Kündigungsfrist Arbeitnehmer 10 Jahre Betriebszugehörigkeit

20. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
Largo303
Status:
Schüler
(389 Beiträge, 115x hilfreich)
Kündigungsfrist Arbeitnehmer 10 Jahre Betriebszugehörigkeit

ich möchte meinen Arbeitgeber nach 10 Jahren verlassen, in meinem alten Arbeitsvertrag der vor 10 Jahren aufgesetzt wurde steht drin die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Quartalsende. Wortlaut: "Kraft Gesetztes eintretende Verlängerungen der Kündigungsfrist nach längerer Beschäftigungsdauer gelten für beide Vertragsparteien" Das würde in meinem Fall heißen Kündigung erst zum 30.04.2023 möglich und dann 4 Monate richtig ? sprich ich könnte die neue Stelle erst zum 01.09.2024 antreten.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17558 Beiträge, 6536x hilfreich)

§ 622 BGB hilft hier weiter:

Zitat:
(2) Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die Kündigungsfrist, wenn das Arbeitsverhältnis in dem Betrieb oder Unternehmen
...
3. acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
4. zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats,

... also nicht länger zum Quartalsende; du kannst 'heute' kündigen zu Ende Juli, wenn du zwischen 10 uns 12 J dort beschäftigt bis - fall noch nicht 10 Jahre voll sind, 1 Monat eher.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Largo303
Status:
Schüler
(389 Beiträge, 115x hilfreich)

Zitat (von blaubär+):
(2) Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die Kündigungsfrist, wenn das Arbeitsverhältnis in dem Betrieb oder Unternehmen
...
3. acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
4. zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats,


aber da steht doch für Arbeitgeber, also bei Kündigung durch Arbeitgeber ? ich bin ja Arbeitnehmer, würde in dem Fall heißen zum 01.08 könnte ich bei dem neuen Arbeitgeber anfangen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17558 Beiträge, 6536x hilfreich)

Zitat (von Largo303):
aber da steht doch für Arbeitgeber ...

So ist es - doch eben diese Beschränkung wird durch den Passus in deinem Vertrag aufgehoben und die Fristen aus Abs. 2 gelten für beide Seiten.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Largo303
Status:
Schüler
(389 Beiträge, 115x hilfreich)

Zitat (von blaubär+):
So ist es - doch eben diese Beschränkung wird durch den Passus in deinem Vertrag aufgehoben und die Fristen aus Abs. 2 gelten für beide Seiten.


ok das heißt 01.08.2024 könnte ich dann bei dem neuen Arbeitgeber anfangen ?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17558 Beiträge, 6536x hilfreich)

... kann man an den Fingern abzählen. So ist es.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.719 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.983 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen