Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

706 Ergebnisse für „eltern unterhalt“

Leserforumvon Kiba | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 21.01.2008 19:42
Da ich jedoch 22 bin und noch keine Erstausbildung hab habe ich nun Angst dass meine Eltern für mich herhalten müssen. ... Meine Eltern wohnen über 200km weit weg und beziehen selbst gerade mal das mindeste an Rente. ... Ansonsten liegt der Selbstbehalt bei 1100,- Euro. http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/unterhaltab18.php
Leserforumvon Miamiflieger | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 12.11.2006 14:40
Meine Eltern helfen mir, wo sie können, aber kann ich von denen auch noch Unterhalt verlangen? ... Ein Unterhaltsanspruch gegen Deine Eltern besteht nicht, da Du Dich mit einem Gesamteinkommen von 800€ selbst unterhalten kannst.
Leserforumvon bbc01 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 7 Antworten | 17.09.2006 23:20
vielen dank schonmal fŸrs lesen und vielleicht kann mir ja jemand helfen. lg Am 17.9.2006 von justice005 Wenn Sie noch studieren, es sich hierbei um Ihre erste Ausbildung handelt und Sie darüber hinaus Ihr Studium auch normal zügig vorantreiben, sind ihre Eltern zum Unterhalt verpflichtet. Der Unterhalt kann entweder in Naturalleistung geleistet werden (Kost und Logis) oder eben in Barunterhalt. ... Den Wechsel deines Studienganges musst du sogar begründen können, wenn du weiter Unterhalt von deinen Eltern haben willst, da diese nur die erste Ausbildung+anschließendes Studium z.B. im selben Fachbereich (Tischler, Architektur als Beispiel) unterstützen müssen.
Leserforumvon agapimu | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 16.11.2004 02:25
Meine Eltern beziehen beide Leistungen vom Sozialamt. ... Wieviel Geld darf ich ansparen (auf meinem Sparbuch haben), ohne dass das Sozialamt von mir verlangt, dieses für den Unterhalt meiner Eltern zu geben?
Leserforumvon Helmchen | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 23.08.2006 16:28
Ich hätte zwei Fragen bezüglich der Unterhaltsverpflichtung der Kindern gegenüber Ihren Eltern: Mein Vater (60 Jahre) wird sicherlich in naher Zukunft in ein Pflegeheim einzuweisen sein (Demenz etc.). ... Kann das Sozialamt von meiner (künftigen) Ehefrau Unterhalt für meinen Vater verlangen bzw. wird Ihr Einkommen mit in die Berechnung einbezogen? ... Die Höhe des Unterhaltes, den ein Kind seinen Eltern schuldet, richtet sich ausschließlich nach den eigenen Einkünften des unterhaltspflichtigen Kindes.
Leserforumvon Horstmtl | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 13.10.2009 18:18
Ihre Eltern müssen laut BAB unterhalt zahlen!!! ... Ihre Eltern müssen laut BAB unterhalt zahlen!!! Wieso müssen die Eltern Unterhalt zahlen.
Leserforumvon Horstmtl | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 7 Antworten | 18.03.2010 18:02
Elternunterhalt bei BAB bezugHallo Meine freundin ist 26 sie hat ne ausbildung begonnen und hat BAB beabtragt die haben errechnet das die eltern ca 300 euro zahlen sollen meine freundin hat ausbildung unterbrochen da wir zusammen ein kind bekommen haben als sie in mutterschutz gegangen ist haben die eltern bereits nicht mehr gezahlt obwohl sie hätten zahlen müssen nun will meine freundin ihre ausbildung weiter machen aber eltern wollen nicht mehr zahlen da ich ALG 2 empfänger mit bei meiner freundin wohne und wir ein kind zusammen haben .Sie meinen ich müsste zahlen und nicht sie . sie waren bei nem anwalt der meinte da sie schon einmal eine ausbildung gemacht hatte bei der sie durch die prüfung fiel und diese nicht wiederholt hätte müssten die eltern ni zahlen und er meinte ich müsste zahlen da wir ein kind haben frage müssen die eltern wirklich nicht mehr zahlen? ... BGH, FamRZ 1998, 671, 672; OLG Koblenz, FamRZ 2005, 300; OLG Hamm, FamRZ 2005, 1005, 1006; FamRZ 2000, 904, 905; OLG Stuttgart, FamRZ 1996, 181 = NJW-RR 1996, 2, 3; OLG Köln, NJW-RR 1990, 714, 715; OLG Schleswig, FamRZ 1986, 201; OLG Frankfurt, FamRZ 1985, 1167). leider wird meine freundin ihre ausbildung nun abbrechen da sie auf das geld der eltern angewiesen ist und sie sich ni vor gericht streiten will . frage hat der anwalt und die eltern recht mit dem was sie sagen ? ... Und wenns du nicht kannst, die Eltern nicht müssen und sonst keiner tut, dann wars das halt.
Leserforumvon icecycle | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 1 Antwort | 30.05.2008 14:55
Student hat eigenen Haushalt in Eigenheim, jedoch kein Einkommen, Lebensunterhalt und Studiengebürh bisher von seinen Eltern unterstützt. Mit Erreichen von 25 Jahre werden die Eltern die Unterstützung stoppen. Hat er weiterhin Unterhalt- anspruch gegen Eltern ?
Leserforumvon Shira2003 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 10 Antworten | 18.01.2008 20:16
Denn ich bin der Meinung, das wenn ich vorm Kindergeldgesetz kein Kind mehr bin, dann kann doch auch keiner verlangen das meine Eltern meinen Unterhalt noch bestreiten müssen oder? ... Es besteht kein Zusammenhang zwischen Kindergeldzahlung und Unterhalt. ... Am 21.1.2008 von altona01 So sehr persönliche Gründe im Einzelfall nachzuvollziehen sind, von den Eltern keinen Unterhalt mehr erhalten zu wollen; Das kann man sich nicht aussuchen.
Leserforumvon guest-12329.09.2013 10:06:29 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 05.02.2005 14:02
Hallo meine Eltern haben beide ihren Job verloren. ... Ich würde jetzt gerne wissen, wie hoch meine Unterhaltspflicht meinen Eltern gegenüber ist. ich verdiene 1900 € brutto davon bleiben 1200 € netto. ... Das heißt: Volljährige Kinder, deren Eltern Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld erhalten, werden nicht zu Unterhaltszahlungen herangezogen.
Leserforumvon teador | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 7 Antworten | 08.03.2016 23:29
Im Jahr 2015 hat sie einen Abzweigungsantrag für das Kindergeld gestellt, der nicht genehmigt wurde, da die Eltern behaupteten, sie würden ihr Unterhalt zahlen. ... Sie wird doch Gelegenheit gehabt haben, sich zu der Aussage dass ihre Eltern ihr Unterhalt zahlten, zu äußern. ... Und eine Strafanzeige bringt einem kein Geld, der Unterhalt müsste eingeklagt werden.
Leserforumvon DeezNutz | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 02.03.2005 09:46
Günstiger wäre es in diesem Fall, die Eltern selbst aufzunehmen und zu pflegen, bzw. ambulant pflegen zu lassen.
Leserforumvon icecycle | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 9 Antworten | 05.12.2008 11:40
Wieso werden in solchem Fall die Eltern nicht zum Unterhalt herangezogen werden ? ... Wenn das Kind für seinen eigenen Unterhalt nicht aufkommen kann, dann sind die Eltern ohne zeitliche Einschränkung unterhaltspflichtig. Wenn das Kind dann seinen Unterhalt einklagt, dann bekommt es diesen auch.
Leserforumvon Apophis80 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 10 Antworten | 12.04.2005 12:43
Die Arbeitsämter versuchen aber erstmal an die Eltern zu gehen. Wichtig: Nichts über das Gehalt deiner Eltern sagen. ... (Wir sind Eltern!)
Leserforumvon darilla | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 02.04.2008 23:12
Wie hoch ist der Selbstbehalt der Tochter monatlich, wenn sie Unterhalt zahlen muss? ... Kann der Unterhalt auch aus dem Verdienst der Vergangenheit berchnet werden? Kann Unterhalt auch für die Vergangenheit gefordert werden?
Leserforumvon MamaMaja | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 3 Antworten | 12.09.2010 19:28
Und auch, ob der Vater ihres Kindes Unterhalt für sie bezahlen muss ? ... Da steht zwar drin, wie viel Unterhalt ihr zahlen müsstet, rechtlich verbindlich ist das aber nicht. ... Die Eltern sind bis zum Ende einer Erstausbildung zu Unterhalt verpflichtet.
Leserforumvon jule_2005 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 08.07.2010 22:02
Wie wollen sie mir denn unterhalt zahlen, wenn sie selber kein Geld haben? ... Was das "ins Ausland gehen" anbelangt, kann man Sie schon zwingen - die Eltern haben nämlich die Wahl, wie sie den Unterhalt entrichten (§ 1612(2) BGB), in Geld oder durch Aufnahme in den elterlichen Haushalt. Natürlich können Sie den Unterhalt ausschlagen, aber dann müssen Sie halt arbeiten gehen, denn von Eltern und den Ämtern gibt es dann nichts.
Leserforumvon Hypnodoc | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 15.09.2008 17:41
Der arbeitslose Kindsvater kann keinen Unterhalt für die ausbildungssuchende, volljährige Kindsmutter und das Kind leisten. Geht der Unterhaltsanspruch von Mutter und Kind dann auf die Eltern der Kindsmutter über? Sind die Eltern des Kindsvaters ebenfalls unterhaltspflichtig wenigstens für das Kind?
Leserforumvon rolara | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 8 Antworten | 24.02.2008 18:22
Am 24.2.2008 von Sunbee 1 @rolara schau mal im fam.recht, da ist gerade ein fall von elternunterhalt. sunbee Am 25.2.2008 von icecycle Die Altervorsorge und Einkommen von den Kindern bis zu bestimmten Betrag dürfen nicht für Eltern-Unterstützung heran gezogen werden. ... http://www.123recht.net/Kinder-haften-für-ihre-Eltern-–-aber-nur-begrenzt-(Urteil-des-BGH-zum-Schonvermögen-beim-Elternunterhalt)__a18025.html Am 25.2.2008 von rolara Danke für die Antworten. ... Gruß rolara Am 26.2.2008 von anonym_0405 Deine Mutter hat Dich jahrzehntelang unterstützt und jetzt bist Du eben ihr zu Unterhalt verpflichtet.
Leserforumvon Partisanin | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 24.06.2014 14:49
Meine Eltern haben zusammen ca. 2900 Euro. ... Abgesehen davon schulden die Eltern, wenn der Sohn nicht arbeitsfähig ist, dem Sohn Unterhalt, §§ 1601 ff BGB. wirdwerden ----------------- "" -- Editiert wirdwerden am 25.06.2014 15:11 Am 25.6.2014 von Partisanin Die vom Jobcenter haben gesagt, da er in Rente ist, gehört er zur Haushaltsgemeinschaft und nicht zur Bedarfsgemeinschaft. ... Er ist in einem Alter, in dem er nicht mehr familienversichert sein kann, weil er Ü23 ist, aber vom Amt auch keine Bezüge bekommen kann, weil er Ü23 aber U25 ist.... -- Editiert Partisanin am 25.06.2014 15:27 -- Editiert Partisanin am 25.06.2014 15:29 Am 25.6.2014 von wirdwerden Nochmals: erst einmal schulden die Eltern Unterhalt inkl.
123·5·10·15·20·25·30·35·36