Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.544
Registrierte
Nutzer

Falsche namens angabe (Betrug) schwarzfahren

 Von 
deggit
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Falsche namens angabe (Betrug) schwarzfahren

Hallo,

ich bin neu hier und muss gleich mit so was anfangen.
Ich bin gestern Schwarzgefahren und habe bei der Polizei einen falschen Namen angegeben, habe aber 10 sec nachher zugegeben, dass ich das nicht bin und alles gestanden! Ich weiß war tierisch *******! Das wird auch nie wieder vorkommen, das war mir wirklich eine Lehre! Ist auch das erste Mal, das irgendwas gegen mich vorliegt und eigentlich auch gar nicht meine Art! Jetzt weiß ich nicht genau was für Folgen, dass ganze haben wird. Die Sache mit der Bahn ist mit 40 Euro gegessen, aber ich habe jetzt eine Strafanzeige wegen Betrug! Und das ist wirklich schlimm! Kommt so etwas in mein Führungszeugnis? Ich hoffe nicht!

Weswegen ich eigentlich schreibe, ich muss jetzt eine Stellungnahme zum Vorfall schreiben, weiß aber nicht genau was ich am besten schreiben soll. Werde natürlich alles zugeben, wie es war. Sprich erst habe ich einen falschen Namen gesagt, dann aber sofort eingesehen, dass das nicht richtig war und meinen wahren Namen angegeben und alles andere auch gestanden.
Währe euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

Echt ******* alles
deggit

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Führungszeugnis Sache fälschen zugeben


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(29789 Beiträge, 16162x hilfreich)

Hi,

wieso sollte eine Anzeige in Ihrem FZ vermerkt werden? Anzeigen kann jeder jeden wegen allen möglichen Dingen - das sagt ja noch nichts über die Schuld oder Unschuld des Betroffenen aus.
Zur Sache selbst - wenn Sie ohnehin alles gestanden haben, können Sie das in dem Anhörungsbogen ja noch mal tun. Das Verfahren wird vermutlich mit einer Einstellung wg. Geringfügigkeit enden, sofern es Ihr 1. Verfahren ist - ist es doch, oder? Und das steht dann auch nicht im FZ.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 218.103 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.404 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen