Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.433
Registrierte
Nutzer

305 Ergebnisse für „tag nachtschicht“

Leserforumvon adc1 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 03.07.2018 07:42
Ich habe folgende Situation: Eine Nachtschicht von 23 Uhr bis 7:30 und am folgetag eine Spätschicht von 14:30 bis 23:00. ... Ich arbeite am ersten Tag 8,5 Stunden an meinem "freien" Tag 7,5 Stunden und am nächsten wieder 8,5. ... Tag 1: Nachtschicht Tag 2: Nachtschicht Tag 3: Nachtschicht Tag 4: Nachtschicht Tag 5: Nachtschicht nach Beendigung an Tag 6 / 31h frei bis zur nächsten Schicht an Tag 7 Tag 6: frei Tag 7: Spätschicht Tag 8:Spätschicht Tag 9:Spätschicht Tag 10:Spätschicht Tag 11:Spätschicht 32 1/2h frei bis zur nächsten Schicht an Tag 13 Tag 12:frei Tag 13: Frühschicht Tag 14: Frühschicht Tag 15 Frühschicht Tag 16 Frühschicht Tag 17 Frühschicht 56 1/2h frei bis zur nächsten Schicht an Tag 19 Tag 18 frei Tag 19 Nachtschicht . .
Leserforumvon JochenRochen | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 07.01.2020 09:41
Hallo zusammen, gibt es in Deutschland ein Gesetz, dass vor Nachtschicht schützt, wenn die Arbeit genauso gut am Tag gemacht werden kann? ... Am 7.1.2020 von RrKOrtmann Zitat (von JochenRochen):gibt es in Deutschland ein Gesetz, dass vor Nachtschicht schützt, wenn die Arbeit genauso gut am Tag gemacht werden kann? ... Hinter diesen Bereitschaftsdiensten/Schichtdiensten stehen doch immer andere Belange. wirdwerden Am 7.1.2020 von spatenklopper Zitat (von JochenRochen):Wir haben die Nachtschicht nur, um als Infopoint für andere Abteilungen zu dienen Zitat (von JochenRochen):...wenn die Arbeit genauso gut am Tag gemacht werden kann?
Leserforumvon BIFI-1970 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 20.10.2020 08:40
In der Woche vom 16.11.2020 bis 20.11.2020 hätte er Nachtschicht. ... Ich arbeite in der Pflege und bei uns ist es so wenn der Urlaub in die Nachtschichtwoche fällt, dann kommt man morgens aus der Nachtschicht, hat diesen Tag als Ausschlaftag und erst dann wird Urlaub berechnet. Ich komme dann wenigstens einen Tag vor meinem Urlaub aus der Nacht.
Leserforumvon Ryckmaster | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 12.08.2010 16:15
Ich war letzte Nacht in der Nachtschicht. ... Anders ist es wenn man am Ausschlaftag wieder zur Nachtschicht herangezogen wird. ... Laut unseren Arbeitgeber, is die Letzte Nachtschicht z.B.
Leserforumvon JanB49 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 13.01.2021 17:14
Und zwar... darf ich nach einer Woche Frühschicht (Mo-Fr 6.00-14.00) (Einen Tag in der Woche frei, da Samstags Arbeit) Nachtschicht machen am Samstag? Heißt ich gehe Freitag zur Frühschicht und muss dann am Folgetag zur Nachtschicht?
Leserforumvon guest-12305.01.2016 19:42:03 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 30.08.2013 15:43
Und die leih firma pocht darauf nur die nachtschicht Zuschläge zu zahlen. ... Arbeitest Du nur Nachtschicht oder in Wechselschichten (Früh- Spät- Nachtschaicht)? ... M.E. trifft das zu, wenn beispielsweise eine Nachtschicht am Feiertag geleistet wird.
Leserforumvon Froggy708 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 09.01.2020 16:28
Am 10.1.2020 von Froggy708 Derzeit haben wir 5 verschiedene Dienstbeginnzeiten, über den Tag verteilt. ... Einer, der Mitarbeiter von der Nachtschicht erkrankt. ... Mein Kreislauf fuhr Achterbahn und mehr als 3 Stunden Schlaf bekam ich an keinem Tag.
Leserforumvon Crady | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 11.11.2008 06:40
Alle Mitarbeiter, die an diesen Tagen Nachtschicht hätten müssen dann einen Tag Urlaub abgeben... ... Hierzu müssen alle Mitarbeiter, die an diesen beiden Tagen Nachtschicht haben einen Tag Urlaub der ohne hin nur gesetzlichen 25 Tage opfern. ... Da aber nun für Sonn- und Feiertage kein Urlaubstag abgezogen werden darf frage ich mich, ob diese Vorgehensweise richtig ist, den Mitarbeitern der Nachtschicht einen Tag Urlaub abzuziehen - ein halber Tag wäre ja noch verständlich.
Leserforumvon go470483-6 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 18.07.2017 09:31
Hallo, ich arbeite im vier Schichten System, nach drei Nachtschichten hab ich nun zwei Tage frei, jedoch komme ich an meinem ersten freien Tag aus der Nachtschicht und verschlafe den halben Tag, ist das rechtens mir den als freien Tag anzurechnen? Am 18.7.2017 von Harry van Sell Versuchen wir es mal mit simpler Logik: bist Du an denen Tagen an denen Du frei hast und keine Nachschicht vorher 24h wach, schläfst also nicht? ... Am 18.7.2017 von go470483-6 Nein, da bin ich nicht 24h wach, aber da schlafe ich bis um sechs und arbeite nicht bis um sechs und habe noch etwas von meinem freien Tag
Leserforumvon yool271 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 09.05.2006 09:14
Hallo, Habe nur eine kurze Frage, Bei mir im Arbeitsvertrag steht Schichtarbeit, Ich arbeite seit 16 jahren nur Tagschichten (früh-mittel-spät),durch den wegfall von unserer Dauernachtschicht müssen wir jetzt Nachtschicht arbeiten!!
Leserforumvon fb509062-96 | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 15.02.2019 23:17
Billiges Ermessen bedeutet nur, dass der Arbeitgeber die betrieblichen Gründe, die für eine Nachtschicht sprechen und Ihre privaten Gründe, die gegen eine Nachtschicht sprechen, abwägen muss. ... Am 16.2.2019 von fb509062-96 Zitat (von drkabo): Billiges Ermessen bedeutet nur, dass der Arbeitgeber die betrieblichen Gründe, die für eine Nachtschicht sprechen und Ihre privaten Gründe, die gegen eine Nachtschicht sprechen, abwägen muss. ... Und nur der Klarheit halber: eine Nachtschicht ist das nicht; Nachtarbeit beginnt bei 23 Uhr
Leserforumvon BIFI-1970 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 18.01.2012 20:53
Bei uns im Heim ist es eine 5,5 Tage Woche. ... Eine Nachtschicht fängt bei uns um 20.15 Uhr an und geht bis 6.15 Uhr. ... Nachtdienst Wenn wirklich vertragliche nur Nachtschichten vereinbart wurden, dann kann der AG eigentlich keine Spätschichten anordnen.
Leserforumvon qweqwe | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 10.03.2006 15:58
hallo, ein bekannter von mir war letzte woche beim arzt und wurde krankgeschrieben. an dem tag, an dem er beim arzt war, hätte seine nachtschicht begonnen, die am morgen des nächsten tages geendet wäre. krankgeschrieben wurde er jedoch nur für einen tag, nämlich dem an dem er beim arzt war. der arzt hat ihm gesagt das sei in ordnung, da seine schicht ja auch an diesem tag beginnt. nun hat der ag ihm allerdings mitgeteilt das er nur eine eingeschränkte lohnfortzahlung leisten wird und beim nächsten mal schadensersatz fordern werde, da es sich um arbeitsverweigerung handele. mein bekannter hätte schließlich um 0:01 Uhr seine schicht verspätet beginnen können. ist das in ordnung? mein bekannter überlegt nun sich vom arzt einen weiteren zettel schreiben zu lassen, fürchtet aber, das dieser den ag nicht interessieren wird, da er ihn ja nun zu spät (frist sind drei tage) einreichen wird. kann er noch etwas anderes tun, falls der ag im recht ist?
Leserforumvon MMarkus | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 13.08.2010 14:38
Guten Tag stehe mittlerweile vor einem großen problem. ich arbeite in einem 3-schicht unternehmen. Die Nachtschicht fängt i.d.R. am sonntag um 22:00h an. ... Wenn ich Sonntag um 22h anfange (Nachtschicht immer 6 Tage) und Samstag morgen auf höre, ist es dann korrekt das der AG sagt die Bezahlung erfolgt als wenn ich motag angefagen habe?
Leserforumvon woo__ | Arbeitsrecht | 14 Antworten | 12.11.2012 01:14
Der Mitarbeiter hatte sich selbst keine Nachtschicht eingetragen und hat seit seiner Einstellung auch keine Nachtschicht zugewiesen bokommen. Nach 4 Jahren teilte ihm der Arbeitgeber die erste Nachtschicht zu (es handelt sich hierbei um eine einzige Nachtschicht, bei den restlichen Schichten handelt es sich um Früh- oder Spätschichten). ... Mit "Maschine umbauen" hatte ich eher an eine Aufgabe für einige wenige Arbeitnehmer gedacht, damit der Großteil eben direkt am nächsten Tag weiter arbeiten kann.
Leserforumvon TEDDYBÄR123123 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 29.03.2019 16:18
Hallo zusammen, Mein befristeter Arbeitsvetrag endet am 01.04.19 aber ich bin für den Tag in die Nachtschicht eingeplant und werde von 22:30 - 06:30 arbeiten.
Leserforumvon praktikant123 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 05.08.2011 21:09
Person A hat keine Gegenleistung für Nachtschicht erhalten. ... Hartz4 Mehraufwandsentschädigung 5Euro pro Tag bei mind 6 Std Anwesenheit von FAW (europäischer Sozialfonds) Am 6.8.2011 von wirdwerden Die erste Frage ist doch, ob das Praktikum integrierter Bestandteil der Ausbildung ist. ... Wenn dies nicht der Fall ist, dann ist es schlicht und ergreifend Schwarzarbeit. wirdwerden ----------------- "" Am 6.8.2011 von praktikant123 Praktikum gehört zur Ausbildung ... ähnlich wie ein normaler Lehrling in Firma geht Am 7.8.2011 von blaubär+ angenommen, es handele sich wirklich um ein praktikum, und dieses sei ohne entgelt. dann scheint es mir logisch, wenn eine nachtschicht auch mit entgelt NULL ausgeht. denn x % von null bleiben null. ----------------- ""
Leserforumvon go453064-8 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 03.11.2016 21:10
Nun hat der AN am Reformationstag (Montag 31.10.) freiwillig eine Nachtschicht absolviert, auf Grund betrieblicher Notwendigkeit. ... Wäre das so richtig oder müsste der Arbeitgeber nicht die vollen 8 Stunden als Gleitzeit gutschreiben, da der Gesetzgeber ja für Feiertagsarbeit einen freien Tag als Ausgleich vorsieht?
Leserforumvon KaBa73 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 17.05.2007 13:34
Laut Arbeitgeber wird ein Tag, an welchem ich im Rahmen einer Nachtschicht vom Vortag 20.00 Uhr bis zum Folgetag 6.00 Uhr als frei bezeichnet. ... Aber ein Tag ist m.E. nicht ein Teil eines Tages, sondern ein ganzer Tag. ... Insoweit ist der Tag, an dem die Nachtschicht beginnt, ein Arbeitstag und der Folgetag, an dem die Nachtschicht endet (sog.
Leserforumvon go325798-62 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 17.01.2012 19:25
Ich arbeite in einem Schichtbetrieb, somit wechseln meine Schichten ständig, wobei ich meist in der Nachtschicht bin. ... Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass die Spätschicht um 00:00 endet und die Nachtschicht um 00:00 beginnt. ... Ist sowas als freier Tag zu rechnen?
123·5·10·15·16