Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.191
Registrierte
Nutzer

159 Suchergebnisse für „job minijob urlaub“

Leserforumvon Julia Reber | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 22.06.2008 15:00
Wie sieht es mit dem Urlaub aus? 1) Wieviel Urlaub steht dem AN im Minijob (10 Stunden pro Woche) zu? ... Gib mal oben im Suchfeld die beiden Begriffe minijob urlaub ein.
Leserforumvon Christian0815 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 15.01.2008 11:00
Hallo, mal angenommen ein AN nimmt einen 400 Euro Job an. ... Hat der AN somit "keinen" Anspruch auf bezahlten Urlaub 2. ... Kann sich der AN "nachträglich" den Urlaub wieder holen?
Leserforumvon Claudia R. | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 14.12.2006 20:55
Bisher hat es gut geklappt, dass ich, wenn ich im Hauptjob Urlaub hatte, abends nicht mehr zum Minijob musste. ... Es handelt sich um keinen körperlich anstrengenden Job, er ist auch vom Haupt-AG genehmigt. ... Es gibt durchaus einen kleineren Engpass im Minijob, da natürlich einige Aushilfen um Weihnachten/Neujahr Urlaub haben/möchten.
Leserforumvon Andreas # S. | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 10.06.2011 19:24
Ab 6.6.2011 wurde dieser Minijob in einen Vollzeitjob umgewandelt, heisst Vollzeitstelle. ... Sie müssen bei einem 400€-Job nur Urlaub für die Tage beantragen, an denen Sie regulär arbeiten. Ihr AG verstößt gegen das Nachweisgesetz, indem er den Urlaub nicht in den Vertrag aufgenommen hat. ----------------- ""
Leserforumvon Katze86 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 19.07.2007 10:18
Wenn ja, habt ihr vielleicht ein Urteil oder sonstiges, wo drin steht, dass man mit einem 400 EUR Job genauso behandelt wird wie Festangestellte und dass er auch Anspruch auf Urlaub etc. hat? ... -- Editiert von Katze86 am 19.07.2007 10:23:14 -- Editiert von Katze86 am 19.07.2007 12:39:07 -- Editiert von Katze86 am 19.07.2007 12:39:36 Am 19.7.2007 von Eidechse Auch ein Minijob ist ein normales Arbeitsverhältnis. ... Wird weniger gearbeitet, dann verkürzt sich der Urlaub nach dem BUrlG entsprechend (z.B. bei Arbeit an 5 Tagen in der Woche = 20 Tage Urlaub, bei 1 Tag in der Woche = 4 Tage Urlaub).
Leserforumvon Marina-W | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 29.03.2012 11:14
Hallo, meine Frage bezieht sich auf den Urlaubsanspruch bei einem 400 Euro-Job. ... Der 400 Euro-Job wurde damit auch abgemeldet zu diesem Zeitpunkt. ... Der Urlaub aus dem 400 €-Job muss dir gewährt werden (eigentlich bis zum 31.03. d.
Leserforumvon gustav321 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 01.08.2011 21:09
Hallo, habe zum 1.4.11 einen Minijob begonnen, und nun zum 31.8. gekündigt, da ich ab September nicht mehr da bin. Ich habe 24 Tage Urlaub im Jahr, also 2 pro Monat. Habe bisher noch keinen Urlaub genommen, steht mir der anteilige Urlaub von den 5 Monaten, also 10 Tage, noch zu oder nicht?
Leserforumvon sillie | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 30.05.2007 11:45
Im Endeffekt ziehst du den Kürzeren und den Job bist du auch noch los. ... Hatte auch keinen Arbeitsvertrag bei 400,00€ Job. ... Der gesetzliche Urlaub (Lohnfortzahlung im Urlaub) steht dir zu, wieviel, kann dir die Minijob-Zentrale sagen.
Leserforumvon delpher | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 28.11.2012 15:07
Hallo, Person A macht zur Zeit einen Minijob den Job führt Person A schon seit 3 Jahren aus... ... Und dann im Februar den Vollzeitjob annimmt kann dann der AG vom Minijob das Geld für den Januar zurück fordern? ... Allerdings hast du dann u.U. keinen Urlaub mehr in deinem neuen Job - 100% Urlaubsanspruch erfüllt gilt da wie dort, da es nur einen Jahresurlaubsanspruch gibt.
Leserforumvon JohnMD | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 11.08.2019 10:22
Meiner Frau wurde ihr Minijob (1 Tag die Woche, 450€ im Monat) fristgerecht gekündigt. ... Ich glaube das der Fehler mit den 20 Tagen Urlaub passiert ist, weil meine Frau damals dort 2 Jobs angefangen hat - Privat bei denen (Teilzeit - 4 Tage Woche) und Minijob in deren Firma. ... Nur zur Info: Als beim anderen Job mit der 4 Tage Woche die Stunden geändert wurden gab es hingegen umgehend einen Änderungsvertrag.
Leserforumvon Kalahuaa | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 20.01.2016 19:12
Hallo zusammen, ich gehe nebenbei einem Minijob nach mit sehr unregelmäßigen Arbeitszeiten. Der Job ist im Tourismusbereich, bedeutet Dienste an 7 Tagen die Woche und rund um die Uhr möglich. ... 20 Tage gesetzlich ist klar, allerdings habe ich das Gefühl, dass die festangestellten Kollegen deutlich mehr als 4 Wochen Urlaub im Jahr haben.
Leserforumvon some | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 03.09.2006 18:14
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich arbeite schon seit mehr als 1 Jahr in einem Minijob, bisher habe ich keinen Urlaub beansprucht, weil mein Arbeitgeber meinte, ich müsse dann selber eine Urlaubsvertretung stellen (die dann natürlich MEIN Geld bekommt). ... Wir haben noch einen Vertreter über uns, an den hat sich mein Mann schon gewandt, wegen Urlaub. ... Unser Vorarbeiter ist fest angestellt und hat erst vor kurzem Urlaub gehabt.
Leserforumvon Hippo33 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 16.03.2014 11:27
Nun habe ich erfahren, dass mir auch bei einem 450 Euro Job Urlaub zusteht. ... Ein Freund von mir arbeitet ebenfalls auf einer Tankstelle (eine andere), und dieser bekommt seinen Urlaub! ... Und wie sieht es aus, wenn ich jetzt zum Ende des Monats kündige, verfällt das ganze dann oder kann ich mir den Urlaub noch auszahlen lassen?
Leserforumvon Jamain | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 06.05.2009 11:36
Hallo, ich wollte wissen ob mein Chef mir bezahlten Urlaub zustehen muss. ... Auch 400-€-Kräfte haben Anspruch auf bezahlten Urlaub. ... Es geht i9mmerhin um fast einen Monat bezahlten Urlaub.
Leserforumvon melter | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 01.12.2008 10:43
Mein Job bleibt der selbe, mein "neues" Nettogehalt (also Nettobetrag von 1200 Euro + 400 Euro) entspricht meinem aktuellen Nettogehalt. ... Ist diese Minijob-Zentrale denn ein offizielles Organ? ... Ablehnen und schnellstmöglich nen anderen Job suchen
Leserforumvon GregorSamsa | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 01.09.2010 15:21
Minijob. ... Von Anspruch auf Urlaub etc. ganz zu schweigen. ... Die Minijob-Ausbeutung hat ja leider System und betrifft so viele Menschen. ----------------- "" Am 3.9.2010 von wirdwerden vielleicht mal dem Arbeitgeber klarmachen, dass der Mini-Job mit 30 % Abzügen teurer ist als der Midi-Job mit etwa 23 % Einstieg.
Urlaub Stücklohn Aushilfe 4,5 von 5 Sterne
Leserforumvon guest-12327.04.2019 11:21:01 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 27.02.2016 08:15
Jetzt ist nichts zu tun und vermutlich wieder Abmeldung bei der Mini Job Zentrale. Habe ich Anspruch auf Urlaub(s-Entgelt )? ... Bekomme Abrechnung, macht deren Steuerberater mit Datev wie üblich als Minijob.
Leserforumvon SteMa | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 13.03.2008 10:17
Der Arbeitgeber muss bei der MiniJob-Zerntrale monatlich den Pauschalbetrag von derzeit 13% bezahlen... also kostet Ihn der Minijob 520 EUR... 400 EUR für Deine Frau und 120 EUR für die MiniJob-Zentrale... ... Am 18.5.2008 von EiJoo Also muß der 400 Euro Job doch auch nicht bei der Steuer angegeben werden, oder? ... Wenn deine Frau mehr als einen bis zu € 400,- Job hat, dann gilt das mit den Pauschalen nicht.
Leserforumvon Killy | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 11.03.2005 13:46
Nach Beendigung eines Arbeitsverhältnisses steht noch Urlaub offen (10 Tage), der nicht genommen werden konnte wegen Krankheit. Das Arbeitsverhältnis war ein 800-Euro-Job. ... Wird das nun wie ein Minijob abgerechnet oder volle Beiträge für Steuer, Sozialversicherungen etc. abgezogen ?
Leserforumvon chr001 | Arbeitsrecht | 18 Antworten | 11.12.2007 13:44
Springt bei einem 400€ Job überhaupt was bei raus an Urlaubsentgeld? ... Alle auf einmal entlassen ist ja auch nicht so einfach für den Arbeitgeber und ziemlich unwahrscheinlich Am 11.12.2007 von chr001 es sind maximal 2 400€-Job Leute die schon über 5 Jahre da arbeiten, bei einer Person (Rentnerin) weiß ich es das sie keinen bezahlten Urlaub bekommt. ... Also stehst du vor der Entscheidung ob es dir das wert ist wegen paar Euro die Kündigung zu bekommen, oder ob du lieber das nächste Jahr noch den Job haben willst.
123·5·8