Ladendiebstahl Supermarkt und komischer Brief

21. Juni 2018 Thema abonnieren
 Von 
dieKatze
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ladendiebstahl Supermarkt und komischer Brief

Hallo,
ich wurde vor ein paar Tagen beim Supermarkt HIT bim klauen erwischt, Wert 20 Euro in Lebensmitteln. Es wurden meine Personalien vom Filiealleiter aufgenommen, er hat die Posten die in der Tasche waren aufgeschrieben und gefragt, ob ich die Tat zugebe. Ich war sehr aufgelöst und unter Tränen und habe daher auch den Bogen unterschrieben, den er mir gegeben hat. Ich habe gefragt ob es auch anders geht, als eine Strafanzeige aufzugeben (war das erste Mal), was er verneinte. Und dann wollte er noch eine Vertragsstrafe von 100 Euro sofort bezahlt haben. Ich hatte nicht so viel Geld dabei, also meinte er okay, es passiert nichts, außer das Sie die Tage Geld von der Polizei bekommen.

Was stattdessen kam er jetzt ein Brief von der Hit Zentrale, der sagt da ich die Vertragsstrafe nicht gezahlt habe würde damit ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Weiter wurde noch einmal das lebenslange Hausverbot aufgelistet und falls ich noch einmal irgendwo klaue würden sie ein Strafverfahren gegen mich einleiten.
Ich bekomme Hartz 4 und finde das ganze ehrlich sehr überzogen.

Ich hatte nach dem Schreiben sofort dort angerufen, bekam aber nur eine Mitarbeiterin an den Apparat, die mir nicht weiterhelfen konnte. Ich wollte anbieten, die Vertragsstrafe zu überweisen, damit nicht auch noch Anwaltskosten hinzukommen.

Warum man mir nicht einfach eine Rechnung schickt, verstehe ich nicht.

Sind die 100 Euro Vertragsstrafe überhaupt angemessen bei einem Wert von 20 Euro Diebesgut? Ich habe wie gesagt alles zugegeben und war auch reumütig.

Das Schreiben ist weder datiert noch unterschrieben. Soll ich einen Brief zurücksenden, dass ich die Strafe bitte überweisen möchte oder soll ich auf den Brief von Polizei und Anwalt warten?
Bin in Geldnot und echt überfordert....
Danke für die Hilfe.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9515x hilfreich)

Zitat:
es passiert nichts, außer das Sie die Tage Geld von der Polizei bekommen.


Das wage ich nun doch stark zu bezweifeln :devil: "Post von der Polizei" soll es sicher heißen ...

Zitat:
Ich bekomme Hartz 4 und finde das ganze ehrlich sehr überzogen.


100,00 sind in der Regel auch überzogen. Aber selbst wenn man es nun auf 50,00 € runtergehandelt bekäme, wären es durch die Anwaltskosten doch wieder 100. Nun werden es 150 werden. Ansonsten habe ich erst vor ein paar Tagen in einem anderen thread relativ ausführlich zum Thema Bearbeitungsgebühr/Fangprämie Stellung genommen, einfach mal lesen (ab Beitrag #23) Klick

Zitat:
oder soll ich auf den Brief von Polizei und Anwalt warten?


Die Polizei hat mit der Bearbeitungsgebühr nichts zu tun. Ich würde in der örtlichen HIT Filiale anrufen und fragen ob ich jemanden vorbeischicken darf (oder selbst kommen darf, trotz Hausverbot) und das Geld in bar vorbeibringen. Evtl.(!!) kann man den Anwalt damit noch abwenden.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.952 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen