Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.273
Registrierte
Nutzer

Unfall mit deutsche Post

20.7.2020 Thema abonnieren
 Von 
adamos6444
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Unfall mit deutsche Post

Hallo Zusammen,
vor 13 Tagen haben wir einen Unfall mit deutscher Post. Die Polizei war vor Ort und der Verursacher wurde laut Polizei der Fahrer der deutschen Post. Wir haben unten zittierten Brief von Deutsche Post erhalten.
Wir haben einen Prüfsachverständiger von Dekra eingeschaltet und der Schaden beträgt 10t€.
Leider meldet sich niemand von der Versicherungsstelle und hat sich angeblich der Ansprechpartner geändert.
Wir können niemanden erreichen und der Sachverhalt ist nicht geklärt.
Wir haben kein Auto und wissen wir nicht, wie wir das Geld von der Versicherungsfirma bekommen können.
Laut Zentrale, wer der Verursacher ist, ist nicht noch geklärt und das Schreiben deutet nicht hinzu, was dem Gutachter die Aussage sehr verwundert hat.

Zitat:
Schadennummer xx
unsere Kraftfahrzeuge sind bei der HDI Global SE* haftpflichtversichert.
Wir haben die Schadenregulierung aufgenommen.

Bitte führen Sie den weiteren Schriftwechsel ausschließlich mit uns. Zur Vermeidung von Verzö-
gerungen geben Sie bei Anrufen und Schreiben bitte immer unsere oben genannte Schadennum-
mer an.

Bitte teilen Sie uns die Unfallkosten mit und fügen Sie die entsprechenden Belege und auch Scha-
denfotos bei. Wir werden dann die Zahlung des begründeten Ersatzbetrages durch unsere Buch-
haltung veranlassen, bzw. zu Ihrer Ersatzforderung Stellung nehmen.

Bei umfangreicheren Schäden ist evtl. eine Besichtigung durch einen Sachverständigen erforder-
lich. Informieren Sie uns deshalb bitte vor Erteilung eines Reparaturauftrages über die voraussicht-
liche Schadenhöhe.

Wir bieten Ihnen auch gerne unseren Werkstattservice an. Dieser umfasst folgende Leistungen:
- Beauftragung einer Fachwerkstatt in Ihrer Nähe, die Ihr Fahrzeug repariert
- Vermittlungsservice innerhalb einer Stunde
- kostenloses Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur
- Hol- und Bringservice
- Fahrzeuginnen- und Außenreinigung
- 6 Jahre Garantie auf alle ausgeführten Arbeiten und Eintritt in die Herstellergarantie
- kostenlose Erstellung eines Kostenvoranschlags – eine andernorts hierfür anfallende Gebühr ist
nicht in jedem Fall erstattungsfähig

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eff123
Status:
Schüler
(227 Beiträge, 30x hilfreich)

Schickt das Prüfungsergebnis von der Dekra an die Adresse, von der der Brief kommt.

So, wie ich es lese, sind die doch gewillt, den Schaden zu begleichen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12314.08.2020 22:54:59
Status:
Praktikant
(770 Beiträge, 110x hilfreich)

Steht auf dem Brief der Deutschen Post keine Telefon-Nummer eines zuständigen Ansprechpartners?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2785 Beiträge, 680x hilfreich)

Zitat (von adamos6444):
Wir haben einen Prüfsachverständiger von Dekra eingeschaltet und der Schaden beträgt 10t€.

Mit dem Gutachten solltest du jetzt schnellstmöglich einen Fachanwalt für Verkehrsrecht aufsuchen.

Der berät euch fachmännisch und regelt alles weitere für euch. Wenn die Schuldfrage eindeutig ist, übernimmt die gegnerische Versicherung die Kosten dafür.


Zitat (von Eff123):
Schickt das Prüfungsergebnis von der Dekra an die Adresse, von der der Brief kommt.

So, wie ich es lese, sind die doch gewillt, den Schaden zu begleichen.



Das sollte man nur machen, wenn man Ahnung von der Materie und Lust und Zeit auf Stress hat. ;)



gruß charly

Signatur: Gruß Charly
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2785 Beiträge, 680x hilfreich)

Zitat (von adamos6444):
Wir haben einen Prüfsachverständiger von Dekra eingeschaltet und der Schaden beträgt 10t€.


PS: Das sollte man sowieso nicht machen. Man sollte einen unabhängigen, neutralen Sachverständige mit der Ermittlung der offiziellen Schadensfeststellung beauftragen und nicht einen weisungsgebundenen, angestellten Gutachter.



gruß charly

Signatur: Gruß Charly
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(37570 Beiträge, 13484x hilfreich)

Zitat:
PS: Das sollte man sowieso nicht machen. Man sollte einen unabhängigen, neutralen Sachverständige mit der Ermittlung der offiziellen Schadensfeststellung beauftragen und nicht einen weisungsgebundenen, angestellten Gutachter.

Diese Anmerkung verstehe ich nicht. Gegen die Einschaltung eines Gutachters von der Dekra ist doch nichts einzuwenden. Schließlich wurde der nicht von der Versicherung beauftragt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
adamos6444
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Zusammen,

danke für die ersten Hinewise.
ich habe inzwischen einen Brief von deutsche Post erhalten, wo die weiteren Angaben zum Schadenfall angeben soll.
Wie:
Wer ist der Versicherungsnehmer des Fahrzeugs,
Hast das Fahrzeug Vorschäden
Bei welcher Versicherung ist das Fahrzeug versichert
Wer ist Halter des Fahrzeugs
Wer ist Eigentümer des Fahrzeugs
Ist das Fahrzeug geleast oder finanziert
Unfallschilderung
Unfallskizze

Sollte man die Angaben der deutschen Post zur Verfügung stellen?
Leider kann ich die nicht kontaktieren. Man kann leider die gar nicht erreichen und die sagen, dass die Bearbeiter in Neuss sitzen und können höchstens dem Ansprechpartner bitte um Rückinfo schicken.
Dies funktioniert aber nicht und meldet sich keiner

Danke für weiteren Hinweise

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2785 Beiträge, 680x hilfreich)

Zitat (von adamos6444):
Leider kann ich die nicht kontaktieren.


Zitat (von charlyt4):
Mit dem Gutachten solltest du jetzt schnellstmöglich einen Fachanwalt für Verkehrsrecht aufsuchen.

Der berät euch fachmännisch und regelt alles weitere für euch. Wenn die Schuldfrage eindeutig ist, übernimmt die gegnerische Versicherung die Kosten dafür.



Was ist daran so schwer zu verstehen?

Oder willst du mit Gewalt selbst einen 10.000,-€ Schaden selbst mit der Versicherung regulieren??



gruß charly

Signatur: Gruß Charly
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2785 Beiträge, 680x hilfreich)

Zitat (von hh):
itat:
PS: Das sollte man sowieso nicht machen. Man sollte einen unabhängigen, neutralen Sachverständige mit der Ermittlung der offiziellen Schadensfeststellung beauftragen und nicht einen weisungsgebundenen, angestellten Gutachter.


Zitat (von hh):
Diese Anmerkung verstehe ich nicht. Gegen die Einschaltung eines Gutachters von der Dekra ist doch nichts einzuwenden. Schließlich wurde der nicht von der Versicherung beauftragt.



Der größte Auftraggeber dieser Institutionen ist nun mal die Versicherungswirtschaft.

Und dass dies Einfluß auf die Gutachtenerstellung hat, kann ich leider fortlaufend in der Praxis erleben.


gruß charly

Signatur: Gruß Charly
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.604 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.922 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.