Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.059
Registrierte
Nutzer

Insolvenz - flexibler Nullplan

19.1.2011 Thema abonnieren
 Von 
moppesmoppes
Status:
Schüler
(162 Beiträge, 15x hilfreich)
Insolvenz - flexibler Nullplan

ich hab jetzt einige Gläubiger angeschrieben,einen Vergleichsvorschlag-flexibler Nullplan-
von einigen habe ich schon eine Ablehnung bekommen,
muß ich obwohl einige schon abgesagt haben,noch alle restlichen anschreiben,oder hat sich das dann erledigt

-----------------
""

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6949 Beiträge, 3829x hilfreich)

Ist das Ziel die Durchführung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens? Dann nützt es nichts, wenn du selbst irgendetwas in Bezug auf die Gläubiger unternimmst. Gem. § 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO muss nämlich eine Bescheinigung einer geeigneten Stelle über den gescheiterten Schuldenbereinigungsplan beigefügt werden. Geeignete Stellen sind u.a. die Schuldnerberatungen, Rechtsanwälte oder Steuerberater.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.395 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.692 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.