Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.486
Registrierte
Nutzer

Höhe des Streitwerts bei Elternunterhalt

12. Juni 2012 Thema abonnieren
 Von 
stodsa
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Höhe des Streitwerts bei Elternunterhalt

Hallo zusammen,

da sich meine Mutter in einem Pflegeheim befindet, wurde ich vom Sozialamt des Kreis Viersen aufgefordert meine Finanzen zur Klärung einer möglichen Unterhaltspflicht offen zu legen. Um hier keine Fehler zu machen habe ich einen Rechtsanwalt beauftragt.

Das Beratunggespräch wurde durch meine Rechtsschutzversicherung übernommen, anschließend hat der RA die Kommunikation zum Sozialamt übernommen.

Die Berechnung des Sozialamtes sieht wie folgt aus:
Berechnetes Nettoeinkommen: 1900 EUR.
Bereinigte Einkommen: 1550 EUR
Unterhaltsbeitrag: 25 EUR

Nun habe ich von meinem RA die Kostenrechnung erhalten, welche ich nicht ganz nachvollziehen kann.

Geschäftsgebühr aus 3600 EUR (Satz 1,3) --> 318,50 EUR
+ Pauschale für Post etc. --> 20 EUR
--------------------------------------------------------
Summe (excl. Mwst) --> 338,50

Wie kommen die 3600 EUR zustande? Wenn ich das richtig verstanden habe, müsste dies doch der Streitwert sein, welcher mir aber zu hoch erscheint. Der Maximalbetrag, welcher das Sozialamt von mir monatlich hätte fordern können liegt doch bei 200 EUR bzw. 2400 (jährlich) (1900 - 1500/2) oder liege ich nun mit meiner Berechnung vollkommen daneben?

Ich würde mich freuen, wenn hier jemand für mich etwas Licht ins Dunkle bringen könnte.

Gruße,
stodsa

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen