Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.562
Registrierte
Nutzer

31 Ergebnisse für „frage mitarbeiter rechnung samstag“

Leserforumvon Nors | Arbeitsrecht | 25 Antworten | 17.04.2011 15:52
Konkret geht es nun darum, dass ich am Samstag Abend einen weiteren Mitarbeiter gerufen habe. ... Es ist schon soweit, dass die Mitarbeiter mit 'Entscheidungskompetenzen' standartmäßig auf ihre Pausen verzichten und andere Mitarbeiter dazu ebenso auffordern, da sie Angst haben sonst eine weitere Schicht rufen zu müssen, die sie im Nachhinhein selbst bezahlen müssen (ich schätze, dass 80% unserer Mitarbeiter im Moment keine Pausen macht). ... Es kann doch nicht sein, dass man als Mitarbeiter sowas schluckt oder
Leserforumvon Fragesteller2019 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 08.07.2019 17:49
Frage: Ist die Rechnung so korrekt? Immerhin wäre dann 2 mal ein halber Tag (Samstag) mehr als ein ganzer. 2. ... Am 8.7.2019 von blaubär+ Unklar ist mir, ob ihr jeden zweiten Samstag voll arbeitet oder jeden Samstag tatsächlich die halbe Zeit.
Leserforumvon JoJo1997 | Arbeitsrecht | 22 Antworten | 06.05.2007 08:32
Am Samstag sowie Sonntag wird nur die Tätigkeit verrichtet ohne Nebentätigkeit dafür dürfen wir 4 Stunden am Samstag kommen und 4 Stunden am Sonntag ( Bzw. ... Nun die Rechnung der Geschäftsstelle: Wir sind da und müssen so oder so bezahlt werden. ... Aber der PR sollte die Mitarbeiter vertreten und nicht den AG.
Leserforumvon guest-12311.01.2016 19:07:31 | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 03.03.2004 13:38
Doch nach meiner Rechnung hebt sich dann der Montag mit dem Samstag auf, so das er nur 4 Tage arbeiten geht. ihm fehlen also immer 8h. siehe Bsp. ... Lt. deiner Rechnung komme ich aber "nur" auf 32 Wochenstunden. ... Gruß beck79 PS: Wie soll er Fehlzeiten angeben, wenn er doch eigendlich, zumindest nach deiner Rechnung, keine hat.
Leserforumvon guest-12304.10.2012 02:46:23 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 23.12.2009 12:00
Da wurde besprochen, dass ich dann ein Wochenende (Samstag + Sonntag) zur Probe arbeiten soll. ... Die Stelle wurde seitens des Arbeitgebers nicht abgesagt, habe es dann über Mitarbeiter erfahren. ... Am 23.12.2009 von guest-12327.06.2010 20:05:23 Ich würde den vereinbarten Stundenlohn in Rechnung stellen.
Leserforumvon Giesy | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 22.06.2009 07:33
Am 18.04.2009 (Samstag), wo ich wieder einsatzbereit war, hatte ich einen freien Tag, und bin dann vom 19.04.2009 (Sonntag) bis 22.04.2009 (Mittwoch) wieder arbeiten gewesen. ... Nach meiner Rechnung hätten mir nur 4 Urlaubstage abgezogen werden dürfen. ... Wobei dann noch die bei uns angewandte Regelung zu bedenken wäre, wonach jedem Mitarbeiter 2 frei Tage in jeder Arbeitswoche zustehen.
Leserforumvon fb319332-5 | Arbeitsrecht | 11 Antworten | 06.11.2011 13:00
Ihre Rechnung ist 225 geleistete Stunden dividiert durch 60 Tage = 3,75. ... Der Betriebsrat wird sich kaum um "ehemalige Mitarbeiter" kümmern - warum auch. ... Und der 17 war ein Samstag - ist das ein normaler Arbeitstag ?
Leserforumvon xmscx | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 16.07.2014 09:26
Hi, folgendes: Mitarbeiter unserer Werkstatt arbeiten 40/Stunde pro Woche. ... (Samstag wird auch alle 4 Wochen gearbeitet, um den kleinen Rechnungsfehler auszugleichen denn 9*45 Minunten !... Woche eins 5x 8:45 (875), Woche 2 4x 8:45 (875), Woche 3 5x 8:45, Woche 4 4x 8:45, + 1x Samstag 2:30 (250). 1.
Leserforumvon Übermutter | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 12.01.2020 15:41
Nur muss ich nicht jeden Samstag bzw aller zwei Samstage arbeiten. Da wir genügend Mitarbeiter sind. ... Ob dir nun 24/25/.../29 Tage zustehen, ergibt sich aus der Rechnung mit Fünf- und Sechstagewochen.
Leserforumvon DocMorris | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 17.12.2016 19:20
Darüber hinaus werden die Dienste am Samstag oder Sonntag gar nicht zeitlich dokumentiert. Das heißt ein 24h-Dienst am Samstag ist zwar in der Übersicht dokumentiert jedoch ohne Ist- oder soll-Stunden. ... In Summe werde bei mir so ca. 40-60h jeden Monat nicht dokumentiert in der Ist-Soll-Rechnung Was ich aber nicht verstehe.... es gibt doch eine maximale Arbeitszeit pro Monat bzw.
Leserforumvon michay | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 15.10.2005 23:05
Wir haben in den letzten 1,5 Wochen nur 1 mal eine Woche Urlaub gehabt, da die ganz einfach keinen anderen haben der das machen will oder kann - oder was weiß ich - er arbeitet täglich von 10-19 Uhr und auch Samstag von 10-14 Uhr. ... Seit gut einem halben Jahr haben wir nun aber das problem das die Firma die Rechnungen zum Teil erst, wenn mein Mann die am 2. des Monats einreicht erst am Ende des Monats überweist. ... Wieviele Mitarbeiter hat die Firma denn?
Leserforumvon guest-12311.01.2010 12:07:00 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 11.01.2010 07:47
Ich muss dazu sagen dass wir gezwungen wurden manche Zimmer ohne Rechnung zu kassieren. ... Allein ohne Rechnung kassieren, das langt mir nicht. ... Denn, allein das Kassieren von Geld ohne Rechnung ist noch nicht strafbar.
Leserforumvon Nordi26 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 02.01.2011 12:02
Also man muss da jeden Tag von 9 bis 19 Uhr arbeiten mit 1 Stunde Pause dazwischen, ein Tag außer den Sonntag noch frei, ein Tag Berufsschule, Samstag bis 18 Uhr. ... Insofern find ich die Rechnung von Meridol ziemlich merkwürdig. ----------------- "" Am 2.1.2011 von Lisa_Lisa Pausen zählen definitiv nicht zu der Arbeitzeit. ... Ausserdem darfst du dich nur mit solchen Mitarbeiter vergleichen, die ebenfalls in deiner Branche eine Umschulung machen.
Leserforumvon forsaken77 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 20.03.2015 18:53
Trotz mehrmahlgier Diskusion mit dem zuständigen Vorabeiter vor Ort ist diesbezüglich keine Regelung zu finden gewesen ausser der Aussage "wenn du nur jeden 2 Samstag kannst bist du hier in der Firma eigentlich schon verkehrt wir sind quasi 24 stunden verfügbar". ... Einen Betriebsrat gibt es ebenfalls meines Wissens nach nicht Trotz erhehblicher Mitarbeiter Zahl , sowie eine Tarifliche Anbindung die auf eine ausnahme Regelung zur Arbeitszeit zu rate gezogen werden könnt. ... Zudem hat der Anwalt der gegenseite mir etwas über 91 Euro für die ämderung der Steuerklasse in Rechnung gestellt.
Leserforumvon Blare | Arbeitsrecht | 16 Antworten | 06.06.2010 21:53
Okay, das mag sein, ich bin Gehaltsempfänger, daher die "plumpe" Rechnung. Wie würde denn dann die Rechnung aussehen, wenn man das Beispiel mit 1000€ Monatsbrutto als Grundlage nimmt? ... Kündigungsschutz greift nicht, da in Deutschland weniger als 10 Mitarbeiter angestellt sind, Hauptsitz ist im Ausland.
Leserforumvon Fragezeichen1234 | Arbeitsrecht | 23 Antworten | 03.11.2017 11:16
Nun habe ich am Samstag die Kündigung erhalten. ... Oder noch am Samstag ? ... Erst wenn ein Mitarbeiter nachweislich(!
Leserforumvon go319737-76 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 11.11.2011 14:12
10 Mitarbeiter der allgemeine Kündigungsschutz , wobei allerdings noch ggfs. ... Wenn man Mitarbeiter aus dem Laden raus haben will, dann bekommt das auch. ... Sonst wären sie nicht hier" Je nach Branche auch : mässige Arbeitsleistung = mehr Arbeitsstunden die man den Kunden schön in Rechnung stellen kann.
Leserforumvon XWolf | Arbeitsrecht | 15 Antworten | 08.02.2006 19:25
Ich habe den Verdacht, dass man den neuen Mitarbeiter sowieso nicht viel länger als die 4 unbezahlten Wochen einstellen wollte Am 9.2.2006 von Tommy21 @T-Rex: >2.500,- € im Monat aus dem Wind schlagen und dann noch Fahrtkosten erstattet haben wollen? ... Ja, dann verraten sie mir bitte auch noch die Lottozahlen vom nächsten Samstag!! ... Ich würde einfach eine Rechnung stellen und abwarten, was passiert.
Leserforumvon Sativa | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 04.06.2018 15:47
Ansonsten nennt man es 'die Rechnung ohne den Wirt machen', wenn man Urlaub fest plant, aber keine Zusage hat. - Wenn du dich krank schreiben lässt, kann der AG dir in der Probezeit leicht kündigen. ... Ansonsten nennt man es 'die Rechnung ohne den Wirt machen', wenn man Urlaub fest plant, aber keine Zusage hat. - Wenn du dich krank schreiben lässt, kann der AG dir in der Probezeit leicht kündigen. ... Am 4.6.2018 von fb367463-2 Zitat (von Sativa):Sollte es mal vorkommen dass ich krank bin wird mir direkt unterstellt ich wäre nicht krank oder soll mich persönlich krankmelden kommen oder mir wird vorgeschrieben wann ich wieder zur Arbeit kommen soll wenn ich mich krankmelde ich muss arbeiten obwohl ich nicht geplant war einfach weil niemand anderes am Samstag arbeiten möchte, mir wurde auf der Arbeit das Handy gestohlen aber da die Arbeits"Kollegin" für die Firma wirtschaftlich ist wurde alles „Intern" geklärt, ein paar der Gründe weshalb ich einfach keine Lust mehr habe dort zu arbeiten Zur rechtlichen Frage gab es ja schon einige Hinweise.
Leserforumvon uwe.s | Arbeitsrecht | 23 Antworten | 10.06.2016 15:56
Und deine Berechnung enthält auch einen Fehler: du kommst auf 9 Tage frei für einen Normalo - und übersiehst dabei, dass du die WE doppelt in der Rechnung hast - eine systematische Verzerrung, die aus deiner Art der Betrachtung resultiert. ... Urlaub von Mo - FR, zwischen den Samstagen - ich muss 7 Tg. ... -Diensten haben alle Mitarbeiter zugestimmt, weil man dadurch weniger Tage arbeiten muss. (2 x 11,5 = 23 Std / 3 x 7,7 = 23,1 Std).
12