1.063 Ergebnisse für „kindergeld einkommen“

Leserforumvon JoachimFelida | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 3 Antworten | 06.03.2022 17:06
Hallo, wenn in einer Ehe ein Partner der Kindergeldberechtigte ist und bei diesem das Einkommen wegfällt, beim anderen jedoch nicht, dann ist man doch als Ehepaar weiter Kindergeldbezugsberechtigt, oder ? Am 6.3.2022 von wirdwerden Nein, das Kindergeld fällt nicht weg. ... Wann Kindergeld wegfällt, hat mit dem Kind zu tun.
Leserforumvon Dark Apfelschorle | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 1 Antwort | 24.11.2008 23:30
Hallo, ich überschlage, was ich bis zum Jahresende noch etwa verdienen darf, ohne mein Kindergeld zu verlieren. ... Wird noch anderes Einkommen außer nichtselbstständiger Arbeit, beispielsweise ALG II, mit in die Rechnung einbezogen? ... Während dieser Übergangszeit hatte ich auch Monate, in denen ich kein ALG II erhalten konnte, und auch nicht mehr in der Familienversicherung versichert war und meine Krankenversicherung selbst zahlen musste, obwohl ich kein Einkommen hatte.
Leserforumvon Shazza | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 09.05.2007 20:30
Hallo, meine Schwester absolviert gerade eine Ausbildung bei einer Stadtverealtung in NRW und möchte trotzdem versuchen Kindergeld zu beantragen. In der Kindergeldbroschüre stand etwas, dass man jährlich nicht mehr als 7680 Euro brutto verdienen darf um noch Kindergeld zu bekommen.
Leserforumvon Beate-A. | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 13.03.2005 18:03
Wer kann mir sagen, ob bei der Anrechnung des Kindergelds auch eine Pauschale von 30 Euro berücksichtigt wird wie bei anderen Einkommen? Das Kindergeld wurde abgerechnet, aber die Vorsorgepauschale wurde nicht abgezogen. Ich habe gelesen, dass auch bei Kindergeld diese Pauschale anerkannt werden soll.
Leserforumvon Rudi__Ratlos | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 18.08.2011 13:29
Liebe Forengemeinde, ich bin zur Zeit etwas ratlos und erhalte bei jedem Anruf bei der Familienkasse eine andere Antwort : folgender - natürlich fiktiver - Fall: Ein Ehepaar hat vier Kinder, erhält Kindergeld. Dann nimmt der bezugsberechtigte Ehepartner (A) eine Arbeit im EU-Ausland auf, lebt weiterhin zusammen mit der Familie in Deutschland (Grenzpendler) und überträgt das Bezugsrecht auf Ehepartner (B), damit kein Antrag auf das ausländische Kindergeld gestellt werden muss.
Leserforumvon Masternoob | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 14.10.2017 11:37
Daher zählt das "Kindergeld als Unterhalt" (steht genauso im Wohngeldbescheid) und damit als Einkommen, was den Wohngeldanspruch dann leider erheblich schmälert. ... Bei einer Abzweigung (nicht Abtretung, das gäbe es wohl auch) wird das Kindergeld nicht als Einkommen gerechnet. ... Auch dieses Kindergeld wird nicht als Einkommen angerechnet." http://wohngeldlexikon.de/wohngeld/kindergeld.htm
Leserforumvon armesdeutschland | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 18.05.2008 12:09
Damit es das ihm zustehende Kindergeld ohne Verzögerungen erhält, habe ich bei der Familienkasse einen entsprechenden Antrag gestellt.
Leserforumvon Hamburgmonster | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 15.02.2006 22:42
Kindergeld bei Kind als Einkommen berücksichtigen? Werden bei einem volljährigen Kind im Rahmen der Grundsicherung das Kindergeld als sein Einkommen oder als das der Eltern berechnet? ... Denn immerhin erhalten ja die Eltern das Kindergeld, nicht das Kind selbst. 2.
Leserforumvon chaica | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 23.05.2007 14:07
Hallo, ich plane einen einjährigen Auslandsaufenhalt in Australien und mir stellt sich nun folgende Frage: werde ich weiterhin mein Kindergeld bekommen bzw. wie ist es möglich, dass ich es weiterhin bekomme? ... Du bekommst nur weiterhin Kindergeld wenn: Du nicht älter als 25 Jahre alt bist und Dein jährliches Einkommen nicht über €7600,- (?)
Leserforumvon Power-kick@gmx.de | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 16.04.2005 19:02
Hallo zusammen, ich hab eine Frage zum Kindergeld. ... Lebensjahr Kindergeld. ... Das trifft zu, wenn man nachweislich kein Einkommen hat und sich nachweislich vergeblich um einen Arbeitsplatz bemüht hat.
Leserforumvon Fabula | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 5 Antworten | 16.04.2007 18:29
Meine Frage: Bekomme ich noch weiterhin Kindergeld? ... Grundlage ist aber das Nettogehalt, so dass Du weiterhin Kindergeld bekommst. ... Das Kindergeld steht grundsätzlich den Eltern zu.
Leserforumvon Bon | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 20 Antworten | 28.03.2004 17:41
Am 8.4.2004 von Miniway wie hoch war denn das einkommen? ... Somit ist das Einkommen von 2003 hier massgeblich und nicht von dez bis dez. ... Wenn im Zeitraum, in dem Kindergeld gezahlt wird, die Einkommensgrenze überschritten wird, dann entfällt das Kindergeld.
Leserforumvon guest-12310.03.2009 20:21:41 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 10 Antworten | 16.11.2007 23:51
Kindergeld gibt es bis zum 18. ... Das Einkommen Deines Mannes spielt keine Rolle. ... Eineventuelles luxemburger Kindergeld würde aber das deutsche Kindergeld ausschließen.
Leserforumvon holdi | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 0 Antworten | 18.12.2006 22:21
Wir erhalten noch Kindergeld, da ihr Einkommen unterhalb des Grenzbetrages von 7680,- EUR liegt.
Leserforumvon MaikBolinius | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 7 Antworten | 16.03.2005 22:03
Da das Kindergeld aber als Einkommen zählt, wird es angerechnet. ... Kindergeld. ... Bei geringeren Einkommen bleibt sogar nur das Kindergeld in Höhe von 154€.
Leserforumvon zweifler | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 1 Antwort | 11.01.2008 17:05
Ich habe heute einen unschönen Brief von der Kindergeldkasse erhalten und werde damit aufgefordert, mal wieder meine Einkommen offen zu legen. ... Hier mal die Fakten: (Halbwaisenrente 236 €/Monat x 12 = 2832 € brutto ) Ausbildungsvergütung 645 €/Monat x 12 = 7740 € netto + Weihnachtsgeld 550 € netto ------------------------------------ Zusammen: 8290 € Ausbildungsvergütung für das Jahr 2008 Jetzt möchte ich gerne wissen, in welchem Umfang die Waisenrente auf das Einkommen angerechnet wird. ... Momentan erhalte ich noch Kindergeld obwohl ich meiner Rechnung schon über die 7680,- € hinaus komme.
Leserforumvon Dany36 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 6 Antworten | 05.12.2008 19:13
Wie verhält sich das mit dem Kindergeld für unsere 2 Kinder? ... Sowohl was das ALG betrifft, als auch das Kindergeld. Beides ist auch vom Einkommen unabhängig.
Leserforumvon Miad | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 30.04.2005 15:04
Kindergeld wird meines Wissens nicht auf das Einkommen, das der Wohngeldberechtigung zu Grunde liegt, angerechnet. ... wurde das Kindergeld als "Einkommen des Kindes" angerechnet. Könnte also so sein, dass das dann auch bei Dir als "Dein Einkommen" zählt und eingerechnet wird.Wie auch Unterhalt.
Leserforumvon THEFighter | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 6 Antworten | 19.05.2009 12:50
Ich habe bei der Familienkasse Kindergeld Beantragt und werde dieses vorraussichtlich ende Juni erhalten. ... Du würdest dann 531€ BaFög + 164€ Kindergeld + 43€ Mietkostenzuschuss erhalten. ... @alle Leistungen nach § 2,.7 SGB II sind kein ALG II und daher nicht als Einkommen zu melden beim Kindergeld.
Leserforumvon gaby20 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 05.02.2020 11:32
Meine Frage: Wird diese Erbschaft beim Kindergeld als Einkommen angerechnet ? ... Vielen Dank vorab und mfG Am 5.2.2020 von schneechen Hallo, das Erbe wird nicht als Einkommen beim Kindergeld berücksichtigt. VG Am 6.2.2020 von gaby20 Zitat (von schneechen):Hallo, das Erbe wird nicht als Einkommen beim Kindergeld berücksichtigt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·54