61 Ergebnisse für „tag samstagsarbeit“

Leserforumvon pimok | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 04.10.2010 16:34
Nun zu meiner Frage: -mit der Anfang des Jahres festgelegten Liste wurde doch bereits die gelegentliche Samstagsarbeit verfügt? ... Gruß Am 4.10.2010 von guest-12309.07.2016 16:31:25 quote:laut Vertrag kann gelegentliche Samstagsarbeit verfügt werden Wie lautet denn die wörtliche Formulierung der gelegentlichen Samstagarbeit? ... Ich muss sagen das nahezu jeden Tag min.1 Überstunde anfällt und es kaum zu schaffen ist, das tägliche Arbeitsaufkommen in der Regelarbeitszeit zu schaffen.
Leserforumvon Manny75 | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 20.11.2006 20:09
Am 21.11.2006 von Eidechse Bevor Manny dem Chef tatsächlich mitteilt, dass er die Samstagsarbeit bezahlt haben will und er nicht kommen wird, wenn diese nicht bezahlt wird, sollte genauestens abgeklärt werden, ob er nach dem Vertrag vielleicht doch zur Samstagsarbeit verpflichtet ist. ... Übersteigt die wöchentliche Arbeitszeit unter Hinzurechnung der Samstagsarbeit diesen Stundenrahmen? ... Da ich jeden Tag von 8 bis 17:30 arbeite ist der Stundensatz nach 5 Tagen erreicht.
Leserforumvon Kata S. | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 26.03.2013 20:18
(es muss schneller und mehr gearbeitet werden) Nun kommt aber das eigentliche Problem, urplötzlich werden nicht mehr 8 stunden am tag gearbeitet sondern 6, die arbeit immernoch die selbe, es muss also noch schneller gearbeitet werden. ... Gibt es denn da keine Regelung zu Samstagsarbeit wie für sonn-/feiertage?
Leserforumvon Barracuda90 | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 27.08.2018 17:21
Guten Tag, ich hätte einige Fragen zur Samstagsarbeit. ... Kann ich irgendwie die Samstagsarbeit umgehen? ... Kann ich irgendwie die Samstagsarbeit umgehen?
Leserforumvon Meh123 | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 13.06.2021 11:35
Genauso häufig wie die Samstagsarbeit kommt es vor, dass wir kurz vor Feierabend gesagt bekommen, dass wir 2 Std. länger bleiben müssen. ... Der AG meint wohl, dit&dat müsse unbedingt noch an diesem Tag fertig werden. ... [/quote] Mit Überstunden oder gelegentlicher Samstagsarbeit an sich habe ich eigentlich auch gar kein Problem, aber wenn man fast jeden Tag länger bleiben muss und dann auch noch am Wochenende an einem Extra Tag erscheinen soll, finde ich, dass das schon etwas zu weit geht.
Leserforumvon BastiH1986 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 13.03.2015 12:28
Da wir jetzt neue Aufgaben bekommen, wird auch laut Dienstplan die Samstagsarbeit nötig, wofür wir einen Ausgleichstag in der Woche davor bekommen sollen. ... Erhälst du in der Woche statt dessen einen freien Tag bleibt es also bei einer 5-Tage Woche.
Leserforumvon Leon8000 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 07.02.2006 11:14
Meine Freundin arbeitet in einer Boutique, jeden Tag von 10.00 Uhr offiziell bis 20.00 Uhr. ... Gesetzlich muss sogar nur ein Tag in der Woche frei sein (Sonntag). ... Bei einer Arbeitszeit von 10:00 - 20:00 wären das 9:15h am Tag, da die Pause dann mindestens 45 Min. betragen muss.
Leserforumvon dny | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 19.08.2003 15:19
Kann das Arbeitsamt einen Arbeitslosen, der sich gerade arbeitslos gemeldet hat, noch bis Ende des Monats in Arbeit ist und noch keine Möglichkeit hatte, sich zu bewerben, da die Kündigung erst vor einer Woche unerwartet in Abwesenheit im Urlaub erfolgt ist, dazu zwingen, am ersten Tag der Arbeitslosenmeldung das erste willkürliche Arbeitsangebot anzunehmen? ... Zumutbar ist ab einer bestimmten Dauer der Arbeitslosigkeit auch eine Stelle, bei der er weniger als vorher verdient (aber nicht weniger, als er Arbeitslosengeld oder arbeitslosenhilfe erhält) Es wird glaub ich auch nicht unterschieden wann gearbeitet wird. schließlich ist es in einigen berufen auch üblich, dass samstags gearbeitet wird denke jemand sollte das mit der samstagsarbeit aber auch in kauf nehmen wenn er dadurch einen neuen job erhält Am 22.8.2003 von ExpertMichael Mein Meinung: Nimm es doch erstmal auf Probe an, damit wieder geld in die Kasse kommt und es steht die ja frei, dich weiterhin nach einer neuen Stelle umzuschauen, die deinen Ansprüchen genügt!
Leserforumvon Dennie | Arbeitsrecht | 20 Antworten | 06.06.2022 14:19
Bei der zusätzlichen Samstagsarbeit würde es nur um 4h gehen, also von 9-13Uhr.
Leserforumvon go625582-36 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 09.11.2023 14:12
[/b] Am 9.11.2023 von Anami [quote=go625582-36]Darf der Chef Samstagsarbeit und Übernachtung anordnen[/quote] Könnte er durchaus. ... Also auch am Freitag 1Workshop-Tag. ... Workshop-Tag um 15 Uhr verlassen, um zum Konzert zu düsen?
Leserforumvon allesrogger | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 26.08.2010 01:19
Ich habe die 37,5 Stunden Woche arbeite aber jeden Tag 8 Stunden. Das heisst ich bekomme jeden Tag eine halbe Gutstunde auf mein Zeitkonto. ... Vielen Dank im voraus. ----------------- "" Am 26.8.2010 von blaubär49 vom grundsatz her haben 'stunden' und 'urlaub' nichts miteinander zu tun: urlaub hängt zusammen mit der vertreilung der arbeit auf die wochentage. anders gesagt: ein urlaubstag ist genau so lang wie du betriebsüblich oder nach plan arbeiten würdest. so weit, so klar. kompliziert wird die sache dann, wenn AG hingehen und mit durchschnitten arbeiten. der fehler ist klein, wenn durchschnitt und übliche arbeitszeit nahe beieinander liegen und entsprechend groß, wenn AN sehr unterschiedliche stundenleistungen erbringen. das burlg sieht vor, dass für das u-entgelt der durchschnitt der letzten 13 wochen genommen wird. davon darf nicht zu ungunsten der beschäftigten abgewichen werden. dein chef rechnet nun 5 tage zu 7,5 h als sollarbeitszeit. die frage ist also: gehen die 8 h auf deine 'freie' entscheidung zurück oder auf vorschriften des AG (und: wieso samstagsarbeit?).
Leserforumvon Dahn | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 30.03.2021 20:21
Jetzt möchter der Chef aber das jeden Samstag zwei bis drei Leute in der Werkstatt sind und nun auch feste Termine an diesem Tag gemacht werden weil man in der Woche mit der Zeit nicht auskommt. ... Es kann auch sein, dass es einan anderen Tag frei gibt, oder an anderen Tagen kürzer gearbeitet wird...
Leserforumvon rcfman | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 04.05.2009 20:11
Am 5.5.2009 von Slavonia Guten Tag Entgegen der allgemeinen Auffassung gilt auch der Samstag in Deutschland als Arbeitstag.Somit müßten Sie auch am Samstag arbeiten, da in Ihrem Vertrag wohl nicht steht, dass die Samstagarbeit ausgeschlossen steht.
Leserforumvon schmusekaetzchen | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 02.06.2009 18:16
Am 2.6.2009 von schmusekaetzchen ja aber was ich eben nicht ganz nachvollziehen kann ist die in der Saison gearbeiteten Samstage bekommt er ja als freien Tag angerechnet und es wir ja auch nur in der Saison Samstags gearbeitet...
Leserforumvon Largo303 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 19.01.2017 12:44
Bekomme ich nicht für den Samstag und Sonntag jeweils einen freien Tag ? ... Die Samstagsarbeit sind ganz normale Überstunden. ... Aber auch für den Sonntag gibt es keinen zusätzlichen Tag.
Leserforumvon Skylinex | Arbeitsrecht | 13 Antworten | 28.07.2023 18:48
Diese 3 haben das gleiche im Arbeitsvertrag stehen: 8 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche, 40 Stunden. ... Solange AV oder TV den Samstag nicht ausschließen, kann der AG auch Samstagsarbeit anordnen. ... Die 8h / Tag beziehen sich auf Werktage Mo - Sa.
Leserforumvon guest-12324.11.2019 18:33:12 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 06.04.2016 20:40
Bin ich wirklich dazu verpflichtet diese Samstagsarbeit zu leisten? ... Laut Stundenzettel habe ich also 8 Stunden pro Tag.
Leserforumvon guest-12316.05.2010 10:10:58 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 26.02.2008 11:05
Da sie im Plan, der schon vor Ihrer Krankheit hing, auch für die Samstagsarbeit eingetragen war, kam sie auch am Samstag zur Arbeit. Da ja Krankheitstage wie Arbeitstage zu sehen sind, würde mich da die Rechtslage interessieren, da die Kollegin 5 Tage krank war und einen Tag arbeiten musste. ... Am 26.2.2008 von jau ist doch richtig. 5 tage krankt ( von mo. bis fr.)mit au schein, einen tag arbeiten (sa.) beim AG weil nicht mehr krank. dannach ist sonntag!
Leserforumvon guest-12324.11.2019 18:33:12 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 11.03.2016 19:25
Gleitzeit für einen Tag dieser Woche beantragen kann. ... Lange rede kurzer Sinn, ich habe heute, ca 15 Minuten vor Feierabend erfahren, dass ich morgen zur Arbeit erscheinen muss, obwohl ich angekündigt und abgeklärt hatte, dass ich an diesem Tag frei brauche.
Leserforumvon SpeedyOne | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 05.10.2004 22:42
In Betrieben mit einem Betriebsruhetag in der Woche kann die Freistellung auch an diesem Tag erfolgen, wenn die Jugendlichen an diesem Tag keinen Berufsschulunterricht haben. (4) Können Jugendliche in den Fällen des Absatzes 2 Nr. 2 am Samstag nicht acht Stunden beschäftigt werden, kann der Unterschied zwischen der tatsächlichen und der nach § 8 Abs. 1 höchstzulässigen Arbeitszeit an dem Tag bis 13 Uhr ausgeglichen werden, an dem die Jugendlichen nach Absatz 3 Satz 1 freizustellen sind." ... Du bist auch kein Azubi - wenn diese Vollzeit arbeiten, müsste Ihnen für den Samstag eben ein freier Tag in der Woche gewährt werden.
123·4