Kosten Notar bei Vorkaufsrecht

13. März 2012 Thema abonnieren
 Von 
Außenbereich
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 2x hilfreich)
Kosten Notar bei Vorkaufsrecht

in einem anderen Thread wurde das Thema Vorkaufsrecht diskutiert. Dazu habe ich eine Frage:

Annahme: ich möchte ein Grundstück kaufen, bei dem jemand anderes ein Vorkaufsrecht hat.

1.) Ich schließe einen gültigen Kaufvertrag ab (=> es entstehen Notar / Notarkosten)

2.) Nun hat der Vorkaufsberechtigete die Möglichkeit sein Vorkaufsrecht auszuüben (zu den Bedingungen wie ich ...)

Wer bezahlt nun die anfallenden Notarkosten für den (geschlossenen aber nun nicht zwischen dem VK und mir zu Stande kommenden) Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und mir ?



-----------------
""

-- Editiert Außenbereich am 13.03.2012 11:22

Verbaut?

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2281 Beiträge, 1342x hilfreich)

Sie können keinen gültigen Kaufvertrag abschließen,
bevor der Vorkaufsberechtigte seinen Verzicht erklärt hat.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cobold64
Status:
Lehrling
(1051 Beiträge, 835x hilfreich)

Das kommt auf die Vereinbarung im Notarvertrag an, manchmal teilen sich beide Parteien die Kosten, manchmal übernimmt einer alles. ABER: da Sie - wenn der Vorkaufsberechtigte in den Vertrag eintritt - gar nicht Vertragspartner sind, gehen Sie auch die Notarkosten nichts mehr an. Es ist also eine Sache zwischen Verkäufer und dem Vorkaufsberechtigtem, der dann Käufer ist.

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Außenbereich
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 2x hilfreich)

zusammengefasst (und richtig verstanden?)

Da der Vorkaufsberechtigte in "meinen" Kaufvertrag eintritt..
(er schließt somit keinen neuen Kaufvertrag mit dem Verküfer ab, während meiner "ungültig wird", sondern übernimmt meinen Kaufvertrag) wäre ich zwar ohne Grundstück .. aber definitiv auch ohne Kosten ...

oK, danke !

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.702 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen