Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.914
Registrierte
Nutzer

59 Ergebnisse für „rente hartz4 sgb jahr“

Leserforumvon Biene09 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 8 Antworten | 13.03.2013 15:43
Mein Freund ist seit 1 Jahr arbeitslos und bekommt zur Zeit ALG 1 in Höhe von 730 € monatlich. ... Das ist die Rente plus Lohn minus Freibetrag vom Lohn. ... Da Ihr länge als 1 Jahr zusammen wohnt, ist der Vermutungstabestand des § 7 Abs. 3a Nr. 1 SGB II erfüllt, sodass das Jobcenter zu dieser Unterstellung auch berechtigt ist.
Leserforumvon Burni_H | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 10 Antworten | 19.11.2011 12:04
Frage, Kann ich Hartz4 beantragen, muß ich mein Haus verkaufen. ... Bei so viel Grundbesitz kann man das halbe Jahr auch mit eigenem Geld überbrücken. quote: Beide Wohnungen fremd vermieten?? ... Darüber hinaus ist absehbar, dass Deine Rente nicht ausreichen wird, um Deinen Lebensunterhalt zu sichern.
Leserforumvon ulla meyer | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 2 Antworten | 14.05.2009 14:50
Da er ja selber fast keine Beiträge in die Rentenkasse leisten konnte, wie ist es dann mit seiner Rente? ... Wie hoch ist die Rente die er dann bekommen würde(Vielleicht so hoch wie das aktuelle Hartz 4 das er bezieht?) ... Freue mich über Antworten, lg ulla Am 14.5.2009 von Sunbee 1 @ulla meyer wenn die rente nicht reicht, gibt es aufstockende grundsicherung aus dem sgb XII auf antrag und bei nicht vorhandenem vermögen. es ist wie bei alg2 (hartz4): 351€ derzeit für einen alleinstehenden plus die miete für eine (angemessene) wohnung. sunbee ----------------- "Meine Beiträge stellen lediglich eine persönliche Meinung dar und sind keine Rechtsberatung. "
Leserforumvon Olaf2008 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 17.01.2008 21:40
Er erhält Abrebtslosenhilfe und jetzt das Arbeitslosengeld II ( Hartz4) Der Mann bekommt seid Oktober eine Pension aus dem Ausland in Höhe von 240€. ... -evtl. strafanzeige wg leistungserschleichung, eine owi ist es mit sicherheit es wird vorab eine aufforderung zur stellungnahme kommen (und hier würde ich pers. alles 'gestehen') -mit sicherheit wird rückwirkend der bescheid aufgehoben, siehe sgb X -nein, weil es kein einkommen aus arbeit ist. -es wird mit sicherheit eine rückforderung zuviel gezahlter alg2 leistung geben (hier sehe ich die einzige möglichkeit, der strafanzeige evtl zu entgehen in sofortiger zahlung in voller höhe, viell. bleibt dann 'nur' die owi) -alg2 ergänzend zur rente sunbee Am 18.1.2008 von nataly Der Mann bekommt seid Oktober eine Pension aus dem Ausland in Höhe von 240€.
Leserforumvon FrauAntje | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 20.02.2005 18:40
Hallo zusammen, ich habe gehört das das neue Hartz4 Gesetz gegen unser Grundgesetz verstößt, thema eheähnliche Gemeinschaft- das wohl das einkommen des partners nicht mehr angerechnet wird, stimmt das? ... Kapitel SGB XII, oder aufgrund eines anderen Kapitels des SGB XII (z.B. ... Kapitel des SGB XII bekommst, müßten Deine Eltern nur leisten, wenn sie mehr als 100.000,00 € pro Jahr verdienen.
Leserforumvon Senifor | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 4 Antworten | 07.11.2009 15:19
Und zwar habe ich von 1999 - 2004 studiert, danach war ich ein halbes Jahr Hartz4 dann habe ich bis 11/2005 in Dtl. gearbeitet. 12/2005 - 09/2006 war ich in der Schweiz arbeiten und bin danach wieder nach Dtl. zurück habe aber bis 6/2007 noch Krankentagegeld aus der Schweiz bezogen. Seither bin ich in Hartz4. ... Es gäbe Leistungen aus dem SGB XII.
Leserforumvon Annasusanna | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 11 Antworten | 27.09.2006 12:21
Da müßte doch eigentlich eine Rente möglich sein oder? ... In der Regel ist das Krankengeld höher wie die Rente. ... Viele Menschen sehen mit dieser Art von Frühverrentung einen Ausweg aus Hartz4 und so etc.
Leserforumvon Muci | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 135 Antworten | 11.01.2008 15:28
Bin 49 Jahre alt, krank wegen verschiedenen Dingen (u.a. ... @muci also der reihe nach und als 'beweis': ich war in exakt der gleichen situation wie du im letzten jahr und die gesetze haben sich dazu nicht geändert. grundsätzlich: alles schriftlich nachweisbar (einschreiben oder in der aa abgeben mit stempel auf der kopie), nicht abwimmeln lassen und ggf vor das sg mit eilantrag auf zahlung durch die arb.agentur (aa) die aa IST zuständig, sgb III, § 125 und dabei ist es egal, ob ein attest über arbeitsfähigkeit(au) vorliegt. es geht nicht um au sondern um erwerbsfähigkeit (ef) die berechnung des alg 1 erfolgt auf dieser grundlage: alle einkommen der letzten 2 jahre addieren, durch 24 teilen. das ist der durchschnittslohn (du weißt, das krankengeld zählt wie lohn/ gehalt). dieser durchschnittslohn bildet die grundlage der berechnung alg 1, es sind zwischen 60 und 67 %. ich schätze, bei der kg höhe die du angibst, dass du ca 680€ alg1 bekommen mußt. dazu beantragst du wohngeld. da dies nach wohnungsbau und nicht nach realmiete gerechnet wird, kann es sein, dass du nicht auf das minumum (wie bei alg2, sgb II) kommst. dann beantragst du ergänzendes alg2 und lass dir nicht einreden, das sozialamt sgb XII sei zuständig. DAS IST FALSCH, denn solange keine ef feststeht, ist IMMER das sgb II also jobcenter oder arge (je nach region) lass dir auch nicht einreden, du bekämst kein alg2 wegen wohngeld oder umgekehrt. setz dich notfalls mit dem admin in verbindung, der schickt mir dann ne mail mit deiner anfrage und du bekommst von mir sämtliche aktenzeichen zur verfügung. was die haushaltshilfe betrifft wird es ein wenig langwierig, aber du hast seit 01.01,08 ein gesetzliches recht uf das sogenannt
Leserforumvon heiligs_blechle | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 38 Antworten | 04.03.2012 00:28
Sicherlich da bin ich fest von überzeugt werde ich bis 70 arbeiten um keine abzüge von meiner Rente zu bekommen. ... Sicherlich da bin ich fest von überzeugt werde ich bis 70 arbeiten um keine abzüge von meiner Rente zu bekommen. Ähem, welche Rente?
Leserforumvon Mietmaier | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 30.01.2020 05:01
Nach SGB XII---und nach Kapitel 3 oder 4? ... (EM-Rente) Nein, soweit ich weiß nicht. ... Nach SGB XII---und nach Kapitel 3 oder 4?
Leserforumvon kiaskia | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 35 Antworten | 14.08.2009 13:32
Eine Frau hat ein Jahr lang um ihre Rente gekämpft. ... Durch diese Verzögerung hat das Sozialamt Zugriff auf die Rente vom letzten Jahr und zählt diese als Einkommen. ... Oben steht, dass Du ein Jahr für Deine Rente gekämpft hast.
Leserforumvon terrax25 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 3 Antworten | 18.06.2013 13:52
Hallo zusammen, meine Tante wird kommendes Jahr 60 Jahre alt. ... Wir haben gelesen, jedoch nicht verstanden, das unangesichst von den normalen 150 EUR x 60 Lebensjahre = 9.000 EUR und den pauschalen 750,00 EUR Grundfreibetrag auch "nach Auszahlung der Lebensversicherung - da für die RENTE gedacht" diese Summe (rund 25.000 EUR) nicht durch die ARGE angerechet werden darf .... ... Siehe hier: http://www.arbeitsagentur.de/nn_166486/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/WDB-SGB2/Kapitel-02/120043-Ausbezahlung-Lebensversicherung.html ----------------- " Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"
Leserforumvon Gerado123 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 29.05.2019 19:46
Meine Lebenspartnerin erhält eine EU-Rente und eine Unfallrente. ... Das Haus der Schwester dass wir gemietet haben ist relativ alt, die Heizung wurde allerdings erst vor einem Jahr aufgrund gesetzlicher Vorgaben erneuert und ist dementsprechend auf dem aktuellsten Stand. ... Das ist nach dem Buch SGB II.
Leserforumvon samy2006 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 7 Antworten | 23.08.2010 10:37
2.Frage:Wenn er die Zustimmung für die Reha bekommt, macht sich das auf seine spätere Rente bemerkbar? ... SGB V; §46: Der Anspruch auf KG setzt am Tag nach Ausstellung der ersten Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ein. ... ----------------- "" -- Editiert am 29.10.2010 16:53 Am 29.10.2010 von Sunbee 1 @Samy Dafür ist ja der §125, SGB III da.
Leserforumvon cdfmi | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 11 Antworten | 01.02.2006 16:48
wenn der vater der frau hartz4 bezieht, ist doch, meines wissens, bereits geprüft, ob die tochter unterhaltsfähig ist. bei hartz4 werden ja kinder auch *rangezogen*. ... Eine 'Überleitung des Anspruchs' per se (wie früher beim BSHG) gibt es im SGB II nicht. ... Kapitel, oder -wenn der Unterhaltspflichtige mehr als 100.000,00 € Einkommen pro Jahr hat- auch nach dem 4.
Leserforumvon Sebastian12 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 17 Antworten | 10.10.2006 16:43
Gruss leinad Am 19.10.2006 von smogman Nach § 102 Abs. 2 SGB VI sind Renten wegen Erwerbsminderung grundsätzlich zu befristen. ... Am 29.10.2006 von Sebastian12 die genaue Bezeichnung lautet: Diese Aufhebungsentscheidung ist gemäß § 40 Abs. 1 Nr. 1 SGB II i. ... V. m § 50 SGB X zu erstatten.
Leserforumvon Truudi | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 6 Antworten | 16.03.2013 11:56
Die Frau hat nie gearbeitet, bekam immer Sozialhilfe und Hartz4, hat 8 Kinder und 4 davon leben noch mit ihr in einem Haushalt. ... Die Rente wird als Einkommen berechnet. ... Am 16.3.2013 von Sunbee 1 @Truudi quote:Die Frau hat nie gearbeitet, bekam immer Sozialhilfe und Hartz4...
Leserforumvon Its-me-1960 | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 6 Antworten | 30.06.2020 12:22
Kann ein Mensch wie ich in der beschriebenen Lebenskonstellation Hartz4 bekommen? ... EM Rente an. ... Am 30.6.2020 von Anami ALG 1 noch etwa 1 Jahr lang---das klingt doch gar nicht so schlecht... nach § 145 SGB III Zitat (von Its-me-1960):Sachlage: Ehefrau voll berufstätig , gesund und recht gut verdienend.Damit ist die vielleicht Unterhaltspflichtige Person ausgemacht.
Leserforumvon Partisanin | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 12 Antworten | 24.06.2014 14:49
Meine Mutter arbeitet und mein Vater ist 68 und in Rente. ... Abgesehen davon schulden die Eltern, wenn der Sohn nicht arbeitsfähig ist, dem Sohn Unterhalt, §§ 1601 ff BGB. wirdwerden ----------------- "" -- Editiert wirdwerden am 25.06.2014 15:11 Am 25.6.2014 von Partisanin Die vom Jobcenter haben gesagt, da er in Rente ist, gehört er zur Haushaltsgemeinschaft und nicht zur Bedarfsgemeinschaft. ... Die arbeitem mit dem SGB 2 als Grundlage ihrer Beschäftigung. ----------------- " Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"
Leserforumvon andain | Sozialrecht und staatliche Leistungen | 19 Antworten | 13.05.2008 21:27
sunbee Am 15.5.2008 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 15.5.2008 von Sunbee 1 @chavah {quote]All dieser REchte begibt sie sich doch, wenn sie jetzt einen Rentenatrag stellt. mein reden;) sunbee Am 15.5.2008 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 15.5.2008 von guest-12302.08.2009 13:52:51 Hallo andain Ich möchte dir einen Vorschlag machen,schreib mir mal auf meine Privataddi eschning@yahoo.de Ich möchte dir gerne helfen und in diesm Thread gehen die Meinungen immer auseinander,jeder will es besser wissen.Ich habe meine Erwerbsunfähigkeits Rente beantragt und bezahle trotzdem Rente ein bis zu meinem Rentenalter.Ich habe mich gründlich vorher informiert ,ob erw.R.sinnvoll ist für mich. lg ----------------- "mfg.rita" Am 15.5.2008 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 15.5.2008 von guest-12302.08.2009 13:52:51 Das stimmt so nicht,ich kann auch nur noch 3 std,leichte tätigkeit machen und habe im mom auch keinen job.Und bekomme trotzdem die erwbs U.Rente ----------------- "mfg.rita" Am 15.5.2008 von Sunbee 1 @rita das hat mit 'besser wissen' rein gar nix zu tun. fakt ist, die gesetze sind so: mit erwerbsminderung nimmt man 18% abschlag hin und punkt. das gilt auch für die spätere altersrente. was du jetzt einzahlst wird dir auf grundsicherung etc angerechnet. fakt ist auch, wenn du täglich 3 stunden arbeiten kannst, hast du keine volle rwerbsminderung, bei teilerwerbsminderung kann man 3-6 stunden arbeiten und zahlt auch ein mit soz.versicherungspflichtigem job. auch hier wird übrigens die altersrente dann nur mit abschlägen gezahlt. sie mag sich im vergleich zu heute erhöhen, dennoch gibt es nicht den vollen betrag. noch was quote:Ich habe meine Erwerbsunfähigkeits Rente beantragt und bezahle trotzdem Rente ein bis zu meinem Rentenalter. du bist also nicht in eu rente sondern im verfahren. sobald du übrigens arbeitsfähig und nicht mehr krank geschrieben bist, wird das verfahren abgebrochen. mit einer arbeitsunfähigkeitsbescheinigung sollte man definitiv nicht arbeiten. sowohl die gkversicherung kann erlöschen als auch regressansprüche seitens gkv kommen dann ggf auf dich zu. schau ins sgb V, sgb VI, sgb I. soweit zum gut informiert sein. sunbee sunbee Am 16.5.2008 von guest123-1660 --- editiert vom Admin Am 16.5.2008 von guest-12302.08.2009 13:52:51 Hallo chavah Ich will nicht das sie unbeding die Erwmin.Rente beantragt,das muss sie selber wissen.Ich weiss nur das ich die Erwerbsun,Rente bekomme und davon wird Krankenv.,Pflegev.usw abgezogen.Mir gehts damit besser als Hartz4.Ein teil zahle ich für meine spätere Rente ein also für die Altersrente.Im übrigen werde ich nie eine Arbeit bekommen und die Arge hat Atteste und sucht mit mir garkeine Arbeit mehr.Jeder Fall liegt anders. lg ----------------- "mfg.rita" Am 16.5.2008 von guest123-1660 --- editiert vom Admin
123