Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.383
Registrierte
Nutzer

2.455 Ergebnisse für „kündigungsfrist arbeitsvertrag“

Leserforumvon boxxter | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 19.11.2013 14:03
Lt bestehenden Arbeitsvertrag sind die Kündigungsfristen nicht ganz verständlich. ... Nachfolgend Auszug aus dem Arbeitsvertrag (Kündigungsfristen): 1. ... Die Kündigungsfrist beginnt frühestens mit Arbeitsantritt zu laufen. 3.
Leserforumvon CU1111 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 09.03.2020 14:13
Zur Kündigungsfrist folgende Auszüge: Im Arbeitsvertrag vereinbarte Kündigungsfristen Abweichend von den gesetzlichen Kündigungsfristen kann die Kündigungsfrist auch im Arbeitsvertrag geregelt werden. ... Dementsprechend kann durch den Arbeitsvertrag keine kürzere Kündigungsfrist als die Grundkündigungsfrist vereinbart werden. ... Meine Kündigungsfrist wurde im ursprünglichen Arbeitsvertrag mit der gesetzlichen Kündigungsfrist angegeben.
Leserforumvon lunababe | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 18.09.2006 16:31
Ich habe keinen Arbeitsvertrag. ... Obwohl ich keinen Arbeitsvertrag habe, (obwohl er behauptet ich hätte ihn nicht unterschrieben)muss er eine 14 Tägige Kündigungsfrist einhalten?? ... Obwohl ich keinen Arbeitsvertrag habe, (obwohl er behauptet ich hätte ihn nicht unterschrieben)muss er eine 14 Tägige Kündigungsfrist einhalten??
Leserforumvon Krss09 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 26.12.2012 21:13
Guten Abend, folgende Frage, im Tarifvertrag für Versicherungen ist eine 6 wöchige Kündigungsfrist zum Quartalsende geregelt für den Arbeitnehmer. Der Arbeitsvertrag sagt aus, 3 Monate zum Quartalsende für den Arbeitnehmer. ... Grüße ----------------- " " Am 26.12.2012 von altona01 Wenn die Kündigungsfrist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Arbeitsvertrag gleich ist, ist das zulässig und die längere Frist gilt. ----------------- ""
Leserforumvon PeterPerl | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 19.07.2007 21:04
Hallo Leute, ich arbeite seit 2 Jahren in einer Firma vollzeit ohne Arbeitsvertrag. ... Muss ich jetzt irgendeine Kündigungsfrist einhalten oder brauche ich einfch auf Arbeit nicht mehr erscheinen? ... Könnt ihr mir bitte weiterhelfen Am 19.7.2007 von venotis Hallo, auch ohne schriftlichen Arbeitsvertrag musst du eine Kündigungsfrist einhalten.
Leserforumvon Susanne123456 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 30.11.2018 00:35
Hallo Zusammen, eine Freundin hat einen Arbeitsvertrag bekommen, der mir Kopfschmerzen bereitet. ... Ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag. -- Editiert von Susanne123456 am 30.11.2018 00:35 -- Editiert von Susanne123456 am 30.11.2018 00:37 Am 30.11.2018 von Harry van Sell Zitat (von Susanne123456):Bedeutet für mich, dass meine Freundin viermal im Jahr gekündigt werden könnte! ... Das ist sogar sehr großzügig bemessen, denn in der Regel geht so eine Kündigungsfrist mit 4 Wochen los (bzw. in der Probezeit 2 - 14 Tage) Am 30.11.2018 von blaubär+ /// .... dass meine Freundin viermal im Jahr gekündigt werden könnte!
Leserforumvon guest-12310.11.2020 21:16:42 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 25.12.2019 22:04
Ein Arbeitsvertrag existiert aber erst seit dem Jahr 2007. Ab welchem Jahr ist die Kündigungsfrist zu berechnen? Am 25.12.2019 von Ratsuchender@123net Die Frage, wann das Arbeitsverhältnis (im Hinblick auf die Kündigungsfrist) begonnen hat, ist mit 1999 zu beantworten.
Leserforumvon Toto Dortmund | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 27.01.2020 19:36
Zunächst erhielt ich einen befristeten Arbeitsvertrag bis 30.09.2015. ... Wie schaut meine Kündigungsfrist gemäß BGB aus? ... Im Arbeitsvertrag kann vereinbart werden, dass für den Arbeitnehmer dieselben Kündigungsfristen, wie für den Arbeitgeber gelten. -- Editiert von schneechen am 27.01.2020 20:15 Am 27.1.2020 von Ratsuchender@123net Deine Kündigungsfrist beträgt zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats, § 622 Abs. 2 Nr. 2 BGB.
Leserforumvon CyKingTJ | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 29.09.2004 14:33
Ich werde nach Tarif bezahlt und alles, es wurde aber kein schriftlicher Arbeitsvertrag geschlossen. ... Gilt auch ohne Arbeitsvertrag die Kündigungsfrist aus dem Tarif oder die gesetzliche? ... Am 29.9.2004 von wölfchen Hallo, auch wenn Du einen mündlichen Arbeitsvertrag hast, müßte für dich die Kündigungsfrist aus eurer Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag gelten.
Leserforumvon Bru | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 01.06.2006 21:14
Mein Arbeitsvertrag wurde 1996 abgeschlossen. ... MfG Am 1.6.2006 von Bru Hm - das klingt übel :-( Kann mir jemand genau sagen, wie dann meine Kündigungsfrist jetzt wäre?
Leserforumvon Moonwind | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 27.03.2011 09:25
Jemand arbeitet seit 10 Monaten in einem Betrieb mit insg. 4 Mitarbeitern und hat trotz mehrfacher Nachfrage immer noch keinen Arbeitsvertrag erhalten. ... Wie verhält es sich hier mit der Kündigungsfrist? ... Kündigungsfrist 4 Wochen eingehalten werden oder hat AN eine andere Möglichkeit früher aus dem Betrieb auszuscheiden.
Leserforumvon user123456 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 16.12.2010 22:30
Die gesetzlichen Kündigungsfristen sind mir auch bekannt, aber ich verstehe den Absatz in meinem Arbeitsvertrag nicht ganz: "Nach Ablauf der Probezeit wird Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende vereinbart. ... Kündigungsfrist? ... Die Kündigungsfrist des AN muss immer kleiner oder gleich der des AG sein.
Leserforumvon Katti-Babe | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 08.08.2007 19:32
Kann mir jemand sagen, wie es sich mit der Arbeitnehmer-Kündigungsfrist verhält, wenn der "Arbeitsvertrag" nur mündlich geschlossen wurde und sich der Arbeitnehmer nach 14 Tagen entschliesst, doch den falschen Job angenommen zu haben? ... Der schriftliche Arbeitsvertrag soll angeblich in der Ausfertigung sein!
Leserforumvon DanielL123 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 29.03.2018 17:51
In meinem Arbeitsvertrag steht: "Nach der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten mit einer Frist von mindestens 6 Wochen zum Kalendervierteljahresende gekündigt werden. ... Online bei der IG Metall steht: "Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt: in der Probezeit zwei Wochendanach vier Wochen zum 15. oder zum Monatsende Längere Kündigungsfristen gibt es nach dem Gesetz nur für Kündigungen durch den Arbeitgeber. ... Welche Kündigungsfrist ist für mich gültig?
Leserforumvon Dee Dee | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 11.08.2010 00:04
Arbeitsvertrag nicht unterschrieben! ... Welche Kündigungsfrist gillt hier? ... Da ja dann Probezeit mit 2 Wochen Kündigungsfrist.
Leserforumvon Morchel1 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 13.03.2009 20:28
Sie hat nichts schriftliches, kein Arbeitsvertrag, keine Lohnabrechnungen, das Gehalt wird monatlich bar "auf die Hand" ausgezahlt. ... Heute wurde ihr gesagt, das sie 4 Wochen Kündigungsfrist hat. ... Sollte das Arbeitsverhältnis legal sein: Eine Kündigungsfrist ist nicht in Stein gemeißelt.
Leserforumvon per123 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 19.08.2020 10:56
Nach meiner Ausbildung zum Lebensmittelfachverkäufer erhielt ich von meinem Ausbildungsbetrieb einen befristeten Arbeitsvertrag. ... Die Kündigung habe ich rechtzeitig mit einer 14-tägigen Kündigungsfrist aus persölichen Gründen abgegeben. ... Welche Kündigungsfrist trifft für mich jetzt zu?
Leserforumvon go442316-52 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 26.05.2016 20:00
Seit 2003 bin ich (wie alle anderen Kollegen auch) rein auf mündlichem Arbeitsvertrag angestellt gewesen. ... Somit steht im Bereich Kündigungsfrist eine Klausel, die die Kündigungsfrist für AN genau so verlängert wie für den AG. ... Später wurde ich darauf hingewiesen, ich hätte 5 Monate Kündigungsfrist.
Leserforumvon MarioKol | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 24.03.2020 15:14
Würde ich diesen Arbeitsvertrag NICHT unterschreiben, bliebe ich OHNE Arbeitsvertrag, womit sich sich meine Kündigungsfrist auf einen Monat , bzw. bis zum 30. des darauffolgenden Monats verlängern würde, sodass er verpflichtet wäre, mir diesen und den gesamten nächsten Monat auszuzahlen. ... Gemäß überfälligem Arbeitsvertrag ist meine Kündigungsfrist eine Woche. Gemäß BGB ändert sich meine Kündigungsfrist.
Leserforumvon Rob80 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 17.07.2015 10:43
Im aktuellen Arbeitsvertrag steht nun folgendes bzgl. ... Im privaten Kreis kann mir keiner 100%ig sagen ob für mich jetzt weiterhin 4 Wochen Kündigungsfrist gelten oder eben 5 Monate. ... -- Editier von Rob80 am 17.07.2015 10:43 Am 17.7.2015 von altona01 Aufgrund §622 BGB, der gesetzlichen Regelung, und dem Passus in Ihrem Vertrag beträgt Ihre Kündigungsfrist 5 Monate.
123·25·50·75·100·123