Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.700
Registrierte
Nutzer

267 Ergebnisse für „tag kurzarbeit“

Leserforumvon steppenwolf75 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 07.06.2009 11:11
Guten Tag, ich hoffe mir kann in dem Fall jemand helfen. Mal angenommen, ein AN bekommt zum Monatsende ein Schriftstück zur Unterzeichnung vorgelegt, sich mit Kurzarbeit im Unternehmen einverstaden zu erklären. ... Kann der AG in dem Fall Kurzarbeit einführen?
Leserforumvon Speedy2005 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 08.02.2005 12:52
Zudem hat der AG meinen Kollegen und mir ein formloses Schreiben vorgelegt, daß ich mit der Kurzarbeit einverstanden bin (wieviel % Kurzarbeit steht nicht drin). ... Seit dem 1.3. hat meine Firma kurzarbeit angemeldet. ... Und ist einem bekannt, wie sich die Kurzarbeit auf Urlaubs-und Weihnachtsgeld auswirken?
Leserforumvon Cyruz88 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 07.04.2020 15:06
Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich kurzarbeit und elternzeit. Ich habe in diesem Jahr einen Monat EZ gehabt und habe im Juni wieder einen Monat EZ, mein Arbeitgeber hat nun wegen der Corona Krise Kurzarbeit angemeldet. ... Wenn aber auch Elterngeld bezogen werden soll, ist zu berücksichtigen, dass bei der Berechnung das Kurzarbeitergeld nicht mit angerechnet wird.
Leserforumvon nixda00 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 22.04.2020 07:48
Jetzt mit der Coronakrise, zum ersten Mal meiner 45 jährigen Arbeitszeit, hat mein Arbeitgeber Kurzarbeit angemeldet. ... Nun haben wir ja Kurzarbeit, April und Mai. Nicht das ich weniger zu tun habe, aber der Arbeitgeber hatte einen Tag ausgesetzt zu arbeiten, hat etwas mit der Arbeitsverteilung zu tun, in einigen Zweigstellen, haben sie sehr wenig zu tun, wir haben mehr Arbeit.
Leserforumvon duplo-hanuta | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 14.03.2005 15:35
Fallschilderung: während einer bereits eongeplanten kurzarbeitsphase von normal 7 tagen im monat wurde ich krank. in einer woche war ich an vier tagen krank von denen 2 tage eiegtnlich als kurzarbeit geplant gewesen wären. mein vorgesetzter ignorierte die krankmeldung und trug mir stattdessen zwei zusätzliche tage kurzarbeit an den krankheitstagen ein. als "ausgleich" wird mir am monatsende ein tag kurzarbeit "erlassen".Die Gesamtzahl der Kurzarbeitstage erhöht sich dennoch auf 8 Tage. statt der geplanten 7. Meine Kollegin fragte ihn wiso das so so und daraufhin meinte er nur das wäre nur ausgleichende gerechtigkeit, da Sie wegen meiner Krankheit einen Tag weniger Kurz machen musste, dass mir dieser tag dann aufgerechnet wird.
Leserforumvon svenja29 | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 07.02.2011 13:54
Wir sind bei uns seit ca. 10 Monaten auf Kurzarbeit. ... Haben Sie damals nicht das Merkheft der AfA zur Kurzarbeit erhalten? ... http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Annahmeverzug.html ----------------- "" Am 7.2.2011 von svenja29 Minusstd müssen nachgearbeitet werden, was aber kaum möglich ist bei den öffnungszeiten...bzw gibts dann keinen freien Tag mehr.
Leserforumvon Sandra7272 | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 15.05.2020 20:31
Es wurde Antrag auf Kurzarbeit gestellt und auch bewilligt. ... Z.B. 20 Stunden Kurzarbeit geschätzt, derjenige war aber nur 5 Stunden in Kurzarbeit. ... Ich weiß, dass wenn jemand in Kurzarbeit ist, für die Zeit der Kurzarbeit (z.B. 1 Arbeitstag pro Woche) der Arbeitgeber für diesen Tag kein Krankengeld zahlen muss.
Leserforumvon Ontom | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 02.04.2020 10:47
Guten Tag Ich habe gestern kurzarbeit für zwei Wochen bekommen, ich arbeite in eine Firma mit 60 Angestellten. ... Wenn du Minijober meinst - für die gibt es keine Kurzarbeit. ... Also noch mal deutlich: Kurzarbeit ist da Aushilfen die auf 450 Euro Basis angestellt sind arbeiten weiter während festeingestellte die seit Jahren in der Firma sind werden in der kurzarbeit geschickt!
Leserforumvon bremen1694 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 06.04.2020 06:52
Moin, meine Firma musste auch, wie so viele momentan, Kurzarbeit anmelden. Und wurde gesagt, dass Kurzarbeit null angemeldet wird. Nun bin ich trotzdem ungefähr jeden zweiten Tag für etwa 4 Stunden in der Firma.
Leserforumvon Largo303 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 14.04.2020 11:33
ich wurde mitte März ins Homeoffice geschickt man sagte mir das wir nun 2 Schichten fahren damit nicht soviele Leute gleichzeitig im Betrieb sind, einen Tag später habe ich ein Schreiben von meinem Vorgesetzten bekommen das wir nun Kurzarbeit bis Ende des Jahres einführen und ich dieses Schreiben unterschrieben zurückschicken sollte. ... Am heutigen Tag wurde ich wieder in den Betrieb zitiert und arbeite meine 8 Stunden ab so wie ich es im Homeoffice seit mitte März auch getan habe. ... Wenn die Kurzarbeit für Dich aktuell nicht oder noch nicht zutrifft, ist doch alles ok.
Leserforumvon joeyoung | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 13.04.2020 10:20
Ich habe ab Mai 30% Kurzarbeit. ... Man hat frei und der Arbeitgeber muss diesen Tag dennoch vergüten, weil der Arbeitstag dann nicht wegen Kurzarbeit ausgefallen ist, sondern vielmehr aufgrund des Feiertages. ... Am 13.4.2020 von joeyoung Die Frage wäre ja, da man quasi ja um einen freien Tag (diesen Feiertag) gebracht wurde und nur durch eine individuelle Vereinbarung an diesem Tag aufgrund kurzarbeit nicht tätig ist (ist ja per se kein freier Tag /Urlaub an sich), kann man dann quasi diesen entgangenen freien Tag an einem anderen Tag der Woche "nachholen"?
Leserforumvon Beathe239 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 01.04.2020 20:54
Hallo zusammen, wir haben jetzt bald Kurzarbeit. ... Kann ich davon ausgehen dass ich jeden Tag 4.8 Stunden arbeite (Mo-Do) und die 4.8 Stunden werden mir dann Karfreitag angerechnet?
Leserforumvon s.soeldner | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 02.04.2020 17:34
Wir sind jetzt seit gestern in Kurzarbeit. ... Meine Arbeitszeit reduziert sich auf Zuruf (am Abend vorher wird mir gesagt, wie viel ich am nächsten Tag zu arbeiten habe). In dieser Vereinbarung über die Kurzarbeit steht zur Dauer der KA: 01.04.2020 - 30.09.2020 und zum Umfang "der Umfang kann bisher nicht exakt vohergeseheh werden, es kann daher durchaus dazu kommen, dass im notwendigen Fall "Kurzarbeit null" erfolgt.
Leserforumvon sunbeam1 | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 12.05.2020 07:28
Guten Tag. ... Alle sind in Kurzarbeit gegangen. ... Ab welcher Auslastung ist es fur alle keine Kurzarbeit mehr?
Leserforumvon XYZzz | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 07.04.2009 09:31
Krank während der Kurzarbeit Wo nach richtete sich nun mein Lohnfortzahlung? ... Laut Abrechnung ist mir für 38 Stunden (1 Arbeitswoche) 243,84 Euro Kurzarbeitergeld gezahlt worden. Mein Stundenlohn beträgt normal 14,00 Euro Meine Kollegen haben 3 Tag Kurzarbeit gemacht. ????
Leserforumvon stihl | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 27.03.2020 06:35
Mein Problem: Am 10.03.2020 kündigt der Arbeitgeber (AG) an, dass auf die KW 13 Kurzarbeit auf unbestimmte Zeit bei der Arbeitsagentur beantragt wird. Am 12.03.2020 erlitt ich bei einem unverschuldeten Betriebsunfall eine derartig schwere Verletzung, dass ich operiert werden musste und seit diesem Tag nun krankgeschrieben bin. ... Nun teilt mir mein AG mit, dass er mich rückwirkend zum 01.03.2020 in die Kurzarbeit gemeldet hat, darf er das?
Leserforumvon JakeBW | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 20.03.2020 11:40
Hallo zusammen, für meine Abteilung wurde ab kommenden Montag Kurzarbeit angeordnet, Null Arbeitszeit, also 60% vom Netto. Darüber hinaus wurde uns mitgeteilt, dass bereits genehmigter Urlaub während der Kurzarbeit zurückgezogen wird, und uns die Tage wieder gutgeschrieben werden. ... Am 20.3.2020 von dummfragerin Vor allem ist Urlaub immer vorrangig vor Kurzarbeit.
Leserforumvon Ralph123mitglied | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 27.04.2020 17:46
Guten Tag, Wenn mein Arbeitgeber Kurzarbeit angemeldet hat, ich aber den ganzen Monat alle Tage beim arbeiten war und jetzt einen 450€ Job anfangen will habe ich dann trotzdem so viele Abzüge bei dem 450€ Job? ... Und 450-Euro-Jobs fallen doch auch nicht unter Kurzarbeit. ... Am 27.4.2020 von muemmel Meine frage ist dann ob ich bei beiden Jobs voller Lohn bekomme obwohl mein Arbeitgeber Kurzarbeit angemeldet hat und ich aber alle Tage im Monat arbeite?
Leserforumvon Travis007 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 16.04.2020 10:13
Mein Arbeitgeber möchte einen gewissen Prozentsatz an Kurzarbeit anmelden. ... Einige Angestellte arbeiten auf sogenannte Vertrauensarbeitszeit - sie haben somit keine Sollstunden pro Tag. ... Können solche Verträge überhaupt durch Kurzarbeit Stundenweise gekürzt werden?
Leserforumvon Neubi71 | Arbeitsrecht | 16 Antworten | 19.10.2014 10:04
Bei uns 4 MA ist die Kurzarbeit 0 ! ... Bei uns 4 MA ist die Kurzarbeit 0 ! ... Das AU und Kurzarbeit auf den selben Tag fallen ist trotzdem ein wenig merkwürdig.
123·5·10·14