Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.944
Registrierte
Nutzer

Ebay Artikel ersteigert, kam mit Transportschaden

 Von 
007tiger
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 5x hilfreich)
Ebay Artikel ersteigert, kam mit Transportschaden

Ich habe bei einem Ebayhändler ein Side-by-Side Kühlschrank ersteigert.(Preis ca.1000€, LG GS9166AEJZ)
Der Kühlschrank wurde als Neu angeboten und in der Auktion wurde geschrieben mit Dellen und Kratzer in der Front (mit Bildern).
Als nun der Kühlschrank bei mir Angeliefert wurde, entdeckten wir mit dem Transportfahrer, dass der Kühlschrank oben ein starken Transportschaden hat und die Verpackung war auch beschädigt. Wir haben es auf dem Transportschein aufgelistet, mit dem Transportfahrer.

Etwas später, als nun wir den Kühlschrank komplett ausgepackt hatten, mussten wir noch weitere starke Kratzer feststellen, an der Tür.

Wir haben den Händler direkt kontaktiert und er meinte, das Gerät wird wieder abgeholt und er würde uns das Geld zurück erstatten. Da wir aber den Kühlschrank dringend brauchen, da der Alte schon verkauft ist und nicht mehr da ist, haben wir den Händler nochmals kontaktiert und haben erwähnt, dass wir das Gerät gebrauchen und ob er Preislich uns entgegen kommen könnte. Er schreibt, dass er ein Retourhänlder ist und das Gerät ein Einzelstück ist und so nicht tauschen kann. Er bietet uns NUR 50€ als Entschädigung.

Mit 50€ gebe ich mich nicht ab, für die starken Transportschäden.

Was für Recht habe ich nun?

Vielen Dank für hilfreiche Tipps.



-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Transportschaden Gerät recht


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7133 Beiträge, 3743x hilfreich)

Hallo,

du hast das Recht auf die von dir bestellte Ware, kannst also vom VK eine entsprechende Ware einfordern. Oder dich halt anderweitig mit ihm einigen.

Du hast kein bestimmtes Anrecht auf einen bestimmten Preisnachlas. Wenn du mit dem Preisnachlass nicht einverstanden bist, brauchst du diesen auch nicht zu akzeptieren.
Du kannst dich jetzt natürlich weiter mit dem VK streiten, diesen evtl auch auf mehr Geld verklagen, aber immer mit der Aussicht, einen Prozess etc zu verlieren und somit auch noch Geld zu "verbrennen"...

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12320.09.2014 20:57:52
Status:
Bachelor
(3397 Beiträge, 2058x hilfreich)

quote:
Was für Recht habe ich nun?



Der Spediteur haftet für den Transportschaden.

Du hast, obwohl du nicht den Vertrag mit ihm geschlossen hast, einen eigenen Schadensersatzanspruch gegen den Spediteur aus § 421 HGB .

Du solltest also dort den Schaden anmelden und erst mal nach deiner Vorstellung beziffern. Dann wird man sehen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.463 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.609 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.