Kosten Bankauskunft - Erbstreit

15. Mai 2019 Thema abonnieren
 Von 
JKG*11
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 11x hilfreich)
Kosten Bankauskunft - Erbstreit

Hallo,

meine Mutter muss Auskunft beim Anwalt ihrer Geschwister über ein bereits vor Jahren geschlossenes Konto ihrer verstorbenen Mutter geben (Kontostand!!). Konto wurde 2015 von ihrer Mutter persönlich geschlossen und das Geld bar auch von ihr abgehoben.

Die Bank teilte nun mit, dass die Auskunft nur noch aus dem Archiv erfolgen kann, welche allerdings 30 Euro kostet.

Muss meine Mutter für die Kosten der Bank-Auskunft nun aufkommen ?

Vielen Dank!

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47253 Beiträge, 16736x hilfreich)

Zitat:
meine Mutter muss Auskunft beim Anwalt ihrer Geschwister über ein bereits vor Jahren geschlossenes Konto ihrer verstorbenen Mutter geben


Warum muss sie das? Warum können die Geschwister die Auskunft nicht selbst einholen?
Wann ist die Mutter verstorben und wer ist Erbe?

-- Editiert von hh am 15.05.2019 16:43

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
JKG*11
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 11x hilfreich)

Zitat (von hh):
Zitat:
meine Mutter muss Auskunft beim Anwalt ihrer Geschwister über ein bereits vor Jahren geschlossenes Konto ihrer verstorbenen Mutter geben


Warum muss sie das? Warum können die Geschwister die Auskunft nicht selbst einholen?
Wann ist die Mutter verstorben und wer ist Erbe?

-- Editiert von hh am 15.05.2019 16:43


Es kam heute ein Brief des Anwaltes der Geschwister und er wünscht eine Auskunkt über den Kontostand zum Tag X in 2015 weil meine Mutter erstens dieses Konto angegeben hat und zweitens eine Bankvollmacht besitzt.

Sie ist letztes Jahr im Oktober verstorben. Es wurde leider nichts im Vorfeld geregelt also kein Testament vorhanden.

Nun die Frage: ist meine Mutter dazu verpflichtet und muss sie die Kosten alleine tragen?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47253 Beiträge, 16736x hilfreich)

Die Geschwister mögen einen Erbschein beantragen und sich die Auskunft dann selbst einholen.

Zitat:
und er wünscht eine Auskunft


Nur weil ein Anwalt etwas wünscht muss man dem nicht nachkommen. Miterben sind untereinander im Regelfall nicht zur Auskunft verpflichtet.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.717 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen