Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.307
Registrierte
Nutzer

794 Ergebnisse für „krank kündigen firma frage“

Leserforumvon guest-12330.06.2018 13:19:06 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 26.03.2014 11:05
Bin nun erstmal bis Anfang April krank geschrieben. (allerdings wg Rückenbeschwerden) Möchte definitiv meinen Job fristgemäß zum 30.04.14 kündigen. ... Ich würde mich dann auch noch bis 30.04.14 weiter krank schreiben lassen.
Leserforumvon Fenia | Arbeitsrecht | 13 Antworten | 17.07.2006 17:02
Wie viele Mitarbeiter hat die Firma? ... (mögliche Erklärung: im Arbeitsgesetzbuch der DDR gabs so eine Regelung, aber das gilt schon lange nicht mehr) Am 17.7.2006 von Fenia Tatsächlich, dass heißt mein Arbeitgeber kann mich, wenn ich länger krank geschrieben bin, einfach kündigen??? ... Danke Am 17.7.2006 von blaubär49 .. wenn eure firma so klein ist, dass die kündigungsschutzregeln nicht greifen, dann ist die lage eben so, d.h. nicht besonders gut. aber auch so wird der chef wohl nicht jeden feuern, der mal krank ist. was heißt denn 'länger'(?!)
Leserforumvon Harry12 | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 01.02.2017 09:17
allgemeine Frage: wenn ich ca. 2 Jahre psychisch krank bin (arbeits Verhältnis (öffentlicher Dienst) läuft noch, also nicht gekündigt), gehe dann wieder arbeiten und werde nach ca. 1Woche wieder krank, weil ich mir die Hand gebrochen habe, kann mich die Firma kündigen oder was passiert? Muss die Fa. mein Gehalt wieder für 6 Wochen zahlen und dann erneut Krankengeld, oder was wären die Folgen?
Leserforumvon KoePi123 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 22.06.2009 16:55
Der eine war jetzt eine Woche wieder da und seit heute morgen sind beide Arbeitnehmer Krank und die kleine Firma kann das nicht tragen. Kann man die beiden fristlos Kündigen damit die Firma nicht pleite geht ??? ... Am 22.6.2009 von blaubär49 ... die lohnfortzahlung für 6 wochen gehört mit zum unternehmerrisiko. deine schwester kann ordentlich kündigen - wer aber sagt, dass künftig angestellte nicht krank werden?
Leserforumvon suppentopf | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 24.08.2007 11:57
hallo ich habe mir vor gut eine woche den kahnbein im handgelenkgebrochen der operativ behandelt werden musste. an dem tag als derunfall passierte bin ich mit meiner freundin uim büro gewesen und habe denen alles geschildert und der chef meinte ist kein problem.die AU hat mein schwager mit dem stundenzettel ins büro gebracht ich arbeite bei einer zeitarbeitsfirma und bin noch in der probezeit, meine firma rief mich vor 3 tage an und sagte es sei keine krankmeldung angekommen und die wüssten ja garnicht das ich krank sei.die haben das nur von einem kollegen erfahren mit dem ich zusammen beim gleichen kunden eingesetzt war daraufhin habe ich heute im büro angerufen und gefragt ob die au gefunden worden ist. der gute herr meinte hier ist nix angekommen,daraufhin habe ich den kollegen angerufen der es angeblich der firma mitgeteilt hat das ich krank sei. und er wusste von nix. und jetzt würde ich gerne wissen was ich machen soll?? ich werde mir eine ersatz au ausstellen lassen und das der firma heute noch geben Am 24.8.2007 von blaubär49 wo also ist das problem?? Am 24.8.2007 von suppentopf das problem ist da die firma behauptet ich hätte mich net krankgemeldet und die auch keine au bekommen haben, würde uich gerne wissen wenn die mich kündigen was ich machen könnte
Leserforumvon md-andy | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 19.02.2014 12:48
ich bin seid November 2013 krank geschrieben und es wird auch noch eine weile dauern. nun will meine Firma mich raus haben und mir einen vergleich anbieten. falls ich diesen annehme bekomme ich dann weiterhin Krankengeld oder muss ich zum jobcenter und bekomme da Geld oder wie läuft das. habe keine Erfahrungen damit. ----------------- " " Am 19.2.2014 von HeHe Versuchs im Unterforum Sozialrecht auch noch. ----------------- " " Am 19.2.2014 von :blaubär: Warum solltest du dich auf einen Vergleich einlassen? Wenn die Firma dir wegen langer Fehlzeiten kündigen will soll sie das machen ~ Aussicht auf Erfolg hat sie nur dann, wenn die Prognosen schlecht sind, dass du wieder gesund und arbeitsfähig wirst. ----------------- "" Am 19.2.2014 von wirdwerden Seit Nov. krank, das ist ja nun mal nicht sehr lange. Wie lange arbeitest Du denn schon in dieser Firma?
Leserforumvon Sativa | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 04.06.2018 15:47
Und klar, auch die Firma kann Dir kündigen. ... Und klar, auch die Firma kann Dir kündigen. ... Und klar, auch die Firma kann Dir kündigen.
Leserforumvon moppeldoppel | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 29.08.2008 10:36
Am 29.8.2008 von blaubär49 ... wenn du krank bist, bist du krank. wie lange bestimmt deine ärztin. ... kündigen kannst du natürlich jeden tag, auch wenn du krank bist. ... Ich hatte gedacht, da die Firma mich ja während der Krankheit eigentlich auch nicht kündigen kann, darf ich das auch nicht. ... Du darfst immer kündigen (sofern im AV nichts ausgeschlossen ist), auch die Firma darf dich während einer Krankheit kündigen.
Leserforumvon chipmunk | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 26.05.2009 17:56
Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ich werde in meiner Firma schikaniert und habe mich darauhin krankschreiben lassen. ... Gruß chipmunk Am 26.5.2009 von Slavonia Guten Tag Sie können, natürlich kündigen, auch wenn Sie krank geschrieben sind. So kann Ihnen auch Ihr AG kündigen, wenn Sie krank sind.
Leserforumvon codcod | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 17.03.2010 22:34
Wie viele Beschäftigte hat die Firma? ... Sind Eingleiederungsversuche von Seiten der Firma passiert? ... Soll er doch entscheiden ob er kündigen will oder sich krank melden.
Leserforumvon plö | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 18.05.2015 19:49
Er möchte auch nicht mehr in die alte Firma die ihn krank hat werden lassen. ... Hoffe ich konnte mich klar ausdrücken, Gruß Plö Am 18.5.2015 von guest-12309.07.2016 16:31:25 Selbstverständlich kann man während einer AU das Arbeitsverhältnis kündigen. ... Am 27.8.2015 von Vanjaa Krankmelden und krank sein sind nicht das Gleiche!
Leserforumvon lorelei1982 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 11.06.2009 20:57
Leider, leider bin ich vor ein paar Wochen krank geworden und seit fast 6 Wochen krankgeschrieben. ... Am 11.6.2009 von guest-12327.06.2010 20:05:23 Auch da wirst du Probleme bekommen, lass dich kündigen. ... Den egal ob du oder die Firma kündigt sieht gleich schlecht aus.
Leserforumvon Mieti | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 16.10.2007 20:34
Hallo, ich bin über eine Zeitarbeit bei einer einer Firma eingestellt. In dieser Firma gilt eine Arbeitszeit von mind. 8 Stunden am Tag, aber sehr oft wird auf 10 Stunden gearbeitet. ... habe zu 99% nächsten monat eine neue arbeitsstelle und muss ja rechtzeitig kündigen.
Leserforumvon amz424424-33 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 25.09.2015 13:55
Man kann Sie auch nicht so einfach wegen Krankheit kündigen (wiederum mit Ausnahme der Probezeit, wo man Ihnen sowieso grundlos kündigen kann). ... Man kann Sie auch nicht so einfach wegen Krankheit kündigen (wiederum mit Ausnahme der Probezeit, wo man Ihnen sowieso grundlos kündigen kann). ... Von der Firma netto haben Sie noch nicht gehört?
Leserforumvon Gert_S | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 12.11.2012 21:23
Danach die Firma wurde auch verkauft, da habe ich mir aber frühzeitig was Neues gesucht. ... Sollte Ihnen da zugesagt werden, dass Sie ohne Sperre kündigen dürfen, lassen Sie sich das schriftlich geben. ... Dann können Sie auch so kündigen. ----------------- "" Am 12.11.2012 von Gert_S Danke für die Antworten.
Leserforumvon Tiene | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 29.07.2007 17:23
Bin zur zeit krank geschrieben und erhielt in meiner krankschreibung einen anruf von meiner firma, das ich areiten gehen sollte. ... Bin jetzt 1 1/2 wochen krank. ... Würde am liebsten alles hinschmeißen und selber kündigen.
Leserforumvon isor | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 03.10.2006 13:31
Wir sind eine kleine Firma mit 5Angestellten.Ein vollzeit Mitarbeiter ist nun schon das 4. ... Am 4.10.2006 von hh Da die Firma nur 5 Angestellte hat, kann der Chef dem genannten Mitarbeiter jederzeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist kündigen. ... 'laufend krank' möchte ich doch infrage stellen - er ist das vierte mal krank. deswegen verdient der kollege eher das mitgefühl der anderen.
Leserforumvon DonTeblare | Arbeitsrecht | 21 Antworten | 03.01.2011 15:09
Da Ihr so eine kleine Firma seid, kann man natürlich auch gleich kündigen. wirdwerden ----------------- "" -- Editiert am 03.01.2011 15:53 Am 3.1.2011 von guest-12306.10.2013 12:24:59 Nun, ich bin zur Zeit nach einer Fuss OP krank und mein AG hat mir den Admin mit einem PC usw. geschickt. ... Also, überprüfe, für wann Du kündigen kannst. ... Eine fristgerechte Kündigung wäre machbar, da sie aber die letzten 5 Monate mißerabel gearbeitet hat, viele Fehler gemacht, sehr oft krank war, würde ich sie gerne vor dem kompletten vollen Arbeitsjahr kündigen.
Leserforumvon menowore | Arbeitsrecht | 19 Antworten | 26.02.2012 16:22
Jetzt war ich am 20.feb beim Arzt und wurde für 1 Woche krank geschrieben und habe diese Krankmeldung per einschreien Einwurf an die Firma geschickt. ... Und wenn ich krank bin kann sie mich direkt kündigen ? ... Danach muss die neu Kündigen !!!!
Leserforumvon Orangje | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 18.09.2017 11:52
Mein Vater und ich sind Inhaber einer kleinen Firma (unter 5 Angestellte) in den Niederlanden. Mein Vater ist jetzt dement geworden und der Geschäftsführer der Firma nutzt dies extrem aus! ... Ich würde ihm gerne kündigen, aber er lies schon verlauten, dass er nur mit einer Abfindung von 100.000 Euro gehen würde.
123·5·10·15·20·25·30·35·40