Call by Call

10. März 2004 Thema abonnieren
 Von 
servanda
Status:
Schüler
(174 Beiträge, 35x hilfreich)
Call by Call

Hallo Forum,

folgendes Problem:

Rechnung der Telekom erhalten, mehrere Call by Call anbieter wurden angewählt.

Rechnung wurde (zwar verspätet) bezahlt. Telekom hat das Geld weitergeleitet (dauert ja bekanntlich auch etwas).

Zwischenzeitlich kam Zahlungsaufforderung eines Inkassobüros, die für eine Forderung von 6,04 EUR eine Gebühr über 7,50 und 2,50 also 10 EUR erheben.

Frage: ist das zulässig, muss nicht eine Mahnung/Zahlungserinnerung erfolgen?

Es handelt sich nur um einen der 3 Call by Call - Anbieter über die telefoniert wurde. Dürfen gleich solche hohen Gebühren verrechnet werden?

Es handelt sich um einen Firmenanschluss.

Post vom Inkassobüro?

Post vom Inkassobüro?

Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Inkassorecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7150 Beiträge, 1097x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
olafbn
Status:
Schüler
(186 Beiträge, 37x hilfreich)

Eines verstehe ich nicht so ganz: Du hast die gesamte Rechnung bezahlt? also auch diese 6,04 €, die das Inkassounternehmen nun einfordert?Wann hast du bezahlt? Wann kam das Schreiben?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Nemo
Status:
Schüler
(345 Beiträge, 44x hilfreich)

Schick doch einfach ne Kopie vom Zahlungsbeleg, als Beweis

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
servanda
Status:
Schüler
(174 Beiträge, 35x hilfreich)

Die Rechnung wurde bezahlt, an die Telekom, inkl. der Forderung des Call by Call Unternehmens.

Der Betrag wurde auch weitergeleitet, aber lt. Inkassobüro zu spät.

Daher möchten die die Inkassokosten haben.

Die machen das bestimmt nicht nur bei uns so, und das kann doch nicht OK sein - oder doch?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
olafbn
Status:
Schüler
(186 Beiträge, 37x hilfreich)

Wieviel Zeit ist denn zwischen der Zahlung und dem Schreiben des Inkasso vergangen?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.467 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen