Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.517
Registrierte
Nutzer

31 Ergebnisse für „minijob lohnfortzahlung 400 anspruch“

Leserforumvon Thomas aus KR | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 11.03.2007 19:43
Hallo, ich arbeite nebenbei bei einer Autovermietung auf 400€-Basis. ... Und daß, wenn ich versuchen sollte Lohnfortzahlung zu bekommen, direkt meine Tasche packen könnte. ... Gruss Thomas aus KR Am 13.3.2007 von Stefan 5 Man hat als 400 EUR-Kraft genauso Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Feiertagszahlungen und Urlaub wie alle Arbeitnehmer.
Leserforumvon Danny7 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 31.01.2010 15:27
Hallo, wie denkt ihr darüber... ein Freund von mir hat einen 400,-- Euro Job...(ohne Arbeitsvertrag)... nach Weihnachten sagte der Chef, mein Freund solle aufgrund schlechter Auftragslage für Januar zu Hause bleiben...jetzt rief er an und sagte, dass die Auftragslage weiterhin schlecht sei, er zu Hause bleiben könne, sich aber nicht als "gekündigt2 zu sehen bräuchte, er sei eben momentan der "Joker", der nur dann zum Einsatz kommt, wenn die Lage wieder besser wird.... hier nun meine Frage: Hat mein Freund denn einen "Anspruch" auf eine Bezahlung von 400,-- für Januar und Februar? ... Danke schon einmal im voraus... ----------------- " " Am 31.1.2010 von blaubär49 .... deine fragen wäre alle beantwortet, würdest du nur mal eben nach minijob googeln. ein minijob ist arbeitsrechtlich ein job wie jeder andere auch - der chef hat den lohn zu zahlen, auch wenn er deinen freund von der arbeit frei stellt. einzige ausnahme dann, wenn 'arbeit auf abruf' verabredet wäre - aber auch dann sind 10 h auf jeden fall fix. ----------------- "... nach bestem Wissen .
Leserforumvon yvonne11 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 10.03.2006 11:50
hallo ich hab da mal eine frage, und zwar arbeite ich in einem brauhaus/hotel, da ist aber leider die küche abgebrannt, jetzt ist der laden erstmal zu. ich arbeite da auf 400 € und würde gerne wissen ob ich den arbeitsausfall irgendwie gezahlt bekomme, denn ich hab ja jetzt so quasi 2 wochen zwangsurlaub. eigentlich müsste doch die versicherung für sowas einspringen oder gild das nur für festangestellte also nicht für mini jobs? vielen dank für die hilfe lg yvonne Am 10.3.2006 von altona01 Ein Minijobber hat genau die gleichen Rechte wie jeder andere Arbeitnehmer. ... Anspruch auf Lohnfortzahlung.
Leserforumvon GregorSamsa | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 01.09.2010 15:21
Minijob. ... Habe ich einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall? ... Habe ich einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall?
Leserforumvon Christian0815 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 15.01.2008 11:00
Hallo, mal angenommen ein AN nimmt einen 400 Euro Job an. ... Der AG zahlt keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. ... Steuern und Sozialabgaben sind zu unterscheiden. zu 3.: Es besteht Anspruch auf Lohnfortzahlung für einen Zeitraum von 6 Wochen.
Leserforumvon d.b.g. | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 07.03.2006 18:04
Da es auch im Minijob Entgeltfortzahlung gibt, benötigt sie ja schon dafür eine AU-Bescheinigung. ... Wäre sie länger als sechs Wochen krank, bekäme sie von der Krankenkasse eine Lohnfortzahlung. zu 3. ... Von der Krankenkasse gibt es keine Lohnfortzahlung und bei Minijobbern, die unter 400 Euro bleiben gibts auch kein Krankengeld. quote:Ja Sie befinden sich dann in Verzug und die Putzfrau kann das Gehalt einfordern, sofern sie Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall hatte.
Leserforumvon GregorSamsa | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 29.10.2010 12:56
Minijob. ... Ausgezahlt bekomme ich immer nur 400 Euro. ... Im Krankheitsfall orientierte sich die Lohnfortzahlung auch an den 400 Euro.
Leserforumvon Becciileiin2804 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 04.12.2018 20:17
Das bedeutet doch dass ich einen Anspruch auf Lohnfortzahlung von 10 Stunden in der Woche habe oder? 4wochen *10 Stunden * 10€ =400€ richtig? ... Darauf wird dein Anspruch auf Restlohn begrenzt sein.
Leserforumvon sillie | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 30.05.2007 11:45
ich arbeite auf 400,-euro basis in einem fitness-studio,habe nach 3 monaten immer noch keinen arbeitsvertrag.habe meine arbeitgeberin auf meinen anspruch auf bezahlten urlaub angesprochen.sie meinte,urlaub kannst du nehmen,aber bezahlen kann ich den nicht,da der laden nicht so läuft.wenn mir das nicht recht ist, soll ich mir einen anderen job suchen....ich bin aber auf das geld angewiesen und sehe auch nicht ein,darauf zu verzichten.was kann ich tun? ... Dann lohnt es sich wenigstens zu klagen, weil es dann schon mal 400 € sind. ... Der gesetzliche Urlaub (Lohnfortzahlung im Urlaub) steht dir zu, wieviel, kann dir die Minijob-Zentrale sagen.
Leserforumvon some | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 03.09.2006 18:14
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich arbeite schon seit mehr als 1 Jahr in einem Minijob, bisher habe ich keinen Urlaub beansprucht, weil mein Arbeitgeber meinte, ich müsse dann selber eine Urlaubsvertretung stellen (die dann natürlich MEIN Geld bekommt). ... Auf Lohnfortzahlung besteht auch ein Anspruch. Infos dazu: http://www.400-euro.de/400/arbeitsrecht.html Am 4.9.2006 von some Frage ist nur, was mache ich, wenn ich kein Geld bekomme?
Leserforumvon kawasakel | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 22.06.2010 11:25
Offensichtlich 10Tage krank ohne jegliche Lohnfortzahlung. ... Soweit ich mich erinnere, war dieses Thema hier schon mal gepostet und es scheint in der Tat so zu sein, dass am Anfang eines Arbeitsverhältnisses tatsächlich kein Anspruch auf Lohnfortzahlung besteht. ----------------- "sika0304" Am 22.6.2010 von guest-12330.08.2015 11:38:25 Für die ersten 4 Wochen eines Arbeitsverhältnisses steht dem AN keine Lohnfortzahlung durch den AG zu. quote:Nach anschliessender Anfrage bei der zuständigen Krankenkasse wurde festgestellt, dass meine Frau von der Zeitarbeitsfirma mit einem ermässigten Beitrags-Satz geführt wurde. ... Einzige Ausnahme: Der Arbeitnehmer wäre als Minijobbler bis 400 Euro angemeldet, dann hätte er keinen Anspruch auf Krankengeld.
Leserforumvon woman1987 | Arbeitsrecht | 15 Antworten | 10.12.2008 17:42
Ist ja kein Minijob, sondern auf Teilzeit! ... Bei den Lohnsteuerklassen I bis IV fällt für das Arbeitsentgelt einer geringfügigen entlohnten Beschäftigung (400-Euro-Minijob) keine Lohnsteuer an; anders jedoch bei Lohnsteuerklasse V oder VI. ... Urlaubsgeld, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall usw. besteht.
Leserforumvon kimba07 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 11.08.2008 06:54
Habe ich anspruch eigentlich auf Urlaub?... Du hast also Anspruch auf bezahlten Urlaub. ... Es gilt für Minijobber auch die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.
Leserforumvon bibbi007 | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 29.03.2010 17:35
Habe ich denn auch bei einem 400 Euro Job Anspruch auf die 5 Tage mehr Urlaub durch meine 50% Behinderung?? ... Ja, Sie haben Anspruch auf den Mehrurlaub. ... Deine Urlaubsansprüche kannst du im Bundesurlaubsgesetz ermitteln, mehr als 15 Std. in der Woche DARFST Du bei Mini-Job nicht arbeiten, Du hast Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Alle mündlichen und schriftlichen Vereinbarungen, die gegen geltendes Recht verstoßen, sind ungültig.
Leserforumvon alexalucia | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 15.12.2012 23:21
Es handelt sich um ein Minijob, den er dort ausübt, allerdings erst seit Mitte November. ... Und hat er Anspruch auf die vollen 400Lohnfortzahlung monatlich, bei einem Minijob? ... " Am 16.12.2012 von muemmel Der Anspruch auf Lohnfortzahlung entfällt hier schlicht deswegen, weil das Arbeitsverhältnis noch keine 4 Wochen besteht.
Leserforumvon KI986 | Arbeitsrecht | 15 Antworten | 13.12.2010 09:57
Und hier noch der Link zur Minijob-Zentrale: http://www.minijob-zentrale.de/nn_10182/DE/1__AN/8__arbeitsrecht/InhaltsNav.html?... Der Urlaub für 2010 sollte unbedingt noch schriftlich für dieses Jahr beantragt werden, bzw. dessen Übertragung ins neue Jahr, da der Anspruch ansonsten verfällt. ----------------- "" -- Editiert am 13.12.2010 12:29 Am 13.12.2010 von KI986 Hallo, diese Regelung trifft auch zu, wenn man monatlich nicht auf 400 Euro kommt bzw. auf die 325 Euro (in diesem Fall macht das Netto so) ? ... Es ist wiederum auch völlig wurscht, ob im AV etwas zur Lohnfortzahlung steht oder nicht.
Leserforumvon klara42 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 03.09.2007 19:53
Hallo, ich arbeite als 400 Euro Kraft in einer Arztpraxis, Arbeitzzeit ist lt. ... Im Vertrag steht auch drin das ich keinen Anspruch auf Weihnachtsgeld habe, alle anderen (3 Teilzeit und 2 Vollzeitkräfte) bekommen volles Weihnachtsgehalt. ... Nichts desto trotz stehen die ihnen genauso zu wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und bezahlter Urlaub.
Mindestlohn 400€ 5 von 5 Sterne
Leserforumvon Lastpain | Arbeitsrecht | 30 Antworten | 11.05.2016 15:44
Hallo, ich arbeite seit August 2015 für 400€ als Fahrer. ... Würde aber natürlich dazu führen, dass sie keinen Minijob mehr hätten sondern ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. ... Über 400 Euro Nachzahlung ist ja schon ein Sümmchen.
Leserforumvon fb315938-86 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 20.09.2011 21:49
Einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung entsteht erst nach der 4. ... " -- Editiert MitEtwasErfahrung am 21.09.2011 00:08 Am 21.9.2011 von guest-12330.08.2015 11:38:25 Für die 4 Krank-Tage im September besteht kein Anspruch auf Lohnfortzahlung, das ist soweit richtig. Die Tante vom Lohnbüro wirft hier wirklich Kalendertage und Arbeitstage in einen Topf und ich halte es für kaum vorstellbar, dass sich ein AG dazu hinreißen lässt, sowas auch noch schriftlich auf irgendwelchen Minijob-Bögen zu dokumentieren.
Leserforumvon sonja2323 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 06.04.2014 09:45
Und habe ich ein Recht auf Lohnfortzahlung... wenni ich die weiteren 4 Wochen krank geschrieben bin? ... Wenn das Arbeitsverhältnis länger als 4 Wochen besteht, so besteht Anspruch auf Entgeltfortzahlung für längstens 6 Wochen. ... Das Arbeitsverhälnis beträgt länger als 4 Wochen und es wurde regelmäßig ein Lohn von cirka 300-400 Euro gezahlt.....
12