am 4.5.2008 von muemmel Hi, ich nehme an, ein Anruf bei der Schufa klärt das ganz schnell. ... Am 5.5.2008 von SilentDeath Naja zum ersten muss man Mitglied bei der SCHUFA sein um einen derartigen Eintrag machen zu können. ... Diese wird bei allen Namhaften Auskunfteien unteranderem auch bei der SCHUFA automatisch ohne dein Zutun festgehalten.
Leserforumvon Stefan Joster | Inkasso | 14 Antworten | 10.05.2005 12:40
Die Mobilfunkfirma meldet die komplette Zahlung an die Schufa. ... Der Eintrag verbleibt als erledigt noch 3 Jahre in der Schufa Am 11.5.2005 von Stefan Joster Danke für die Antworten. ... SCHUFA-Meldungen abgibt.
Leserforumvon Maniac801 | Inkasso | 5 Antworten | 18.01.2021 17:18
Hallo Leute, weiß jemand sicher ob man einen Schufa-Eintrag aus Kulanz löschen kann, also wenn der Gläubiger bezahlt wurde und der Gläubiger sein Einverständnis dazu gibt? ... Der Gläubiger würde den Eintrag löschen lassen sofern dies möglich wäre. ... Hallo, danke schonmal, wenn ein Schufa-Eintrag den Vermerk "Saldo Fälligstellung" hat, ist dieser Negativ, ein Erledigungsvermerk mach dies wohl nicht besser oder sehe ich das Falsch?
Leserforumvon Shareef61 | Inkasso | 8 Antworten | 29.05.2023 22:40
einen Schufa Eintrag vom Bafög Amt. ... Und dieses Geld hatten die dann zurückgefordert und so kam es zum Schufa Eintrag. ... Die können den Schufa Eintrag doch nicht ohne Weiteres reaktivieren?
Leserforumvon OjemineSchufa | Inkasso | 6 Antworten | 27.12.2021 21:28
Allerdings wurde der Schufa-eintrag nicht angekündigt. ... In der Mahnung steht allerdings nichts von Schufa Eintrag. ... [quote=OjemineSchufa]In der Mahnung steht allerdings nichts von Schufa Eintrag.
Leserforumvon hupenhorn | Inkasso | 3 Antworten | 08.02.2008 17:00
Hallo, ich habe vor einigen Tagen erfahren, dass ich einen negativen Schufa-Eintrag habe. ... Der Schufa-Eintrag erfolgte am 15.01.08, das erste Schreiben der Anwälte war vom 17.1.08. Nun meine Frage: Muss ich nicht erst einen Mahnbescheid erhalten, bevor ich einen Schufa-Eintrag bekomme?
Leserforumvon Kollonia | Inkasso | 2 Antworten | 30.06.2011 17:25
Danach folgt kein Eintrag mehr. Heißt das für mich, dass dieser Eintrag nach der gesetzlichen Speicherfrist von 3 Jahren gelöscht werden muss, oder wartet die Schufa, bis da von irgendeinem Inkasso-Unternehmen eine Rückmeldung "Erledigt" kommt? ... Sonst den ehemaligen Gläubiger(der den Schufa Eintrag veranlasst hat) anrufen.
Leserforumvon sunnygirl123 | Inkasso | 7 Antworten | 05.06.2012 22:51
danke für eure antworten ----------------- "" Am 6.6.2012 von Harry van Sell quote:dass ich ein schufa eintrag bekommen habe Welches genauen Inhaltes? ... weil ich kann diesen schufa eintrag wirklich nicht gebrauchen,zumal ich aller forderung nach gegangen bin bis zur angegebenen frist...bitte um hilfe ----------------- "" Am 6.6.2012 von Harry van Sell quote:die kümmern sich das der schufa eintrag als erledigt drin stehen bleibt, aber löschen können die ihn nicht, kennt sich da jemand aus?? Löschen kann ihn nur die Schufa, wenn sich herausstellt, das der Eintrag falsch war.
Leserforumvon newChristian87 | Inkasso | 6 Antworten | 01.07.2016 15:27
Zu dem Zeitpunkt wusste ich leider noch nicht das es auch direkt einen negativen Eintrag in der Schufa gab. ... Habe mir dann eine Schufa Auskunft geholt und den negativen Eintrag entdeckt. ... Nur ist das halt eben nicht Sinn der SCHUFA.
Leserforumvon iken | Inkasso | 2 Antworten | 15.03.2010 19:10
Was komisch ist, vor der Abgabe der Ev hat dieser gläubiger nie einen Schufa Eintrag beantrag bzw. der tauchte im meinem Verzeichnis nicht auf. ... Nur zu meinem Ärgernis hatte sich wohl dieser gläubiger gedacht ,ok jetzt scheint der sehr gute Chancen zu haben diese Forderung zu bezahlen ,machen wa bzw. melden wir das mal der Schufa ,und boom Eintrag für 3 Jahre ,ausgerechnet jetzt wo ich bezahlen will und auch bezahlt habe machen die diese Aktion. Hatte da auch angerufen und gefragt warum die ausgerechnet jetzt (wobei Sie vorher solange zeit dafür hatten dies der Schufa zu melden) mir da einen Schufa Eintrag zu machen.
Leserforumvon Schoenling30 | Inkasso | 3 Antworten | 19.10.2022 13:44
Ist dann der Schufa Eintrag so rechtens? ... Der Schufa Eintrag bringt mir ziemliche Probleme ein, dass hauptsächliche ist die Sperrung meiner Kreditkarte. ... [quote=Schoenling30]Ist dann der Schufa Eintrag so rechtens?
Leserforumvon TonyLE | Inkasso | 2 Antworten | 20.02.2023 16:29
Einen Schufa-Eintrag gibt es erst, wenn der Gerichtsvollzieher tätig wird oder Zwangsvollstreckungsmaßnahmen stattfinden. ... Ist der Schufa Eintrag rechtens? ... Ist der Schufa Eintrag rechtens?
Leserforumvon horstepipe | Inkasso | 13 Antworten | 07.11.2014 11:09
In diesem Fall würde der Schufa-Eintrag komplett gelöscht. - Die Restforderung begleichen, dann bliebe der Eintrag für 3 Jahre als "erledigt" bestehen. - Bei einem Notar den Eintrag/die Schuld von meiner Freundin auf ihre Schwester umwälzen, was laut Telefonberater "richtig teuer" sei... ... Dann hätte es nie den Schufa-Eintrag veranlassen dürfen. ... Dann wäre ja schonmal der Eintrag hoffentlich weg Sie glauben an den Weihnachtsmann?
Leserforumvon Eisenheimer | Inkasso | 2 Antworten | 21.10.2015 17:11
Schuldner A hat aber nie eine Schufaklausel Erklärung für den Rechtsanwalt C unterschrieben , das dieser Berichtigt ist für Gläubiger B einen Eintrag in die Schufa zu machen. Ist dieser Eintrag berechtigt?? ... Löschen wird man den Schufa-Eintrag mit diesem Argument nicht können.
Leserforumvon 27Kiwi | Inkasso | 3 Antworten | 28.02.2021 10:23
Ich hatte dann Kontakt mit der Kanzlei aufgenommen da ich diesen Eintrag vorzeitig löschen lassen möchte diese wiederum sagen sie hätten es der schufa als erledigt mitgeteilt und der Rest liegt nicht in deren Händen sondern ich müsste mich mit der Schufa in Verbindung setzen. ... Nun ist mir aufgefallen das in der Schufa nicht mehr Haas u.K.als Gläubiger dort steht sondern ein anderes Inkasso. ... Da es einen Titel gab hast du faktisch keine Möglichkeit den Eintrag vor Ablauf der 3 Jahre komplett gelöscht zu bekommen.
Leserforumvon zausel76 | Inkasso | 5 Antworten | 06.06.2023 15:26
Ich bin also schuldenfrei, die Schufa wird den Eintrag aber erst zum 01.01.2025 löschen. ... Ich würde der Schufa sogar 500 Euro zahlen. ... Der letzte Eintrag ist mit "Forderung ausgeglichen" überschrieben.
Leserforumvon go521797-37 | Inkasso | 2 Antworten | 05.08.2019 11:32
Ein anderes Thema ist Schufa Score. ... Mir ist bewusst das Schufa zwar nicht staatlich ist dennoch kein seriöse Bank ohne deren Abfrage oder zusammen Arbeit ein Finger rührt. -- Editiert von go521797-37 am 05.08.2019 11:46 Am 5.8.2019 von mepeisen Um was für einen Eintrag handelt es sich? Ein entsprechende Schulden-Eintrag wird erst 3 Jahre nach Erledigung gelöscht.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53