Fraglich??!!

28. Mai 2006 Thema abonnieren
 Von 
übbü
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fraglich??!!

also ich wollte mal was wissen: Meine freundin hat letztes jahr mit einer Frau Probleme gehabt... Sie hatten beide viel getrunken.Dennoch kam es zu einer Auseinandersetzung. Die Frau schlug aber zuerst her. Später machte die Frau auch Anzeige. Die Polizei hatte dann von meiner Freundin und von einer anderen Fotos gemacht und dieser Frau vorgelegen. Sie hatte die andere erkannt. Nun ist die andere auch Angeklagte. Meine Freundin weiß jetzt nicht was sie machen soll. Ob sie vor Gericht sagen soll, dass sie es war??!!! Oder das sie von dem Tag nichts mehr weiß. Vor der Polizei hatte sie gesagt, dass es weder sie noch die andere war. Das Ermittlungserfahren wurde gegen meine Freundin eingestellt. Nun ist die Frage, soll sie sagen, dass sie es war?? Aber wie soll sie das dann machen, wenn sie sich dann auch einen Anwalt nimmt??!! Oder soll sie sich dumm stellen und lügen??!! Dieser Frau hatte ja nicht mal viel gefehlt... Aber sie hatte Angst die Wahrheit zu sagen, weil sie damals noch in falschen Kreisen war...

Danke schon mal...

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Thomasovic
Status:
Praktikant
(760 Beiträge, 172x hilfreich)

Wenn die Frau sich nicht sicher ist welche von den 2 es gewesen ist und keiner der beiden es zugibt dürfte es schwierig sein das zu beweisen ;) .

Man kann ja schlecht alle beide verurteilen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
übbü
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

ja aber die andere sagt ja das es meine freundin war... deswegen...

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.078 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen