Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
506.923
Registrierte
Nutzer

Maxdome / BFS Risk & Collection GmbH

 Von 
Daschkay
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Maxdome / BFS Risk & Collection GmbH

Guten Tag,

ich weiß, dass das Thema hier schon oft erwähnt worden ist, nur leider versteh ich nicht was ich jetzt tun soll.

Abbuchung im Oktober konnte von Maxdome nicht stattfinden, Habe darauf nie irgendwelche Mahnungen ob per Mail oder per Post bekommen ( Laut Maxdomes Aussage, wuden die im Dezember pe Mail veschickt ??? )
Nun ist ein Brief des Inkassounternehmens hier reingeflattert, mit de Auffodeung 72,04 € zu zahlen. Diese besteht aus
7,99 - Hauptforderung
0,05 - 5,00 Pozentpunkte über Basiszins bis zum 07.01.2014
10,00 - Vorgeichtliche Mahnauslage
45,00 - reduzierte Inkassovergütung
9,00 - Post und Tel.Pauschale

Ich finde es eine Frechheit, dies zu zahlen und hoffe doch, ich kriege hier Hilfe dies irgenwie zum umgehen und nur die Hauptforderung zu begleichen.

Grüße aus Hannover
Daschkay


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Hauptforderung zahlen nie Post


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(21169 Beiträge, 14423x hilfreich)

quote:
nur die Hauptforderung zu begleichen.

Mindestens die Zinsen und die Bankgebühren wirst du aber übernehmen müssen.

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Daschkay
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

An bfs direkt?
Werde ich auf deren weitere schreiben irgendwie reagieren müssen, kann es zu einem Gerichtsverfahren kommen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen