Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.507
Registrierte
Nutzer

wohngeld anrechnung weihnachts + urlaubsgeld

 Von 
fb432267-95
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
wohngeld anrechnung weihnachts + urlaubsgeld

Hallo :) ....mir stellt sich die frage .... wenn man wohngeld beantragt und grade einen Job angetreten hat... dann werden ja die Einkünfte der nächsten 12 Monate und daraus der Durchschnitt genommen zur Berechnung oder? Problem is .... mal angenommen eintrittstermin in den Betrieb ist 1.12. und weihnachtsgeld wird meißt im 11. gezahlt... und wenn urlaubsgeld, dann im Juni oder Juli.... is das wirklich rechtens dass die wohngeldstelle x masgeld, was erst ende des bewilligungszeitraums zufließt und urlaubsgeld, was erst in 6 Monaten kommt (wenn denn) jetzt schon mit anrechnen kann? Das durch 12 geteilt wird is klar, aber sind dann immer noch ca 160 Euro die zwar angerechnet würden, welche man aber nicht zur Verfügung hat.... man beantragt doch wohngeld um die mietkosten tragen zu können.... wenn die jetzt 160 Euro mehr Einkommen anrechnen als man hat kann man die miete ja immernoch nicht zahlen -.- was n das für quak... *_*

-- Editier von fb432267-95 am 12.01.2016 20:39

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Job Wohngeld Einkommen Miete


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt David Witzel
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 20x hilfreich)

http://www.123recht.net/Wohngeld-Einkommensanrechnung-__a157147.html

11x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rechtsanwalt David Witzel
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 20x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen