Kosten Erbschein

29. Februar 2016 Thema abonnieren
 Von 
Christina Müller
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 6x hilfreich)
Kosten Erbschein

Hallo,
habe eine Frage bzgl. der anfallenden Kosten für einen Erbschein.
Die Höhe dieser Gebühr wird ja abhängig vom Nachlasswert berechnet.
Wie aber wird berechnet, wenn kein Nachlass vorhanden ist und man den Erbschein lediglich als Nachweis für eine Schmerzensgeldklage benötigt. Habe diesbezüglich leider nichts finden können und hoffe nun hier auf Antworten.
VG

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47223 Beiträge, 16729x hilfreich)

Dann fällt die Mindestgebühr an. Die beträgt nach meiner Kenntnis 30€.

Jedoch ist mir nicht ganz klar, ob das potentielle Schmerzensgeld nicht doch als Vermögen gilt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.534 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen