Anspruch auf Urlaub 400€job

1. August 2011 Thema abonnieren
 Von 
gustav321
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Anspruch auf Urlaub 400€job

Hallo,
habe zum 1.4.11 einen Minijob begonnen, und nun zum 31.8. gekündigt, da ich ab September nicht mehr da bin.
Ich habe 24 Tage Urlaub im Jahr, also 2 pro Monat.
Habe bisher noch keinen Urlaub genommen, steht mir der anteilige Urlaub von den 5 Monaten, also 10 Tage, noch zu oder nicht?
Soweit ich weiß darf bei 400 € jobs kein Urlaub und Überstunden ausbezahlt werden.

Habe ich Anspruch auf meine 10 Tage Urlaub bis Ende August oder nicht?

MfG

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17785 Beiträge, 8027x hilfreich)

Sie haben Anspruch auf die 10 Tage Urlaub. Wenn dieser nicht gewährt werden kann, ist er abzugelten.

Urlaub und Überstunden dürfen auch bei 400€-Jobs ausbezahlt werden. Wenn die Verdienstgrenze ausnahmsweise, z.B. wegen der Urlaubsabgeltung, überschritten wird, hat das keine weiteren Folgen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(15267 Beiträge, 5863x hilfreich)

du hast anspruch auf urlaub. wieviel tage es dann sind, hängt davon ab, auf wieviele wochentage sich deine arbeitszeit verteilt hat. die 10 werktage sind korrekt, wenn du an 6 tagen/woche gearbeitet hast.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.289 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen