Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
547.798
Registrierte
Nutzer

Widerspruch in der Kündigungsfrist?

 Von 
MarionH
Status:
Schüler
(366 Beiträge, 91x hilfreich)
Widerspruch in der Kündigungsfrist?

Hallo!

mein Freund hat einen Arbeitsvertrag, bei dem die Kündigungsfrist in der Probezeit "mit monatlicher Kündigungsfrist (sofort zum Monatsende)" lautet. - In meinen Augen ist diese Formulierung ein Widerspruch in sich. Wie genau ist jetzt die Kündigungsfrist wenn am 28. eines Monats in der Probezeit gekündigt wird: zum 28. oder 31. des Folgemonats oder zum 30. des laufenden Monats (also Frist 2 Tage)?

mein Freund arbeitet in einem kleinen Betrieb mit ca. 10 Freiberuflern und 3 festen Angestellen

ich danke für eine schnelle Hilfe!!!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitsvertrag Formulierung Frist Kündigungsfrist


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
MarionH
Status:
Schüler
(366 Beiträge, 91x hilfreich)

nur zur Info:

habe es selber rausgefunden: ;)

dies ist ein Widerspruch und daher gilt dann (wahrscheinlich) die gesetzliche Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit lt. BGB § 622 : Frist von 2 Wochen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.394 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
80.993 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.