154 Ergebnisse für „tag krankheitstage“

Leserforumvon LisaB | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 21.06.2004 12:41
Vor ein paar Tagen hab ich mich mittags für den restlichen Tag krank gemeldet. ... Ich bin also aus diesem Tag mit Minusstunden rausgegangen. ... Gibt es überhaupt halbe Krankheitstage?
Leserforumvon dieglei45 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 11.02.2009 09:24
Am Mittwoch verlangte der Arbeitgeber eine AU weil, bedingt durch Samstag/Sonntag vorher, schon vier Krankheitstage angefallen sind. ... Tag eine AU vorzulegen.
Leserforumvon timeplanet | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 05.05.2023 08:20
Seit neuestem besteht eine Staffelung der Krankheitstage. Bei 0 Krankheitstage 1000 Euro Prämienauszahlung im Kalenderjahr...bei 1 Tag 900 Euro usw.. ab dem 10 Tag Krank gibt es keine Prämie mehr....aber es ist möglich Krankheitstage im Nachtrag in Urlaub oder Gleitzeit umzuwandeln um die Prämie zu erhalten....also ich finde das mehr als Grenzwertig...noch schlimmer dass der Betriebsrat zugestimmt hat....also Überstunden oder ähnliche Mehrstunden finde ich ok....aber Krankheitstage sollten unantastbar bleiben....ja sicher ...kann jeder für sich entscheiden........entweder ich schlepp mich halbtot in die Firma weil ich das Geld brauch/will......oder ich reich wenn ich wirklich krank bin gleich Urlaub ein und geh gar nicht mehr zum Arzt....Krankmeldung bringt ja dann nichts mehr wenn ich das Geld brauch/will......da müsste meiner Meinung das Gesetz besser greifen......um solche dubiosen Angebote zu unterbinden....auch würd mich interessieren wie da das Gesundheitsamt oder Gesundheitskasse dazu steht...? ... Ein "freiwilliger" Verzicht auf das Abfeiern von geleisteten Überstunden für eine Prämie von 100€/Tag erscheint mit zulässig.
Leserforumvon phyong | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 19.04.2013 14:49
Während des Gesprächs wurde dann vom Personalbetreuer eine statistische Auswertung sämtlicher Krankheitstage vorlegt von 2012, eine Kopie für mich und meinen Chef und erläuterte diese. Er beklagte sich darüber, dass die Krankheitstage so hoch wären. Außerdem ließ er durchblicken, dass ich vll den einen oder anderen Tag „Krankfeiere" (und bevor Kommentare dazu kommen: ja, der Krankenstand war letztes Jahr relativ hoch, weil ich allein wegen eines Autounfalls knapp 4 Wochen krank war und nein, ich habe nie krank gefeiert).
Leserforumvon N102013 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 23.10.2013 13:40
Kann mein Chef von mir verlangen, dass nur ich für jeden einzelnen meiner Krankheitstage eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung vorlegen muß? ... Tag eine Ärztliche Bescheinigung verlangen. ... Und wenn der Arzt mich für mehr, als einen Tag krankschreiben wird, den es normalerweise dauern würde, um wieder arbeitsfähig zu sein, dann habe ich dadurch keinen Schaden.
Leserforumvon go650980-14 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 23.11.2023 13:28
Habe einen Minijob, war 1 Tag krank, hätte 8 Stunden arbeiten müssen. Mir wurde für den Tag etwa 18€ ausgezahlt, damit 1.5 Stunden berechnet. Erklärt wurde es dadurch, dass für Krankheitstage ein Wochendurchschnitt ("5 Tage Woche") berechnet wird und da ich nur 1 Tag krank war, bekomme ich nur 1/5 des Lohnes.
Leserforumvon BigD on da block | Arbeitsrecht | 12 Antworten | 14.05.2020 16:32
Nun, merke ich heute das keine meiner krankheitstage Bezahlt wurden. ... Geht die Bescheinigung später ein, gibt es erst Krankengeld ab dem Tag des Zugangs bei der Krankenkasse.
Leserforumvon guest-12316.05.2010 10:10:58 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 26.02.2008 11:05
Da ja Krankheitstage wie Arbeitstage zu sehen sind, würde mich da die Rechtslage interessieren, da die Kollegin 5 Tage krank war und einen Tag arbeiten musste. ... Am 26.2.2008 von jau ist doch richtig. 5 tage krankt ( von mo. bis fr.)mit au schein, einen tag arbeiten (sa.) beim AG weil nicht mehr krank. dannach ist sonntag! ... Ich dachte immer das Krankheitstage wie Arbeitstage zu sehen sind, und nach 5 Krankheitstage der Sold für die Woche erfüllt sein muß.
Leserforumvon J.Hellmann | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 04.02.2024 12:51
Guten Tag, Es geht in diesem Beitrag um eine berechnung der Krankheitstage meiner Frau die sich aktuell in einem Minijob Arbeitsverhältnis befindet. ... Am 4.2.2024 von Harry van Sell [quote=J.Hellmann]Also da wir nicht wissen mit wieviel Stunden eine Krankheitstag brechnet wird[/quote] Es ist stets die Anzahl an Stunden zu rechnen, mit der sie an dem Tag der AU eingeplant war. Am 4.2.2024 von J.Hellmann [quote=Harry van Sell]Es ist stets die Anzahl an Stunden zu rechnen, mit der sie an dem Tag der AU eingeplant war.
Leserforumvon fb418877-85 | Arbeitsrecht | 21 Antworten | 29.07.2015 12:20
Er sagt jetzt, die beiden Krankheitstage werden als freiwiillige Urlaubstage gelten (unbezahlt) und er wird meine Krankheitstage nicht bezahlen. ... Ich dachte, man kann ihn bs zum dritten Tag abgeben..? ... Dann soll er mich doch aber einmal abmahnen, als die Krankheitstage ncht zu bezahlen.
Leserforumvon hempora | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 12.03.2012 15:04
Tag) dem Arbeitgeber vorzulegen! Krankheitstage ohne oder mit verspäteter Krankmeldung werden mit Urlaubstagen abgerechnet! ... Tag zu verlangen.
Leserforumvon Clarice | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 28.02.2011 20:20
Am dritten Tag, Sonntag nahm ich wie geplant die Arbeit wieder auf. Am Tag darauf fühlte ich mich wieder schlechter, ging zum Arzt und der stellte eine AU-Folgebescheinigung (4 Tage) aus.
Leserforumvon cdfmi | Arbeitsrecht | 15 Antworten | 28.11.2023 12:49
Was ich allerdings nicht finde ist, dass man das an Krankheitstage koppeln darf. ... Am 28.11.2023 von drkabo [quote=cdfmi]Was ich allerdings nicht finde ist, dass man das an Krankheitstage koppeln darf. ... [/quote] Gemeint war wohl: Wer in zwei Monaten je 1 Tag krank ist, bekommt 2x den Bonus nicht.
Leserforumvon ozcanince | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 21.09.2019 12:47
Tag des Arbeitsunfähig mitgeteilt und innerhalb 3 Tage ihm die AU-Bescheinigung gegeben.
Leserforumvon sabzi | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 27.07.2007 17:47
Bei längeren krankheitsbedingten Fehltage behält sich die Schule vor, ein amtsärztliches Attest anzufordern" Ich war nie länger krank und habe mich ordnungsgemäß immer krank gemeldet und entschuldigt. ab dem 3. tag immer mit arzt attest und habe somit im ganzen schuljahr leider 25 fehltage (auf grund einer hirnhautentzündung die voraus ging) Mein schulleiter ist deswegen sehr böse und hat mir jetzt schriftlich etwas geschrieben das besagt: "ausschluss aus der Ausbildung zur Erzieherin bei weiteren Fehlzeiten" weiterhin auch "bei krankheitsbedingtem fehlen müssen sie unaufgefordert ein ärztliches Attest bei dem Klassenlehrer vorlegen, wenn sie diesen nicht erreiche im Sekretariat" im schulvertrag steht auch das bei mehr als 10 tagen fehlen pro schulhalbjahr ein gespräch mit dem lehrer stattfindet und schulleiter sich weitere maßnahmen vorbehalten kann. aber was kann man dafür wenn man krank ist?
Leserforumvon verwirt | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 12.08.2015 13:26
Gleichwohl kann es natürlich Gründe geben, weswegen eine Zeitspanne nun mit 10h/Tag angeordnet wird. Allerdings dürfen 10 h pro Tag nur die Ausnahme sein und er Level muss durch Zeitausgleich wieder auf durchschnittlich 8 h pro Tag gebracht werden. ... Die frage ist:" Sind die Krankheitstage (arbeitsunfähig) als "Arbeitstage" anzurechnen?
Leserforumvon days80 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 11.10.2007 19:16
Den darauffolgenden Tag meldet sich der Beamte beim Dienstherrn und teilt mit, dass er seit gestern krankgeschrieben ist und die Krankmeldung zugesandt wird. Bei Dienstantritt wird festgestellt, dass Krankheitstage erst ab Tag des Anrufs (also ab zweiten Tag) gezählt wurden, obwohl Krankmeldung ab erstem Tag vorliegt. ... Auf Nachfrage bei Dienstherrn, wenn keine telefonische Krankmeldung während des Urlaubs erfolgt wäre, sondern nur die schriftliche Krankmeldung am dritten Tag eingetroffen wäre, antwortete dieser, dass dann erst die Krankheitstage mit Eingang Poststempel der schriftlichen Krankheitsmeldung gezählt hätten!
Leserforumvon stern3007 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 13.01.2009 15:20
Tag reicht, bestätigte AG dies. ... Krankheitstage wurden anstandslos angerechnet. ... Außerdem, wie oben schon geschrieben, bestätigte der AG die Frist, AU ab dem 3., Tag auf telefonische Anfrage.
Leserforumvon Largo303 | Arbeitsrecht | 19 Antworten | 24.09.2013 07:42
Mein Chef meinte Freitag wäre dann 1 ganzer Tag Urlaub und nicht ein halber Tag ? ... ich meine ich arbeite ja nicht den ganzen Tag am Freitag, wird aber als ganzer Tag Urlaub berechnet. ----------------- " " Am 24.9.2013 von radfahrer999 Wenn du Freitag im Urlaub bist, wird dir natürlich ein ganzer Tag Urlaub abgezogen, weil du den ganzen Tag nicht da bist. ----------------- ""Das Problem ist nicht das Problem. ... Im ungünstigsten Fall hat ein AN gar keinen Urlaub und gar keine Krankheitstage zur Verfügung.
Leserforumvon Nelltec | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 28.01.2015 17:04
Gehalt wie folgt: Fix 1683 Euro + 117Euro Prämie Krankheitstage im laufenden Monat werden von dieser Prämie abgezogen, sprich 1800Euro / 198 Arbeitsstunden im Monat = 9,09 Euro Stundenlohn * 8 Arbeitsstunden = 72,72Euro Bruttolohn pro Tag. ... Bei Krankheit würden diesem 141,44Euro brutto pro Tag abgezogen, bei fünf Tagen 707,20 Euro Jährlich wird noch eine Sonderprämie in Höhe von einem Monatsgehalt ausgeschüttet. Krankheitstage werden dort ebenfalls in gleicher Höhe wie zuvor in den Einzelmonaten abgezogen.
123·5·8