Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
584.161
Registrierte
Nutzer

94 Ergebnisse für „urlaubstage arbeitsvertrag wartezeit“

Leserforumvon bugmenot | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 12.02.2012 12:11
Ich haben am 1.Februar einen Arbeitsvertrag unterschrieben. ... Du willst 30 Urlaubstage im Dez. Dein Chef 24 Urlaubstage im Dez.
Leserforumvon Clamor | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 17.11.2005 21:57
Hallo, ich hätte eine Frage zum BUrlG und insbesondere der dort erwähnte "Wartezeit". ... Meine Probezeit beträgt 6 Wochen, da es sich um einen befristeten Arbeitsvertrag handelt. ... Jetzt frage ich mich, wie viele Urlaubstage ich nach den 6 Monaten, also ab dem 16. oder 17.
Leserforumvon Constantin123 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 21.08.2017 10:04
Da die Kündigung nachdem 31.06.2017 ausgehändigt wurde, habe ich erfahren das ich Anspruch auf die 26 Urlaubstage habe. ... Folglich nicht nach Erfüllung der Wartezeit von 6 Mon. für vollen Urlaubsanspruch, folglich greift die Zwölftelung, sprich anteiliger Urlaubsanspruch. ... Bermerkung #2 ist also hinfällig, die Wartezeit ist erfüllt. -- Editiert von blaubär+ am 21.08.2017 10:52 Am 21.8.2017 von Eidechse Zitat (von Constantin123):Da die Kündigung nachdem 31.06.2017 ausgehändigt wurde, habe ich erfahren das ich Anspruch auf die 26 Urlaubstage habe.
Leserforumvon hakamadiu | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 11.09.2018 11:57
Guten Tag an alle, ich habe eine Frage zum Urlaubsanspruch nach erfüllter Wartezeit. ... Folgende Punkte stehen zum Thema Urlaub in meinem Arbeitsvertrag bzw. im Tarifvertrag. ------------------------------------ 1. ... Bereits genehmigte Urlaubstage stehen für Kundenbetriebseinsätze nicht zur Verfügung. 5.
Leserforumvon Totto87 | Arbeitsrecht | 24 Antworten | 11.06.2012 05:44
Danke im vorraus. ----------------- "" Am 11.6.2012 von altona01 Was steht denn im Arbeitsvertrag zum Urlaub? ... Der Urlaub 11 konnte in 2011 wegen der Wartezeit nicht genommen werden, aber nach den 6 Monaten dann 2012 - nach dem BUrlG also bis 31. ... Ich müsste vielleicht tatsächlich meinne Arbeitsvertrag raus klauben, aber wo ist denn da bitte die Logik?
Leserforumvon oeppel | Arbeitsrecht | 11 Antworten | 31.01.2013 15:50
"Halbe Urlaubstage" gibt es nicht. ... Wartezeit. ... Wieso sind die Urlaubstage hier verschieden?
Leserforumvon SternschLuppe | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 10.07.2020 20:49
Laut Vertrag stehen ihm 28 Urlaubstage zu. ... Am 12.7.2020 von SternschLuppe Im Arbeitsvertrag gibt es dazu keine Regelung. ... Wenn die Wartezeit abgelaufen ist, steht der volle Jahresurlaub zu.
Leserforumvon Syrious | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 08.09.2011 12:58
Hi, ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag vom 13.07.2011 bis 12.10.2011. ... Demnach stehen mit 5 Urlaubstage zur Verfügung. ... Beste Grüße, David ----------------- "" Am 8.9.2011 von Jennerwein Der Teilurlaubsanspruch nach § 5 Abs. 1 Buchst. b BUrlG entsteht, wenn bei der Begründung des Arbeitsverhältnisses feststeht, dass es vor Erfüllung der Wartezeit endet (BAG, Urteil v. 10.3.1966, 5 AZR 498/65 7 ) das problem ist nur immer praktisch gesehen, wenn dir der AG den urlaub nicht genehmigt, müsstest du den gewünschten zeitpunkt gerichtlich durchsetzen ----------------- "Tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare.
Leserforumvon TimoNRW | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 16.06.2010 19:36
Nach § 5 Abs. 1 b) BUrlG hat der Arbeitnehmer einen Teilurlaubsanspruch, wenn er vor erfüllter Wartezeit aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet. * Beispiel: Beginn des Arbeitsverhältnisses am 15. ... Aufrundungsregel [Bearbeiten] Nach § 5 Abs. 2 BUrlG sind Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, auf volle Urlaubstage aufzurunden. ... Arbeitsvertrag: Der Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf einen Jahresurlaub von 26 Tagen, ich kom da auch auf 6 Tage Urlaub (3/12) ----------------- " "
Leserforumvon gubbel111 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 30.05.2011 11:00
Hallo, habe mal anbei meine arbeitsvertrag hochgeladen und wollte mal wissen , ob der so rechtens ist. ... Wochenarbeitszeit ist 42 Stunden allerdings nur bei mir dia anderen haben im Arbeitsvertrag 39 stunden woche eingetragen. ... Gewährte Urlaubstage werden zuerst auf den gesetzlichen Urlaubsanspruch angerechnet.
Leserforumvon Trainee321 | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 13.12.2017 12:11
Arbeitsvertrag" handelt es sich um ein und denselben Arbeitsvertrag. ... Laut Arbeitsvertrag stehen mir 24 Urlaubstage zu, von denen ich vier Tage genommen hatte. ... Am 13.12.2017 von Sir Berry Zitat (von Trainee321):Laut Arbeitsvertrag stehen mir 24 Urlaubstage zu, Dir stehen für ein halbes Jahr Vertragslaufzeit (01.04.17 und endete am 30.09.17.) 24 Urlaubstage zu?
Leserforumvon lknops | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 21.01.2008 11:53
(2) Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, sind auf volle Urlaubstage aufzurunden. ... Leider habe ich ja noch nicht den Arbeitsvertrag für den 400,00 Euro Job, da ich ja jetzt gekündigt habe. Muss ich denn jetzt noch einen Arbeitsvertrag für die zwei Monate erhalten?
Leserforumvon susi-maus | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 13.06.2011 00:56
Aktueller Arbeitsvertrag sagt 24 Urlaubstage - somit anteilig 10 UT. 1. ... Was passiert, wenn der Arbeitgeber die Urlaubstage weder gewährt, noch bezahlt? ... Susi ----------------- " " Am 13.6.2011 von blaubär+ der alte AG stellt dir eine bescheinigung über den urlaub aus. wenn er dir den urlaub ausbezahlt, weil er ihn dir aus betrieblichen gründen nicht gewähren kann, ist der u-anspruch für die zeit eben abgegolten. beim neuen AG beginnt das spiel von vorne - wartezeit 6 monate, bevor du anspruch auf urlaubsgewährung hast. ----------------- ""
Leserforumvon webcasi | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 13.10.2018 17:19
Jahreshälfte nach Erfüllung der Wartezeit aus dem Arbeitsverhältnis aus, wird der Urlaub anteilig (1/12 pro vollem Beschäftigungsmonat) gewährt. ... Im Übrigen finden die gesetzlichen Bestimmungen Anwendung. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 1. sind 25 Tage schon sehr wenig als Softwareentwickler 2. die Urlaubstage verfallen wenn ich sie nicht bis zum Jahresende nehme, egal ob aus betrieblichen Gründen oder Krankheit. ... Der Arbeitgeber könnte ganz einfach 25 Urlaubstage gewähren und dieses dumme Auseinanderdividieren von gesetzlichem und zusätzlichem Urlaub bleiben lassen.
Leserforumvon mrln | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 06.08.2017 10:09
In meinem Arbeitsvertrag steht nichts bezüglich Urlaubsanspruch insbesondere zu Urlaubsanspruch im Falle von Kündigung! ... Naja, auf jeden Fall habe ich seit Februar bislang 6 Urlaubstage genommen. ... Oder was mich viel mehr interessiert, liegt er bei 14 Tagen, bzw. 18 Tagen, da ich zum 24.08.2017 die 6 monatige Wartezeit nach BUrlG für Anspruch auf Vollurlaub erfüllt habe ?
Leserforumvon Datteln | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 24.01.2021 20:05
Arbeitnehmer A weiß, dass der volle Urlaubsanspruch erst nach Ablauf der 6 monatigen Wartezeit möglich ist. ... Ein paar Urlaubstage konnte er 2020 nehmen, so dass noch bis 31.12, 8 Tage Urlaub übrig waren. ... Also hat Arbeitnehmer A noch seine Urlaubstage, korrekt ?
Leserforumvon Humpfrey | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 18.03.2013 13:33
Der AN ist länger als 6 Monate bei dem AG beschäftigt, demzufolge ist die Wartezeit von 6 Monaten bereits verstrichen. ... Im Arbeitsvertrag stehen bspw. folgende Sätze: §2 Dauer des Arbeitsverhältnisses -3. ... Kann man aufgrund der Sätze im Arbeitsvertrag ersehen ob für den Urlaub, bzw ob überhaupt ein Tarifvertrag für den AN bzw.AG bindend oder gültig ist?
Leserforumvon Jls5 | Arbeitsrecht | 10 Antworten | 26.06.2019 12:05
Der Arbeitsvertrag enthält zudem keine "pro rata temporis"-Klausel. ... Ihre zusätzlichen 4 - 8 Urlaubstage (Arbeitsvertrag) stehen Ihnen dank fehlender pro rata temporis Klausel aber voll zu. ... Nach Ablauf der Wartezeit besteht Anspruch auf den vollen (vereinbarten) Urlaub.
Leserforumvon g.cak | Arbeitsrecht | 15 Antworten | 21.06.2019 08:49
Mein Arbeitsvertrag ist von Mai 2019 bis zum 31.09.2019 befristet, da ab diesem Zeitpunkt mein Masterstudium beginnt. ... Eine Kündigung ist laut meinem Arbeitsvertrag möglich. Im Arbeitsvertrag wird darauf hingewiesen, dass die gesetzlichen Kündigungsfristen gelten.
Leserforumvon kingjojo | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 26.11.2016 11:58
Arbeitsvertrag 15 Tage Jahresurlaubsanspruch. Mitte November wurde ein neuer Arbeitsvertrag unterschrieben und hat sich zum ersten Vertrag lediglich dahingehend verändert, dass ich 4 Tage arbeiten werde und sich mein Jahresurlaubsanspruch auf 20 Tage erhöht hat. ... BUrlG § 5 Teilurlaub (1) Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer a) für Zeiten eines Kalenderjahrs, für die er wegen Nichterfüllung der Wartezeit in diesem Kalenderjahr keinen vollen Urlaubsanspruch erwirbt; b) wenn er vor erfüllter Wartezeit aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet; c) wenn er nach erfüllter Wartezeit in der ersten Hälfte eines Kalenderjahrs aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet. (2) Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, sind auf volle Urlaubstage aufzurunden. (3) Hat der Arbeitnehmer im Falle des Absatzes 1 Buchstabe c bereits Urlaub über den ihm zustehenden Umfang hinaus erhalten, so kann das dafür gezahlte Urlaubsentgelt nicht zurückgefordert werden.
123·5