Untermietvertrag - Fristen für Kündigung, z.B.bei Eigenbedarf??

21. Oktober 2012 Thema abonnieren
 Von 
Lenny188
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Untermietvertrag - Fristen für Kündigung, z.B.bei Eigenbedarf??

Sehr geehrte Forumleser,

ich werde zum 1.11. eine WG gründen. Ich habe den Mietvertrag unterschrieben und bin Hauptmieter der Wohnung. Dies soll auch so bleiben, da ich die Wohnung eventuell später (in ein paar Jahren) eventuell dann für den Eigenbedarf nutzen möchte, falls meine Freundin dann mit mir zusammenziehen möchte. Ich werde dementsprechend einen Untermietvertrag erstellen, dies ist auch mit der Vermieterin soweit abgesprochen und zulässig. Nun ist meine Frage, ob meine Überlegungen so überhaupt zutreffen, dass wenn ich einen Untermietvertrag mache, denjenigen dann auch wieder selbstständig kündigen kann wenn ich die Wohnung für den Eigenbedarf brauche und wie sehen da die Fristen aus? Was muss ich alles beachten?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3218 Beiträge, 1004x hilfreich)

Du kannst einen Untermietvertrag aufgrund von Eigenbedarf genauso kündigen wie einen Hauptmietvertrag. Die Fristen sind ebenfalls identisch.
Willst du kürzere Kündigungsfristen, dann such dir auf dem Sperrmüll einen Schrank, ein Bett, einen Tisch und einen Stuhl und vermiete möbliert.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lenny188
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

okay, also liegt die Frist bei 3 Monaten im Voraus wenn ich richtig informiert bin? Danke für die Antwort!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
kathi2008
Status:
Bachelor
(3218 Beiträge, 1004x hilfreich)

3, 6 oder 9. Bei WGs werden es wahrscheinlich meist 3 sein. "Im Voraus" empfiehlt sich auch ;-)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.598 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen