Keine Inflationsausgleichsprämie wegen Probezeit

25. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
JulianE1987
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Keine Inflationsausgleichsprämie wegen Probezeit

Hallo,

ich habe bei einem neuen Arbeitgeber angefangen zu arbeiten und habe 6 Monate Probezeit.

Jeder Mitarbeiter (so hat es mein Sachbearbeiter gesagt) erhält jeden Monat, einen Inflationsausgleichsprämie / Betrag.

Ich bin davon aber ausgeschlossen, Begründung: Probezeit. Nach den 6 Monaten würde ich diese auch erhalten, bis zum Mai 2024, weil sie dann wohl aufgebraucht / eingestellt wird vom Arbeitgeber.

Darf mein Arbeitgeber mich vorerst von der Inflationsausgleichsprämie, aufgrund der Probezeit, ausschließen? Ich habe eher das Gefühl, natürlich subjektiv, das er sich das Geld sparen möchte.

Zu meinem Vertrag: 100% Stelle und der Vertrag ist unbefristet.

Vielen dank schon einmal fürs lesen und antworten.

Gruß

Julian

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17205 Beiträge, 6426x hilfreich)

Inflationsausgleich kann ein AG zahlen - es ist eine freiwillige Leistung; folglich kann er auch Bedingungen setzen. Probezeit ist eine Zeit der Prüfung - es erscheint auf den ersten Blick jedenfalls nicht willkürlich, so eine Zahlung für die Zeit danach vorzusehen.
Aktuell kann ein AG Inflationsausgleich steuerfrei zahlen bis Ende 2024; für die Zeit danach gibt es wohl noch keine Pläne oder Absichtserklärungen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
throwaway_account
Status:
Schüler
(171 Beiträge, 19x hilfreich)

Ich persönlich kenne keine IAP Zahlung, die an Probezeit Bedingungen geknüpft sind.
Sehr wohl aber an Betriebszugehörigkeit. Das wäre auch rechtmäßig, wie bei allen anderen Bonuszahlungen / Gratifikationen etc. auch.

Dein Sachbearbeiter und wird monatlich ausgezahlt? Das hört sich für mich nach Leiharbeit an.
Dann gehe ich von IGZ oder BAP Tarifvertrag aus? Da gab es letztens Einigungen zur Zahlung der IAP aber halt nur in bestimmten Branchen. M+E z.B.

Hier die Bedingungen:
Die Inflationsausgleichsprämie ist gestaffelt auf 300 Euro im Januar 2024 sowie 200 Euro jeweils
in den Monaten Februar bis November 2024. Sie ist zahlbar mit den jeweiligen
Monatsabrechnungen. Voraussetzung ist eine Betriebszugehörigkeit von fünf Monaten und eine
Einsatzzeit von mindestens einem Monat in Betrieben des Geltungsbereichs des TV BZ ME.

-- Editiert von User am 27. November 2023 13:26

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.494 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen