Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
593.030
Registrierte
Nutzer

Parkettschaden, zahlt Versicherung?

 Von 
It''s_me
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Parkettschaden, zahlt Versicherung?

Hallo,

auf mein Parkett ist Wachs getropft, der Flecken hinterlassen hat! Bei dem Versuch die Flecken zu entfernen bin ich schließlich bei Nagelackentferner gelandet weils nichts anderses wirkte. Nu habe ich wohl die Versiegelung beschädigt. :( Zahlt in diesem Fall meine Haftpflicht?

In der Hoffnung auf das rettende "Ja",
verbleibe ich mit freundlichem Gruß

xxx (It's me)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
fäll Haftpflicht Mietwohnung Parkett


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(446 Beiträge, 76x hilfreich)

Die Haftpflichtversicherung zahlt grundsätzlich nicht für Schäden, die der Versicherte an eigenen Gegenständen verursacht hat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 285x hilfreich)

Naja, so einfach ist das nicht. Wenn es sich um eine Mietwohnung handelt, gehört das Parkett gewissermaßen ja nicht dem Fragesteller, sondern dem Vermieter.

Ich würde einfach bei der Versicherung anfragen, wenngleich es nicht ratsam ist, den missglückten Beseitigungsversuch so zu beschreiben. Es wäre sicherlich besser, wenn der Nagellackentferner direkt auf das Parkett gefallen wäre. Davon Fotos machen, die Versicherung informieren und abwarten.

Wir haben mal beim Verrücken des Sofas übersehen, dass darunter eine Schraube lag, die dann einen tiefen Kratzer von ca 30 cm Länge verursacht hat. Hier hat die Haftpflicht den Schaden beglichen.

6x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(446 Beiträge, 76x hilfreich)

Hallo karamel,

mit wenn und aber kommen wir hier aber nicht weiter.

It´´s me schreibt: "auf mein Parkett ist Wachs getropft". Das klingt nicht zwangsläufig nach Mietwohnung. Die Frage, die hier höchstens noch offen bleibt, ist: Wer hat die Kerze angezündet, bzw. von wessen Kerze ist Wachs auf das Parkett getropft?"

Sollte dieses eine 3. Person gewesen sein, wird aber die Haftpflichtversicherung von It´´s me hier auch nicht zahlen.

Sollte das Parkett tatsächlich nicht It´´s me gehören, dann kommt es tatsächlich auf den konkreten Vertrag und die Versicherungsbedingungen an, ob der Schaden durch die Haftpflichtversicherung reguliert wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 285x hilfreich)

Das hier ist das Mietrechtforum. Daher gehe ich von einer Mietwohnung aus :) . Üblicherweise ist der Bodenbelag Bestandteil der Mietsache (bei Parkett ist davon auszugehen) und gehört damit nicht dem Fragesteller.

Bei der Versicherung fragen kostet nichts. Eine verbindliche Antwort auf die Frage können wir hier natürlich nicht geben, da wir wie du schon sagst die Versicherungsbedingungen im Einzelnen nicht kennen. Aber grundsätzlich besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Haftpflicht in diesem Fall einspringt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-333
Status:
Schüler
(282 Beiträge, 181x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
meharis
Status:
Praktikant
(531 Beiträge, 66x hilfreich)


Die Versicherung zahl nur z.B. bei Umzüge, d.h. wenn also wirklich bitterer WEise der Hammer aus dem zweiten Stock auf den PArkett fällt und dadurch erheblichen Schaden verursacht. Das wird richtig teuer, denn in der Regel ist eine Stellenweise Reparatur nicht möglich, da dann sichtbar wäre wo die Reparatur war - aufgrund dessen wird bei einem solchen Schadensfall der gesamte Boden abgeschliffen werden müssen und anschliessend neu versiegelt. Die Versicherung lässt aber beim Umzug einen Gutachter kommen, der einwandfrei belegt, dass eine Hafpflichtschaden vorliegt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1137 Beiträge, 262x hilfreich)

hallo It's_me,
ist schon merkwürdig was einige hier so schreiben.... melde den schaden deiner versicherung. bei uns konnten kleine schäden auf dem parkett repariert werden, hat 50€ gekostet und wurde von der haftpflicht beglichen.
gruss,
kristijan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 219.067 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.754 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen