Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfristen ohne Arbeitsvertrag

22. August 2005 Thema abonnieren
 Von 
guest-12305.06.2012 23:43:09
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 2x hilfreich)
Kündigungsfristen ohne Arbeitsvertrag

Hallo,

ich arbeite bereits seit fast 5 Jahren (seit 03/2004) bei einer Firma in Teilzeit (max 20 Std/Woche), jedoch ohne schriftlichen Arbeitsvertrag (Chefin will bis heute keinen). Wie sind meine Kündigungsfristen in diesem Falle?

Vielen Dank im Voraus für die Information

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44060 Beiträge, 15713x hilfreich)

Die Kündigungsfristen richten sich dann nach § 622 BGB .

Du kannst mit 4 Wochen zum 15. oder zum Monatende kündigen.

Deine Chefin kann Dir mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen. Ab 5 Jahren Betriebszugehörigkeit erhöht sich diese Frist auf 2 Monate zum Monatsende. Es zählen allerdings nur die Jahre nach dem 25. Geburtstag.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.639 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen