Heiraten - ist es sehr schlimm wenn die Papiere 10 Monate anstatt 6 alt sind

21. Mai 2009 Thema abonnieren
 Von 
alinaa01
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)
Heiraten - ist es sehr schlimm wenn die Papiere 10 Monate anstatt 6 alt sind

Hallo,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Ich bin deutsche und möchte gern heiraten er kommt aus Sri Lanka.
Wir haben zwei kleine Kinder zusammen.
Mein Problem ist wir waren letztes Jahr im März auf dem Standesamt um zu fragen welche papiere wir benötigen.
Tja im April haben wir dann erfahren das des zweite Baby unterwegs ist war alles sehr sehr stressig den die große war grad mal 5 monate alt aber egal.
Die papiere kamen trotzdem im August 2008 aber ich war sehr oft im Krankenhaus usw.
Meine Frage ist es sehr schlimm wenn die papiere 10 monate anstatt 6 monate sind und wennja wo können wir wieder welche beantragen den wir haben niemand der fliegt oder der dort ist wegen dem Krieg...
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen???

Vielen Dank

-----------------
""

Notfall?

Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
alinaa01
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)

die papiere hat seine Mutter besorgt aber sie kann nicht jedes Jahr dort hin fliegen

0x Hilfreiche Antwort


#4
 Von 
alinaa01
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)

erstens haben wir alle papiere und zeitens darf er nicht fliegen weil er sonst eingezogen wird und drittens ist es etwas teuer wenn man alleine arbeitet und zwei Kinder hat da kann man nicht mal so locker flockig sagen ja flieg ich halt schnell selber.
Wir haben am Montag einen Termin am Standesamt und dann beim Konsulat in München.
Aber die am Standesamt meinte heute evtl kann man was machen da es ja Krankheitsbedingt war.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


#6
 Von 
alinaa01
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)

echt??? da sagte seine Oma aber vorher was anderes am telefon aber ist egal.
Danke das des in München nicht der richtige Ansprechpartner ist wusste ich nicht.
Mal schauen wie es am Montag alles weitergeht aber trotzdem vielen Dank.

P.S in der gruppe wo er Mitglied ist die würden ihn dort behalten den das war damals der grund warum er geflohen ist.

Ich verstehe nicht wie sich jemand eine meinung bilden kann und der wo aus diesem land kommt hat angeblich keine Ahnung.

Der Krieg ist beendet aber die Terroristen anschläge nicht wie ich so eben auf der Tamil und Sri Lanka Seite gelesen habe.........
Und auch seine Oa uns bestätigt hatdie wo in dem Gebiet lebt....

Aber egal trotzdem vielen Dank für die Hilfe

Viele Grüße


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Sabbele1984
Status:
Lehrling
(1001 Beiträge, 224x hilfreich)

@alinaa01 ich hab mal eine Frage an dich, wenn du doch alles eh besser weist und hier nur unqualifizierte Antworten bekommst, warum fragst du dann überhaupt? Dann regelt das doch in eurer grenzenlosen Weisheit so wie ihr es denkt und alles ist prima!

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
diemut
Status:
Praktikant
(501 Beiträge, 140x hilfreich)

Wer in einem öffentlichen Forum um Rat fragt, ist oft unsicher und reagiert auf so flappsige Formulierungen wie "selbst auf die Socken machen" vergrätzt.

Die Fragestellerin hat dann versucht zu erklären, was sie bislang in Erfahrung gebracht hat (zu haben meint), bzw. Gründe genannt, weshalb es ihrem Partner nicht möglich ist, selbst in seine Heimat zu reisen. das hätte ich nicht als Besserwisserei eingestuft. Wisst ihr denn wirklich so genau, ob die Angehörigen gewisser Gruppierungen im Nordosten des Landes nicht wirklich ihre flüchtigen Mitglieder zumindest versuchen, wieder unter Kontrolle zu bekommen?

Für den Hinweis, dass das Honorarkonsulat mglw. nicht die richtige Anlaufstelle ist, hat sie sich ausdrücklich bedankt.

Warum ärgert es eigentlich, dass die Fragestellerin parallel weiter versucht, sich mit dem Standesamt zu einigen? Es ist doch keine Zumutung, eine Frage zu stellen, die erst noch aktuell werden kann.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
alinaa01
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)

Ich bedanke mich hiermit für die bisherigen Antworten.
Ich war halt der Meinung das ich hier evtl Hilfe bekomme, teilweise wurde mir auch weitergeholfen.
Wenn es so einfach wäre hinzufliegen und die papiere zu holen hätte ich hier nicht um Rat gefragt ob es einen anderen Weg gibt sondern er wäre geflogen hätte die papiere besorgt und gut ist es.

Aber so leicht ist es LEIDER nicht.
Das andere Widerum ist das es nix mit besserwisserei zu tun hat sondern mit tatsachen die ich nebebei noch erfahre bei den weiteren Erkundigungen.
Wenn es so rübergekommen ist dann tut es mir sehr leid.
Bin halt etwas entnervt weil ich ehrlich gesagt nicht verstehe warum des alles so kompliziert ist.
Was soll sich in 4 Monaten schon geändert haben und außerdem find ich das 6 monate sowieso ein bisserl knapp bemessen sind für das das man übersetzen lassen muss, die Papiere zur Prüfung zurückschicken muss usw usw..
Und dachte halt es gibt einen anderen Weg an die Papiere zu bekommen.

Bin ein totaler Neuling auf dem Gebiet Hochzeit..

Aber trotzdem bedanke ich mich recht herzlich und es tut mir leid wenn ich besserwisserisch, schroff oder sonst wie rüber komm.
Aber am Telefon sagen die vom Standesamt immer viel aber weiß ich was am Montag rauskommt??
Aber die Info das des Konsulat in München falsch ist aber evtl Frankfurt oder Berlin helfen kann hat mir auch geholfen.
Also danke und sorry nochmal

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.346 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen