Kein Testament - Nicht erben?

25. Juli 2012 Thema abonnieren
 Von 
bobo68
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kein Testament - Nicht erben?

Hallo!
Folgender Fall: Ein Ehepaar wollte ein Testament machen, ist aber nicht mehr dazu gekommen. Der Ehemann stirbt plötzlich. Erbberechtigt wären zur Hälfte die Ehefrau und zur Hälfte die 3 erwachsenen Kinder. Die 3 Kinder wollen aber übereinstimmend, dass der Mutter bis zu deren Tod das Erbe komplett zur Verfügung steht. Ist das möglich? Die Kinder können das Erbe ja nicht ausschlagen, aber sie wollen es zu Lebzeiten der Mutter auch nicht antreten. Muß man jemandem nachweisen, ob man das Erbe antritt? Wie könnte das am besten laufen?

Danke!
Bobo

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47243 Beiträge, 16733x hilfreich)

Die Kinder können mit der Mutter einen Erbauseinandersetzungsvertrag schließen, in dem festgelegt wird, dass die Mutter das gesamte Erbe erhält.

Sollten zum Nachlass Immobilien gehören, so muss dieser Vertrag notariell abgeschlossen werden.

Wenn die Kinder zusätzlich sicherstellen wollen, dass sie tatsächlich nach dem Tod der Mutter erben, so ist noch ein notarieller Erbvertrag erforderlich.


-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7962 Beiträge, 4488x hilfreich)

Die Kinder können das Erbe ja nicht ausschlagen, aber sie wollen es zu Lebzeiten der Mutter auch nicht antreten.
Ein Erbe muss man nicht "antreten"; die Erben sind "automatisch" Erben geworden.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.636 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen