Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.383
Registrierte
Nutzer

3.742 Ergebnisse für „kündigungsfrist kündigung“

Leserforumvon mary77 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 21.11.2008 19:45
Hallo, mal eine ungewöhnliche Frage: eine Kündigung, die weitaus vor Beginn der Kündigungsfrist zugestellt wird, ist diese dann ab Tag der Zustellung oder ab Beginn der Kündigungsfrist rechtens? Beispiel: 3 Monate Kündigungsfrist. 01.01 Kündigung erhalten zum 01.06. Wenn Frau nun innerhalb der ersten Monate schwanger wird, ist die Kündigung unwirksam?
Leserforumvon pal400323-80 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 01.05.2017 11:24
Eine Kündigung zum Monatsende wäre für Person A einfach ein sauberer Abschluss. ... Eine Kuendigung zum Monatsletzten sollte hier also problemlos moeglich sein (unter Einhaltung der vereinbarten zweiwoechigen Kuendigungsfrist). ... Nur eben nicht auch fuer eine Kuendigung durch den AG.
Leserforumvon Thalos | Arbeitsrecht | 14 Antworten | 23.02.2017 23:04
Hallo, Folgender Fall beschäftigt mich sehr: Ich hab eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende, nächste mögliche Kündigung wäre zum 01.07.17. ... Er weist die Kündigung wegen Nichteinhaltung der Kündigungsfrist zurück und wenn der AN dann nicht zur Arbeit erscheint, kündigt er seinerseits fristlos wegen Arbeitsverweigerung. ... Er weist die Kündigung wegen Nichteinhaltung der Kündigungsfrist zurück und wenn der AN dann nicht zur Arbeit erscheint, kündigt er seinerseits fristlos wegen Arbeitsverweigerung.
Leserforumvon str516605-53 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 11.11.2021 10:15
Der Wortlaut der Kündigung: "hiermit kündigen wir das zwischen Ihnen und der XXX bestehende Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist in der Probezeit zum 17.11.2021." ... [u]Nach intensiver Recherche im Internet bin ich der Meinung, dass die Kündigung aufgrund der falschen Kündigungsfrist unwirksam ist. ... Deine Gründe halte ich für falsch. - Die Kündigung hatte mehr als genug Postlaufzeiten.
Leserforumvon Tri-City-Maniac | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 07.05.2019 10:52
Die Kündigungsfrist beträgt in der Probezeit demnach 2 Wochen. ... In der Kündigung steht aber, daß innerhalb der Probezeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum 17.05. gekündigt wird. ... Zitat (von Tri-City-Maniac):In der Kündigung steht aber, daß innerhalb der Probezeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum 17.05. gekündigt wird.
Leserforumvon BigApple1991 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 28.02.2018 18:02
Jetzt bin ich mir aber nicht sicher bezüglich der Kündigungsfrist. In meinem Arbeitsvertrag heißt es "3 Monate Kündigungsfrist". ... Kündigung zum Ende eines Monates ?
Leserforumvon sivon | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 14.02.2018 21:33
Hallo Forum, Kündigungsfrist Probezeit: 14 Tage MM/ME danach: 3 Monate ME AG kündigt AN zum am der sechs Monate Probezeit mit Wirkung zum Ende des neunten Monats. ... B. durch Kündigung seinerseits? ... B. durch Kündigung seinerseits?
Leserforumvon DerRechtlaie | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 29.11.2009 18:23
Wenn Du Dir morgen den Eingang Deiner Kündigung bestätigen lässt bist Du zum 31.12.09 da raus. ... Bei knapp vier Jahren dürfte Dich das aber noch nicht betreffen, da das BGB da eine Kündigungsfrist von einem Monat vorsieht. ... Ich möchte näturlich spätmöglichst kündigen, da das Verhältnis durch die Kündigung bestimmt nicht einfacher wird.
Leserforumvon djaj62 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 22.11.2006 19:09
Hallo Ich Arbeite seit 3 Jahren bei einer Firma als Angestellter ohne Arbeitvertrag Wie lange ist nun die Kündigungsfrist ? Und reicht eine Mündliche Kündigung ? Herzlichen Dank Gruß Andreas Am 22.11.2006 von venotis quote:Wie lange ist nun die Kündigungsfrist?
Leserforumvon wuzl123 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 15.09.2009 22:07
Hallo zusammen, ich habe ein Frage zur Kündigungsfrist: Ich bin seit 02/09 30 Jahre und wurde 05/02 befristet und ab 11/02 unbefristet übernommen. ... Die Kündigungsfrist für eine Kündigung seitens des Arbeitnehmers bleibt bei einem Monat zum Monatsende. DANKE für die Hilfe Gruß Wuzl ----------------- " " Am 15.9.2009 von altona01 "Die Kündigungsfrist für eine Kündigung seitens des Arbeitnehmers bleibt bei einem Monat zum Monatsende."
Leserforumvon Mia59 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 11.04.2007 21:00
In meinem Arbeitsvertrag steht eine Kündigungsfrist von 4 Wochen. ... Die Kündigungsfrist ist in diesem Arbeitsvertrag genannt. Nach Beendigung der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beiderseits zu der genannten Frist gekündigt werden, ist eine fristlose Kündigung unwirksam, so gilt sie als fristgemäße Kündigung zum nächsten Termin.
Leserforumvon starick | Arbeitsrecht | 19 Antworten | 15.05.2010 10:02
" Am 16.5.2010 von starick also wenn ich die kündigung erst ab 25.5.einreiche,dann ist es schon zu spät für Kündigung zum 30.06.10? kann ich die Kündigung auch per post einreichen? ... Eine Kündigung zum 15.6. ist diese machbar?
Leserforumvon CravenPD | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 03.07.2012 00:54
Hallo zusammen, wie verhält es sich bei einer betrieblich bedingten Kündigung mit der Vertraglichen Kündigungsfrist? Kann man diese bei einer Abfindung geltend machen, also sagen dass diese Kündigungsfrist (3Monate) auf die Abfindung der Kündigung drauf geschlagen werden oder werden diese gestrichen und verfallen ? ... " Am 3.7.2012 von blaubär+ Eine betriebsbedingte Kündigung ist auch nur eine Kündigung.
Leserforumvon Sven1979 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 04.10.2006 15:54
Es gibt aber die Möglichkeit, mit dem Arbeitgeber ein früheres Gehen zu vereinbaren (einvernehmlich frühere Kündigung, Aufhebungsvertrag o. ä.). ... Eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende ist wirklich nicht besonders lang. ... Am 5.10.2006 von SVielha Normalerweise ist jeder froh, eine lange Kündigungsfrist zu haben.
Leserforumvon Mia59 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 26.11.2007 12:11
Wann müßte die Kündigung bei der Firma eingehen? ... Geht die Kündigung am Montag den 03.12.07 ein, wäre es vielleicht zu spät für den 31.12.07? ... Am 26.11.2007 von venotis Wie ist die vereinbarte Kündigungsfrist nach der Probezeit?
Leserforumvon Pumalein | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 07.04.2005 10:28
Am 7.4.2005 von hh Bei weniger als 10 Mitarbeitern baucht man keinen Grund für die Kündigung. Bei mehr als 10 Mitarbeitern muss bei einer betriebsbedingten Kündigung eine Sozialauswahl erfolgen. Eine verhaltensbedingte Kündigung ist dann natürlich trotzdem möglich.
Leserforumvon Prophylaxe | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 29.03.2008 13:43
Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. ... Gibt es nicht die Möglichkeit auf Grund besonderer Lebenssittuationen auf eine außerordentliche Kündigung? ... Am 4.4.2008 von Quendy Hallo. habe ein Problem mit meiner Kündigung.
Leserforumvon schnilba | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 09.04.2007 09:44
In dem § 622 steht aber dass dies nur gilt bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber . Meine Frage ist die verlängerte Kündigungsfrist rechtens?? ... Aber wie ist das denn mit dem § 622, dass sich die Kündigungsfrist verlängert nur bei Kündigung des Arbeitgebers?
Leserforumvon seb88 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 04.09.2012 21:02
Eine kürzere Kündigungsfrist kann für sie einzelvertraglich nur vereinbart werden, wenn sie einen Monat nicht unterschreitet und die Kündigung nur für den Schluss eines Kalendermonats zugelassen wird. ... Lebensjahres liegen, nicht berücksichtigt. ----------------- " " Am 5.9.2012 von Flo Ryan quote:>Kündigungsfrist? ... Also muss die Kündigung 6 Wochen vor diesem Datum beim AG sein. ----------------- ""
Leserforumvon heiko67 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 07.08.2019 18:43
Beim Schreiben der Kündigung habe ich mir ein paar Daten aus meinem Arbeitsvertrag rausgesucht und ich habe beim Durchgelesen festgestellt, dass ich aufgrund einer längeren Firmenzugehörigkeit seit Juli eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Quartalsende habe. ... Ist die Kündigung auch mit einer kürzeren Kündigungsfrist rechtskräftig, wenn ich ein Feld auf der Kündigung einfüge unter dem steht „Kündigung erhalten und akzeptiert" und meinen Chef darin unterschreiben lasse? ... Am 7.8.2019 von fb367463-2 Zitat (von heiko67):Ist die Kündigung auch mit einer kürzeren Kündigungsfrist rechtskräftig, wenn ich ein Feld auf der Kündigung einfüge unter dem steht „Kündigung erhalten und akzeptiert" und meinen Chef darin unterschreiben lasse?
123·25·50·75·100·125·150·175·188