Ausgebliebene Renovierung vor Einzug

20. November 2021 Thema abonnieren
 Von 
go595712-34
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ausgebliebene Renovierung vor Einzug

Folgender Fall:

Die Übergabe der neuen Wohnung wurde für den 25.11. vereinbart. Am 19.11. meldet sich die für Reparaturen zuständige Gesellschaft (nicht Wohneigentümer) und bittet um zwei Wochen mehr Zeit, da sie bisher nicht wie vereinbart die Wände gestrichen und das Parkett erneuert hat.

Das lehne ich selbstverständlich ab, der.Umzug ist bereits beauftragt, die alte Wohnung bereits zum neuen Monat vermietet.

Wie gehe ich nun vor? Akzeptiere ich die nicht renovierte Wohnung einfach im Ist-Zustand? Sollte ich über die Eigentümer-Gesellschaft nochmal die Renovierung einfordern? Welche Möglichkeiten habe ich?

Vielen Dank im Voraus für Meinungen und Erfahrungen.

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118491 Beiträge, 39579x hilfreich)

Zitat (von go595712-34):
Welche Möglichkeiten habe ich?

Konfuzius sagt
"Nenne das Ziel, das man Dir den Weg weisen kann"



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Leo4
Status:
Lehrling
(1712 Beiträge, 272x hilfreich)

Zitat (von go595712-34):
Die Übergabe der neuen Wohnung wurde für den 25.11. vereinbart. Am 19.11. meldet sich die für Reparaturen zuständige Gesellschaft (nicht Wohneigentümer) und bittet um zwei Wochen mehr Zeit, da sie bisher nicht wie vereinbart die Wände gestrichen und das Parkett erneuert hat.


Setze voraus, dass die Wohnung lt.MV am 1.12. vermietet wurde. Demnach wäre da noch Luft für die Reparaturen, die auch bis zum 1.12. nicht fertiggestellt sein werden.
Es kommt drauf an, wie weit der Einzug in die Wohnung be- bzw. verhindert sein wird. Natürlich eine schlechte Grundlage, wenn der M entweder die Wohnung unrenoviert übernehmen muss oder teilrenoviert; bei Einzug am 25.11. gänzlich unrenoviert.
Einen Tod musst Du hier sterben; suche Dir den einfacheren, erträglichen und möglichen Weg.
Und sonst:

.
Zitat (von Harry van Sell):
Konfuzius sagt

"Nenne das Ziel, das man Dir den Weg weisen kann"

Signatur:

Meine persönliche Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.567 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen