Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.601
Registrierte
Nutzer

427 Ergebnisse für „gesellschaft gesellschafter“

Leserforumvon Ein Gesellschafter | Gesellschaftsrecht | 4 Antworten | 18.04.2012 21:44
Die Wohnung wird finanziert, beide Gesellschafter zahlen das gleiche. ... ----------------- "" Am 19.4.2012 von reckoner Hallo, quote:Gibt es Urteile bzw. besteht die Chanche, wegen Treuwidrigem Verfahren KEINE Abfindung an den Gesellschafter zu zahlen? ... MfG Stefan Am 19.4.2012 von Ein Gesellschafter Hallo, das Geld wurde vom gemeinsamen Giro-Konto per EC Karte abgeholt, zu dem beide Gesellschafter zugang hatten, und die Wohnung ist nach Abzug aller offenen Verbindlichkeiten noch soviel wert. .
Leserforumvon wiltinger | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 05.09.2010 07:29
Kann und muss ich einem Allein-Gesellschafter einer GmbH, der nicht Geschäftsführer ist, eine Prokura erteilen, damit er die Gesellschaft in normalen Rechtsgeschäften wie Kauf von Waren, Abschluss von Vertägen über Dienstleistungen etc. vertreten kann? ... Oder kann ein Allein-Gesellschafter die Gesellschaft sowieso vertreten? ... Bei einer GmbH vertritt der Geschäftsführer die Gesellschaft nach Außen und Gesellschafter geben nur das Geld.
Leserforumvon INREMA e.K. | Gesellschaftsrecht | 7 Antworten | 22.01.2019 09:18
Das ist so pauschal nicht richtig: § 35 GmbHG Vertretung der Gesellschaft (1) Die Gesellschaft wird durch die Geschäftsführer gerichtlich und außergerichtlich vertreten. Hat eine Gesellschaft keinen Geschäftsführer (Führungslosigkeit), wird die Gesellschaft für den Fall, dass ihr gegenüber Willenserklärungen abgegeben oder Schriftstücke zugestellt werden, durch die Gesellschafter vertreten. ... Der Gesellschafter kann die Gesellschaft nur auf der Grundlage einer separaten Vollmacht vertreten.
Abfindung Gesellschafter 4,5 von 5 Sterne
Leserforumvon margincall | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 04.03.2016 10:06
Laut Gesellschaftsvertrag erhält Gesellschafter A 18750 Anteile und B 6250 Anteile. ... Gesellschafter A hat aber Mehrheit und kann dies also womöglich tun. ... Der Wert einer Gesellschaft bestimmt sich nicht nach der Höhe des Eigenkapitals.
Leserforumvon dmag | Gesellschaftsrecht | 6 Antworten | 19.12.2008 17:13
Hallo, mal angenommen fünf Gesellschafter verfügen über 90% der Anteile einer GmbH und ein weiter besitzt 10% der Gesellschaft. Wären die fünf Gesellschafter in der Lage dem 10% Gesellschafter zu kündigen? ... Er steht nicht in einem Arbeitsverhältnis, sondern ist Miteigentümer der Gesellschaft.
Leserforumvon Sash73 | Gesellschaftsrecht | 0 Antworten | 17.10.2013 10:56
Hallo, der Stille Gesellschafter einer auf unbefristete Zeit geschlossenen typischen Stillen Gesellschaft (Privatperson mit einer GmbH) möchte wegen Differenzen mit dem Geschäftsinhaber der GmbH die StG kündigen. 1. Der StG-Vertrag sagt dazu aus: "Jeder Gesellschafter kann das Gesellschaftsverhältnis mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Quartals kündigen." 2. § 723 BGB sagt aus: "Ist die Gesellschaft nicht für eine bestimmte Zeit eingegangen, so kann jeder Gesellschafter sie jederzeit kündigen." 3. §132 HGB sagt aus: "Die Kündigung eines Gesellschafters kann, wenn die Gesellschaft für unbestimmte Zeit eingegangen ist, nur für den Schluß eines Geschäftsjahrs erfolgen; sie muß mindestens sechs Monate vor diesem Zeitpunkte stattfinden."
Leserforumvon pro_forma | Gesellschaftsrecht | 6 Antworten | 16.01.2015 15:49
Angenommen, Gesellschafter X (möchte nur Geldgeber sein) bringt das gesamte Stammkapital i.H.v. 25T€ (oder sogar mehr) auf und der mögliche Gesellschafter Y möchte keine aufbringen (und will nur Arbeitskraft einbringen). ... Also ein Gesellschafter muss mindestens einen Euro einbringen, um überhaupt Gesellschafter sein zu können, solange andere die restlichen 24.999 € aufbringen? ... Im § 5 S.2 steht noch folgendes: "Ein Gesellschafter kann bei Errichtung der Gesellschaft mehrere Geschäftsanteile übernehmen."
Leserforumvon jörg67 | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 07.02.2019 10:42
Werden dann dem neuen Gesellschafter anteilig die Verlustvorträge zugeschrieben? ... Herzliche Grüße Jörg Am 14.2.2019 von TidoZett Die Verlustvorträge der Gesellschaft gehen in der Tat nicht unter. Aber es sind die Verlustvorträge der Gesellschaft und nicht die der Gesellschafter.
Leserforumvon inuleki | Gesellschaftsrecht | 1 Antwort | 22.02.2017 16:36
Die UG möchte den zweiten Gesellschafter anstellen, nicht als Geschäftsführer sondern als regulären Angestellten. ... Gesellschafter als Geschäftsführer zu bestellen ? ... Wenn nein: Kann die Gesellschaft dem Gesellschafter Reisekosten für Reisen im Auftrag der Gesellschaft (Aufbau Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten/Partnern) erstatten?
Leserforumvon King71 | Gesellschaftsrecht | 3 Antworten | 12.04.2010 10:41
Hallo, kann sich ein Gesellschafter-Geschäftsführer selbst ein Arbeitszeugnis ausstellen und macht das überhaupt Sinn? ... Grüße ----------------- " " Am 20.4.2010 von Don Carlo123 Möglich ist es natürlich, dass der Gesellschafter bzw. der Geschäftsführer als Organ der Gesellschaft ein Zeugnis für den "Geschäftsführer" als Arbeitnehmer der Gesellschaft ausstellt. Dieses dürfte jedoch kaum Wirkung auf Dritte haben. ----------------- " " Am 3.8.2010 von GK2707 Ein geschäftsführender Gesellschafter kann natürlich ein Zeugnis verlangen.
Leserforumvon inc57 | Gesellschaftsrecht | 14 Antworten | 03.12.2010 15:27
Angenommen, Gesellschafter A entschließt sich dazu, aus der Gesellschaft auszusteigen und seinen Anteil an die beiden übrigen Gesellschafter B und C zu verkaufen: - Inwieweit haftet der Gesellschafter A NACH dem Verkauf seiner Anteile weiterhin für die noch nicht erbrachten Einlagen des Stammkapitals. - Wie sieht es mit der Außenhaftung zu Gläubigern des Gesellschaft aus (gesamtschuldnerisch? ... - Wie sieht es mit der Innenhaftung zwischen Gesellschaft und Gesellschafter aus? ... Gesellschafter B und C haben nach wie vor nur die Hälfte ihrer Einlage erbracht: Gesellschaft: 25.000,- Euro Stammkaptial.
Leserforumvon goldie6954 | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 23.06.2009 08:36
Zudem nehme ich an, dass die Gesellschafter auch Beiträge geleistet haben. ... Zudem haben die Gesellschafter (wenn nichts anderes vereinbart wurde) einen gleichen Anteil am Gewinn und Verlust. Bei Auflösung der Gesellschaft sind zunächst die Schulden zu begleichen, sollte noch Vermögen übrig bleiben, sind die Einlagen/Beiträge zu erstatten, sollte dann noch Vermögen übrig bleiben, muss dieses im Verhältnis der Anteile am Gewinn an die Gesellschafter ausgekehrt werden.
Leserforumvon Ryan666 | Gesellschaftsrecht | 7 Antworten | 23.08.2017 14:09
Gesellschafter A+B möchten deswegen entweder 1. ... Am 24.8.2017 von Tom998 Der Gesellschafter zahlt einen Betrag x in die Gesellschaft ein, die Gesellschaft weist diesen Betrag im Eigenkapital als Kapitalrücklage aus (§ 266 Abs. 3 HGB). Am 24.8.2017 von Ryan666 Zitat (von Tom998):Der Gesellschafter zahlt einen Betrag x in die Gesellschaft ein, die Gesellschaft weist diesen Betrag im Eigenkapital als Kapitalrücklage aus (§ 266 Abs. 3 HGB).
Leserforumvon ebay-girl | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 08.04.2005 10:26
Ist der Nichteingetragene dann Gesellschafter? ... Am 8.4.2005 von realeasy Meines Erachtens hat das nur Auswirkung auf die Innen- und Außernwirkung bzgl. der Geschäfte der Gesellschaft. ... Gesellschafter ist er trotzdem, da er ja im (notariell beglaubigtem) Gesellschaftervertrag steht.
Leserforumvon CecileT | Gesellschaftsrecht | 2 Antworten | 17.10.2010 19:32
. - - Kurz nach der Gründung musste mein Geschäftspartner ('stiller Gesellschafter') wegen finanziellen Engpässen von seiner Kapitaleinlage 10.000 € abheben (auf Schuldenbasis), welche er bis heute nicht gemacht hat. - - Kann dies ein entscheidender Grund für die Auflösung (Liquidation) der Gesellschaft sein bzw. kann ich dies als Grund angeben und über den Notar die Gesellschaft auflösen?
Leserforumvon mfri | Gesellschaftsrecht | 7 Antworten | 20.10.2009 10:08
Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist demnach eine Personengesellschaft." ... Ja klar Ein GBR als Gesellschafter ist das selbe wie zwei Einzelne Gesellschafter die statt zusammen mit X tausend, eben mit X 1/2 tausend eingetragen werden. ... Ich glaube das eine GBR nicht Gesellschafter einer gmbH werden kann, bin mir aber jetzt nicht sicher.
Leserforumvon badabing86 | Gesellschaftsrecht | 13 Antworten | 08.02.2012 12:32
Ein Gesellschafter gewährt der Gesellschaft ein Darlehen. ... Liquidation heißt nicht gleich Insolvenz. :-) Mann kann eine Gesellschaft auch ohne Insolvenz auflösen. ----------------- "" Am 8.2.2012 von Flo Ryan Zwei Dinge: 1.) ... Erst im August wurde Beschlossen die Gesellschaft normal aufzulösen (ohne Insolvenz), da der größte Auftraggeber abgesprungen ist.
Leserforumvon muc85 | Gesellschaftsrecht | 3 Antworten | 13.01.2015 10:19
Gesellschafter A herausfindet, dass Gesellschafter B hinter seinem Rücken schwarz arbeitet und möglicherweise so auch Einnahmen unterschlägt. ... Gesellschafter A mit, wenn das Finanzamt rausfindet, dass B schwarz gearbeitet hat? A hat ja direkt nach Erkenntnis darüber die Gesellschaft "still" gelegt bis eine einigung gefunden wird.
Leserforumvon gloryone | Gesellschaftsrecht | 5 Antworten | 15.03.2018 16:58
Sehr geehrte Experten, ich bitte Sie recht herzlich folgende Frage zu beantworten: Darf ein ausländischer(Russland) geschäftsführender Gesellschafter(30% der Geschäftsanteile) ohne einen Arbeitserlaubnis in Deutschland, sondern lediglich mit Geschäftsvisum in einer GmbH angestellt und sozial versichert(inklusive Krankenversicherung) werden? ... Am 15.3.2018 von eh1960 Zitat (von gloryone): Darf ein ausländischer(Russland) geschäftsführender Gesellschafter(30% der Geschäftsanteile) ohne einen Arbeitserlaubnis in Deutschland, sondern lediglich mit Geschäftsvisum in einer GmbH angestellt und sozial versichert(inklusive Krankenversicherung) werden? Zunächst mal: der Geschäftsführer einer GmbH ist ein Organ der Gesellschaft.
Leserforumvon go469199-35 | Gesellschaftsrecht | 1 Antwort | 30.06.2017 17:15
Wie kann ich aus der Gesellschaft den Lohn für meine Arbeit herausholen? Eine Anstellung ist wohl wegen der beherschenden Gesellschafter-Anteile nicht möglich. Kann ich meine Tätigkeit der Gesellschaft in Rechnung mit Umsatzsteuer stellen, ohne dabei den Verdacht der verdeckten Gewinnausschüttung zu geraten?
123·5·10·15·20·22