Erb Folge

9. Februar 2023 Thema abonnieren
 Von 
lfv2010
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Erb Folge

Hallo,

im Testament wurde A zum Erben (Kraft Stammbaum auch pflichtteilsberechtigt) von B benannt und mit 100 % Vermächtnissen gegenüber C beschwert, weil diese sich die letzten Jahre gekümmert hat. C hatte entsprechende Bankbevollmächtigung und hat A finanziell gegen Quittung nach Aufforderung versorgt.

C ist zur Testamentsvollstreckerin (TV) benannt wurden und auch Vermächtnisnehmerin. A schlägt daher das Erbe aus und will Ihren Pflichtteil gegenüber C geltend machen. Gemäß der 1. Ordnung gibt es keine weiteren Erben.

Wer wird dann jetzt Erbe? Klappert jetzt das Gericht die 2. Ordnung ab? Wenn ja, was passiert wenn alle weiteren ausschlagen, weil es ja umlukrativ ist eine Erbschaft anzunehmen! Wer wird für C in Ihrer Funktion als TV dann Ansprechpartner?

A wird / bleibt durch die Ausschlagung Pflichtteilsberechtigter oder? Erbe ist er ja dann nicht mehr durch die Ausschlagung oder?

Hat A als Pflichtteilsberechtigter Anspruch auf die Kontoauszüge der letzten 10 Jahre gegenüber C in Ihrer Funktion als TV?

Freue mich auf Eure Meinung. Danke.



-- Editiert von User am 9. Februar 2023 15:36

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47337 Beiträge, 16766x hilfreich)

Zitat (von lfv2010):
Klappert jetzt das Gericht die 2. Ordnung ab?


Ja

Zitat (von lfv2010):
Wer wird für C in Ihrer Funktion als TV dann Ansprechpartner?


Sie hat dann keinen Ansprechpartner. Wozu möchte sie denn gerne einen haben?

Zitat (von lfv2010):
A wird / bleibt durch die Ausschlagung Pflichtteilsberechtigter oder?


Ja

Zitat (von lfv2010):
Erbe ist er ja dann nicht mehr durch die Ausschlagung oder?


Richtig

Zitat (von lfv2010):
Hat A als Pflichtteilsberechtigter Anspruch auf die Kontoauszüge der letzten 10 Jahre gegenüber C in Ihrer Funktion als TV?


Nein, dann hätte er das Erbe nicht ausschlagen dürfen. Einen Erbteil im Wert des Pflichtteils hätte er auch ohne Ausschlagung erhalten. Die TV darf nämlich das Vermächtnis nur so weit erfüllen, dass A der Pflichtteil bleibt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.339 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen